25.01.2021 15:12

Orange-Aktie verliert: Orange lagert Kabelnetz in Milliarden-Deal aus

"Orange Concessions": Orange-Aktie verliert: Orange lagert Kabelnetz in Milliarden-Deal aus | Nachricht | finanzen.net
"Orange Concessions"
Folgen
Um den Wert und die Bedeutung ihrer Infrastruktur besser sichtbar zu machen, plant Frankreichs führendes Telekom-Unternehmen dessen Auslagerung in ein separates Unternehmen namens "Orange Concessions".
Werbung
Dieses Carve-Out soll in Partnerschaft mit einem langfristigen Investor jeweils zur Hälfte erfolgen, teilte das Unternehmen am Freitag nach Börsenschluss mit. Nach einem Auswahlprozess habe man sich als Partner für La Banque des Territoires, CNP Assurances und EDF Invest entschieden.

Der Wert von Orange Concessions belaufe sich durch die Transaktion auf 2,675 Milliarden Euro. Orange behält sich dabei eine Call-Option vor, die ihr in Zukunft die Übernahme und Konsolidierung von Orange Concessions ermöglicht. Die Partnerschaft solle es Orange erlauben, entsprechend ihres strategischen Plans "Engage 2025" die Entwicklung von Kabelnetzen voranzutreiben. Das Netz soll offen für alle Anbieter von Inhalten sein.

In Paris geht es für die Orange-Aktie zeitweise um 0,52 Prozent auf 9,538 Euro nach unten.

PARIS (Dow Jones)

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.03.2021Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
01.03.2021Deutsche Telekom kaufenIndependent Research GmbH
01.03.2021Deutsche Telekom buyDeutsche Bank AG
26.02.2021Deutsche Telekom buyUBS AG
26.02.2021Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.03.2021Deutsche Telekom OutperformCredit Suisse Group
01.03.2021Deutsche Telekom kaufenIndependent Research GmbH
01.03.2021Deutsche Telekom buyDeutsche Bank AG
26.02.2021Deutsche Telekom buyUBS AG
26.02.2021Deutsche Telekom kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
18.11.2020Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
12.11.2020Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
23.10.2020Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
23.09.2020Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX nach neuem Rekordhoch etwas fester -- US-Handel endet rot -- Shop Apotheke: Starkes Jahr 2020 -- CANCOM erhält Rahmenvertrag für EU-Großprojekt -- BioNTech, Daimler, Microsoft, Intel im Fokus

Twitter-Alternative Parler lässt Klage gegen Amazon fallen. Hinweis auf Risiken bei Tank-Konstruktion des neuen Airbus A321XLR. US-Rohöllagerbestände steigen überaus deutlich. RTL Group übernimmt Sender Super RTL zu 100 Prozent. Rheinmetall erhält in China Auftrag für Elektromotorengehäuse. Allianz Deutschland rechnet dieses Jahr mit weniger Gewinn. VW will Software von E-Autos per Funk alle drei Monate erneuern.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln