06.05.2022 18:08

freenet-Aktie ex Dividende: UBS-Abstufung belastet Aktie zusätzlich

Abstufung: freenet-Aktie ex Dividende: UBS-Abstufung belastet Aktie zusätzlich | Nachricht | finanzen.net
Abstufung
Folgen
Die Aktien von freenet sind am Freitag in den freien Fall übergegangen.
Werbung
Sie sackten bis zum Handelsende via XETRA um 17,41 Prozent auf 21,77 Euro ab. Die Papiere handelten zwar um die Dividende in Höhe von 1,57 Euro bereinigt, dieser Abschlag machte aber nur etwa ein Drittel des gesamten Kursverlustes aus. Schwer wog Börsianern zufolge eine Abstufung der Aktien von "Neutral" auf "Sell" durch die Investmentbank UBS.

Deren Analyst Polo Tang zeigte sich vor allem längerfristig nicht mehr angetan von den Aktien. Als Mobilfunkdiscounter ohne eigenes Netz drohe das Unternehmen ins Hintertreffen zu geraten. Denn die großen Netzbetreiber suchten verstärkt ihr Heil in digitalen und direkten Kanälen, um so Händlergebühren zu vermeiden. Auch der Trend zu immer größeren Datenmengen drohe die Wirtschaftlichkeit des Geschäftsmodells von Mobilfunkdiscountern zu untergraben.

Und schließlich drohe auch regulatorisches Ungemach, warnte der Experte. Er verwies als Beispiel auf die Stärkung der Rechte von Kunden bei einer automatischen Verlängerung von Mobilfunkverträgen, wie sie die Bundesnetzagentur jüngst auf den Weg gebracht hatte. "Wie man in Großbritannien gesehen hat, können Änderungen für unabhängige Mobilfunkanbieter plötzlich und unerwartet eintreten", schrieb Tang. Und schließlich neige der Aktienkurs von freenet in der Zeit nach der Auszahlung der Dividende erfahrungsgemäß zur Schwäche.

Aus charttechnischer Sicht wurde am Freitag Porzellan zerschlagen: Der Kurs fiel sowohl unter die gleitende 50-Tage-Linie als Indikator für den mittelfristigen Trend als auch unter die Langfristtrendlinie der vergangenen 200 Börsentage.

/bek/ajx/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf freenet AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf freenet AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: JOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images

Nachrichten zu freenet AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu freenet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.08.2022freenet OverweightBarclays Capital
15.08.2022freenet HoldDeutsche Bank AG
15.08.2022freenet BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.2022freenet KaufenDZ BANK
12.08.2022freenet BuyWarburg Research
16.08.2022freenet OverweightBarclays Capital
15.08.2022freenet BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.2022freenet KaufenDZ BANK
12.08.2022freenet BuyWarburg Research
12.08.2022freenet BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.08.2022freenet HoldDeutsche Bank AG
19.07.2022freenet HoldDeutsche Bank AG
16.05.2022freenet HoldDeutsche Bank AG
25.04.2022freenet HoldDeutsche Bank AG
28.02.2022freenet HoldDeutsche Bank AG
12.08.2022freenet SellUBS AG
13.05.2022freenet SellUBS AG
13.05.2022freenet SellGoldman Sachs Group Inc.
06.05.2022freenet SellUBS AG
13.04.2022freenet SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für freenet AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow Jones schließt fester -- DAX beendet Sitzung in Grün -- Delivery Hero bestätigt vorläufige Zahlen -- DWS holt Digitalisierungsexperten von der Deutschen Bank -- GAZPROM, Philips, Bayer im Fokus

EnBW will größten Solarpark im Südwesten bauen. Credit Suisse gibt optimistische Haltung zu globalen Aktienmärkten auf. Entgegen den Prognosen: ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich im August weiter ein. Hauck Aufhäuser Investment Banking belässt VERBIO auf "Buy". RTL baut Streaming-Angebot um Musikbereich aus. Andritz sackt milliardenschweren Auftrag für Zellstoffwerk ein.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln