+ Jetzt Autoversicherung wechseln und bis zu 40 % sparen! Wechselservice & bis 3 Schäden frei. Bis 01.11. mit bis zu 30 Euro Amazon.de Gutschein +-w-
15.10.2020 18:03

Drägerwerk-Aktien wechseln Vorzeichen: Umsatz und Ergebnis von Drägerwerk sprunghaft gestiegen

Dank Corona-Krise: Drägerwerk-Aktien wechseln Vorzeichen: Umsatz und Ergebnis von Drägerwerk sprunghaft gestiegen | Nachricht | finanzen.net
Dank Corona-Krise
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk profitiert weiter von der hohen Nachfrage nach seinen Produkten in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.
Werbung
Der Umsatz stieg im dritten Quartal um rund 30 Prozent auf 862,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen anhand vorläufiger Zahlen am Mittwoch in Lübeck mitteilte. Das operative Ergebnis (Ebit) sprang von 9,3 Millionen auf 127 Millionen Euro.

Drägerwerk geht nun davon aus, im Gesamtjahr das mittlere bis obere Ende der Prognosespanne zu erreichen. 2020 erwartet das Unternehmen ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 14 bis 22 Prozent und eine Ebit-Marge zwischen 7,0 und 11,0 Prozent. Zumindest für das laufende Geschäftsjahr nimmt Drägerwerk noch eine starken Nachfrage im Zuge der Covid-19 Pandemie an. Dies dürfte sich jedoch im kommenden Jahr wohl nicht so fortsetzen. Das Management schätzt aktuell, dass Umsatzvolumen und Ergebnis im Folgejahr unter dem aktuellen Niveau liegen werden. Das Unternehmen stellt unter anderem Beatmungsgeräte sowie Atemschutzmasken her.

Die vollständigen Quartalszahlen sollen am 29. Oktober veröffentlicht werden.

Optimismus und Corona-Furcht geben Drägerwerk-Aktien neuen Auftrieb

Nach einer optimistischeren Prognose für das Gesamtjahr legten die Aktien von Drägerwerk im XETRA-Handel kräftig zu. Sie verteuerten sich am Morgen zeitweise um 3,40 Prozent auf 76 Euro. Sie unternahmen damit einen Versuch, aus ihrer jüngsten Seitwärtsspanne auszubrechen, schafften es aber nicht. Stattdessen rutschten sie unter die Nulllinie und schlossen 0,82 Prozent im Minus bei 72,90 Euro.

Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern profitiert weiter von der hohen Nachfrage nach seinen Produkten in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Für das Folgejahr geht das Management zwar davon aus, dass Umsatzvolumen und Ergebnis unter dem aktuellen Niveau liegen werden. Dies entspreche jedoch den Erwartungen, sagte ein Händler am Morgen. Zudem könnte sich die Prognose als zu vorsichtig erweisen angesichts der derzeit wieder steigenden Furcht vor dem Coronavirus, ergänzte er.

Die im SDAX notierten Vorzüge waren Ende März im Zuge der starken Nachfrage nach Beatmungsgeräten und Atemschutzmasken bis auf 108,50 Euro nach oben geschossen. In den vergangenen Monaten kamen sie aber nicht mehr über 90 Euro hinaus.

(dpa-AFX)

Bildquellen: Drägerwerk

Nachrichten zu Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.10.2020Drägerwerk neutralIndependent Research GmbH
16.10.2020Drägerwerk buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.10.2020Drägerwerk HoldKepler Cheuvreux
15.10.2020Drägerwerk buyWarburg Research
28.09.2020Drägerwerk HaltenIndependent Research GmbH
16.10.2020Drägerwerk buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.10.2020Drägerwerk buyWarburg Research
04.09.2020Drägerwerk kaufenDZ BANK
27.08.2020Drägerwerk kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.2020Drägerwerk buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.10.2020Drägerwerk neutralIndependent Research GmbH
15.10.2020Drägerwerk HoldKepler Cheuvreux
28.09.2020Drägerwerk HaltenIndependent Research GmbH
21.08.2020Drägerwerk HaltenIndependent Research GmbH
21.07.2020Drägerwerk HaltenDZ BANK
20.04.2020Drägerwerk VerkaufenIndependent Research GmbH
09.04.2020Drägerwerk verkaufenIndependent Research GmbH
17.03.2020Drägerwerk VerkaufenIndependent Research GmbH
12.03.2020Drägerwerk verkaufenIndependent Research GmbH
18.02.2020Drägerwerk SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX grenzt Verluste ein -- Dow höher -- Anleger feiern starke Tesla-Zahlen -- Coca-Cola über Erwartungen -- American Airlines, adidas, Varta, Bayer, Continental, Hypoport, AstraZeneca im Fokus

TikTok-Dealmaker warten auf Gerichtsentscheid zu Verbot in den USA. Niedrige Preise und Stellenabbau belasten Dow. Hongkong verdonnert Goldman Sachs zu Millionen-Strafe. AT&T weiter von Corona belastet - Aber weniger schlimm als befürchtet. Southwest Airlines erleidet Rekordverlust. McAfee-Aktie kommt: McAfee bietet seine Aktien zu je 20 Dollar an. Deutsche Bank will angeblich Postbank IT verkaufen.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1