finanzen.net
11.09.2019 17:55
Bewerten
(0)

Porsche erwartet bei "Tesla-Killer" Taycan zweistellige Marge - Aktie dreht leicht ins Minus

Das große Geld?: Porsche erwartet bei "Tesla-Killer" Taycan zweistellige Marge - Aktie dreht leicht ins Minus | Nachricht | finanzen.net
Das große Geld?
Porsche will mit seinem elektrischen Taycan von Anfang an Geld verdienen.
"Der elektrische Taycan muss von Anfang an profitabel sein. Wir planen von Anfang an zweistellige Margen auch mit dem elektrischen Taycan", sagte der Porsche-Finanzchef und stellvertretende Vorstandsvorsitzende Lutz Meschke der Wirtschaftswoche.

Porsche strebt im Unternehmen eine Umsatzrendite von 15 Prozent an. Die Rendite von Elekroautos ist niedriger, weil die Kosten höher sind. Viele Hersteller verdienen noch kein Geld mit ihnen. Der Taycan habe rund 10.000 Euro höhere Kosten als ein vergleichbarer Verbrenner, so Meschke. "Wir können und wollen die Mehrkosten aber nicht komplett an unsere Kunden weitergeben", sagte der Finanzchef.

Bislang können Kunden den Taycan nur vorbestellen. Knapp 30.000 Interessenten haben das bereits getan und dabei 2.500 Euro angezahlt. "Unter den Interessenten sind 50 Prozent neue Kunden, die nie zuvor einen Porsche besessen haben", sagte Meschke. Dies hätten Kundenbefragungen ergeben.

Die bislang verfügbaren Topmodelle des Taycan gibt es ab 150.000 Euro. Die ersten Fahrzeuge werden Ende diesen Jahres in den USA ausgeliefert. Porsche hat aktuell eine Produktionskapazität von 20.000 Autos pro Jahr, aber Luft nach oben, wie es hieß.

Die Porsche-Aktie legte im XETRA-Handel zwischenzeitlich 1,32 Prozent zu auf 61,34 Euro, wechselte im Verlauf aber das Vorzeichen und stand letztlich 0,36 Prozent tiefer bei 60,32 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com, tratong / Shutterstock.com

Nachrichten zu Porsche SE Vz

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Porsche SE Vz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.10.2019Porsche SE Vz buyGoldman Sachs Group Inc.
08.10.2019Porsche SE Vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.09.2019Porsche SE Vz buyUBS AG
17.05.2019Porsche vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.04.2019Porsche vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.10.2019Porsche SE Vz buyGoldman Sachs Group Inc.
30.09.2019Porsche SE Vz buyUBS AG
17.05.2019Porsche vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.03.2019Porsche vz buyKepler Cheuvreux
21.03.2019Porsche vz OutperformCredit Suisse Group
08.10.2019Porsche SE Vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
13.04.2019Porsche vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.03.2019Porsche vz HaltenIndependent Research GmbH
20.03.2019Porsche vz HoldWarburg Research
20.11.2018Porsche vz HaltenIndependent Research GmbH
24.03.2017Porsche Automobil vz VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.01.2017Porsche Automobil vz VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.01.2017Porsche Automobil vz VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.11.2016Porsche Automobil vz VerkaufenDZ BANK
19.08.2016Porsche Automobil vz SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Porsche SE Vz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Börsenpsychologie

Privatanleger handeln Aktien oft nach Bauchgefühl - und beeinflussen so die Märkte. Wie Sie von diesem Phänomen profitieren können, erfahren Sie heute Abend um 18 Uhr im Online-Seminar. Jetzt anmelden und live dabei sein!
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX fester -- JPMorgan übertrifft Erwartungen -- Klöckner & Co mit Gewinnwarnung -- FT erhebt neue Vorwürfe gegen Wirecard -- HelloFresh hofft auf höheren Betriebsgewinn -- Google, Nordex im Fokus

Handelsstreit: USA sollen wohl Zölle streichen, damit China mehr Agrarprodukte kauft. Johnson & Johnson erhöht Prognose. UnitedHealth erhöht Gewinnausblick. ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück. Harley-Davidson stoppt Produktion von Elektro-Motorrädern. Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
Amazon906866
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
TUITUAG00