Personalmarketing

Personalmarketing - Definition

Personalmarketing umfasst zunächst alle Aktivitäten der Personalbeschaffung, um im Unternehmen zur rechten Zeit in den gewünschten Bereichen die notwendigen Mitarbeiter mit der richtigen Qualifikation zur Verfügung zu haben. Über diese Betrachtungsweise der Identifikation vakanter Positionen, der Ausschreibung und der Bewerberauswahl hinaus kann das Personalmarketing in einer weiteren Fassung als Planung, Gestaltung und Kontrolle der Attraktivität eines Unternehmens sowohl auf dem internen als auch auf dem externen Arbeitsmarkt definiert werden. Damit umfasst dieses Konzept zum einen die Strukturen, Verhaltensweisen und Aktivitäten, die die Attraktivität des Unternehmens beeinflussen, zum Zweiten die entsprechende Positionierung des Unternehmens auf diesen Märkten und zum Dritten die Akquisition, Motivation und Förderung geeigneter Mitarbeiter.

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/personalmarketing/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln