02.06.2021 13:24

Continental erweitert Kollisionswarnung für Radfahrer - Projekt mit Telekom

Abbiegen - Unfälle: Continental erweitert Kollisionswarnung für Radfahrer - Projekt mit Telekom | Nachricht | finanzen.net
Abbiegen - Unfälle
Folgen
Immer wieder kommt es besonders beim Abbiegen zu schweren Unfällen mit Radfahrern oder Fußgängern - Continental und die Telekom entwickeln jetzt einen digitalen Kollisionsschutz.
Werbung
Wie der Autozulieferer am Mittwoch ankündigte, soll das gemeinsame System im Herbst auf der Fachmesse ITS in Hamburg gezeigt werden. Es geht dabei um die Vernetzung der satellitengestützten Ortsdaten (GPS) und Beschleunigungswerte von Fahrzeugen mit den Mobilfunkgeräten auch der übrigen Verkehrsteilnehmer. Die voraussichtlich eingeschlagenen Wege der nächsten Sekunden werden dann in der "Datenwolke" prognostiziert

- und bei drohenden Zusammenstößen Echtzeit-Warnsignale verschickt.

So soll sich die Wahrscheinlichkeit von Unglücken im Straßenverkehr mit oft tödlichem Ausgang vor allem für die schwächeren Fahrrad- und Rollerfahrer oder Fußgänger verringern. Es habe bereits erste Tests gegeben, berichteten die Projektpartner Continental und Deutsche Telekom. Der Bonner Konzern will dafür auch die Rechner des eigenen Funknetzes nutzen. Auf diese Weise seien "extrem kurze Reaktionszeiten" möglich.

Häufig gibt es im Stadtverkehr auch Unfälle mit Toten oder Schwerverletzten, wenn Lkw-Fahrer Radler oder Fußgänger übersehen. Continental hatte unter anderem schon einen Nachrüstsatz für einen elektronischen Abbiege-Assistenten auf den Markt gebracht. Das System basiert auf Radartechnik und soll sich auch in älteren Nutzfahrzeugen installieren lassen. Seit Mitte 2020 besteht eine Pflicht für den Einbau solcher Assistenten und für mitblinkende Markierungsleuchten an der Fahrzeugseite - allerdings zunächst nur bei neuen Lastwagen.

/jap/DP/jha

HANNOVER/BONN (dpa-AFX)

Bildquellen: Continental

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.07.2021Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2021Deutsche Telekom BuyDeutsche Bank AG
26.07.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
26.07.2021Deutsche Telekom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
22.07.2021Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.07.2021Deutsche Telekom BuyDeutsche Bank AG
26.07.2021Deutsche Telekom BuyJefferies & Company Inc.
26.07.2021Deutsche Telekom Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
22.07.2021Deutsche Telekom OverweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- US- Börsen beendet Handelswoche rot -- Linde hebt Gewinnziel für 2021 an -- Fresenius: Umsatzplus -- Amazon, Pinterest, Siemens Healthineers, RWE, FMC, MTU im Fokus

Daimler beschließt Teilung: 65 Prozent des Lkw-Geschäfts geht an Aktionäre. VW-Kernmarke dreht Verlust von Mitte 2020 in Milliardengewinn. SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für mehrere Milliarden. Raumflug von Boeing nach ISS-Vorfall verschoben. Procter & Gamble übertrifft Erwartungen. Ceconomy beendet KfW-Kreditvertrag. FUCHS PETROLUB hebt Prognose für 2021 nach solidem Halbjahr erneut an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln