Corona-Krise

Wacker Neuson-Aktie im Sinkflug: Wacker zieht Prognose zurück - Gewinn im ersten Quartal sackt ab

21.04.20 18:05 Uhr

Wacker Neuson-Aktie im Sinkflug: Wacker zieht Prognose zurück - Gewinn im ersten Quartal sackt ab | finanzen.net

Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson hat sich wegen der Corona-Krise von der Prognose für 2020 verabschiedet.

Werte in diesem Artikel
Aktien

16,62 EUR 0,02 EUR 0,12%

Die Pandemie wirke sich zunehmend negativ auf das Geschäft aus, teilte das im SDAX notierte Unternehmen am Dienstag in München mit. Insbesondere gegen Ende des ersten Quartals habe sich das Umfeld verstärkt eingetrübt. In der ersten Aprilhälfte seien Umsatz und Auftragseingang deutlich hinter den Vorjahreswerten zurückgeblieben, hieß es weiter.

Vor diesem Hintergrund sei die erst vor gut einem Monat abgegebene Prognose für 2020 nicht mehr gültig. Derzeit sei nicht verlässlich abzusehen, wie sich die Pandemie auf die Nachfrage der Kunden, die globalen Lieferketten sowie die Produktionsleistung des Konzerns auswirken werde. Eine konkrete Prognose für 2020 sei deshalb nicht möglich, hieß es weiter.

Die Krise zeigt sich auch im ersten Quartal mit ersten Auswirkungen. Nach vorläufigen Berechnungen sank der Umsatz zum Vorjahr um rund sechs Prozent auf 411 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging um zwei Millionen auf 29 Millionen Euro zurück. Der Gewinn sank auf rund 6 Millionen Euro, nach 21 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Der Grund waren insbesondere negative Bewertungseffekte bei konzerninternen Darlehen. Den vollständigen Quartalsbericht will Wacker am 7. Mai vorlegen.

Die Wacker-Aktie sackte im XETRA-Geschäft um 4,41 Prozent auf 10,84 Euro ab.

/jha/he

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Wacker Neuson

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Wacker Neuson

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: OlegDoroshin / Shutterstock.com

Nachrichten zu Wacker Neuson SE

Analysen zu Wacker Neuson SE

DatumRatingAnalyst
09.01.2024Wacker Neuson SE HoldJefferies & Company Inc.
21.11.2023Wacker Neuson SE HoldWarburg Research
17.11.2023Wacker Neuson SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.11.2023Wacker Neuson SE BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.11.2023Wacker Neuson SE BuyJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
17.11.2023Wacker Neuson SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.11.2023Wacker Neuson SE BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.11.2023Wacker Neuson SE BuyJefferies & Company Inc.
16.08.2023Wacker Neuson SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.08.2023Wacker Neuson SE BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
DatumRatingAnalyst
09.01.2024Wacker Neuson SE HoldJefferies & Company Inc.
21.11.2023Wacker Neuson SE HoldWarburg Research
09.11.2023Wacker Neuson SE HoldWarburg Research
10.08.2023Wacker Neuson SE HoldWarburg Research
09.02.2022Wacker Neuson SE HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
17.11.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
29.10.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
11.08.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
09.08.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wacker Neuson SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"