Standardabweichung

Standardabweichung - Definition

(Mittlere quadratische Abweichung σ, s), Maß der Streuung einer Verteilung um ihr arithmetisches Mittel. Es wird für Grundgesamtheiten mit σ, für Stichproben mit s abgekürzt. Die Berechnung erfolgt als der absolute Wert der Quadratwurzel der Abweichungen der einzelnen Elemente einer Beobachtungsreihe vom arithmetischen Mittel, dividiert durch die Anzahl der Reihenglieder, d. h. als Quadratwurzel aus der Varianz. Bei einer Normalverteilung wird sie durch die beiden Wendepunkte der Kurve bestimmt.

Für eine einfache Reihe errechnet sich die Standardabweichung nach folgender Formel (Statistik):

Sind Wahrscheinlichkeiten bei einer Verteilung bekannt, kann die Standardabweichung als die wahrscheinliche Abweichung vom errechneten Mittelwert μ berechnet werden:

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/Standardabweichung/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln