Interne Zinsfuß-Methode

Interne Zinsfuß-Methode

Dynamisches Investitionsrechenverfahren, bei dem ähnlich der Rentabilitätsvergleichsrechnung die Verzinsung des gebundenen Kapitals ermittelt werden soll. Anstelle des bei der Kapitalwertmethode eingesetzten kalkulatorischen Zinssatzes i soll der real mit der Investition erzielbare Zins durch Nullsetzen der Kapitalwertfunktion ermittelt werden. Als Formel lässt sich dies wie folgt ausdrücken:

Formel Interne Zinsfuss Methode Schaubild

Da es sich bei einer analytischen Auflösung dieser Kapitalwertgleichung bei mehreren betrachteten Folgeperioden um eine Gleichung n-ten Grades handelt, ist eine Lösung nur mit einer linearen Interpolation möglich. Ein einfaches Verfahren, wie dies schematisch in Abbildung I-3 vorgestellt ist, stellt die graphische Näherungslösung dar. Hier werden zwei oder mehrere fiktive Kalkulationszinssätze in die Kapitalwertmethode eingesetzt und der Schnittpunkt mit der Zinsachse ermittelt. Der so ermittelte interne Zins spiegelt damit die Rendite des gebundenen Kapitals wider und ist in Relation zu Alternativanlagen auf dem Geld- oder Kapitalmarkt zu beurteilen.

SCHNELLSUCHE

Interne Zinsfuß-Methode (Abb. I-3)
Interne Zinsfuss Methode Abbildung

Abb. I-3: Interne Zinsfuß-Methode

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/interne-zinsfuss-methode/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln