finanzen.net
13.08.2019 18:10
Bewerten
(2)

Scout24-Aktie leichter: Scout24 hält trotz Gewinneinbruchs an Zielen 2019 fest

Deutlich weniger verdient: Scout24-Aktie leichter: Scout24 hält trotz Gewinneinbruchs an Zielen 2019 fest | Nachricht | finanzen.net
Deutlich weniger verdient
Die Scout24 AG hat im zweiten Quartal bei einem höheren Umsatz überraschend weniger verdient.
An der Prognose für 2019 hält der Betreiber von Online-Marktplätzen für Immobilien und Automobile in Deutschland dennoch unverändert fest.

Unter dem Strich verdiente Scout24 mit 26,8 Millionen Euro deutlich weniger als im Vorjahr mit 36,3 Millionen. Analysten hatten mit 35 Millionen Euro nur einen kleinen Rückgang erwartet. Je Aktie belief sich der Gewinn auf 0,25 nach 0,34 Euro.

Der Umsatz wuchs im Zeitraum von April bis Juni auf knapp 152 Millionen Euro und erfüllte damit die Konsensschätzung. Im Vorjahr waren es 127,8 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit stieg um 10,4 Prozent auf 82,9 Millionen Euro, was ebenfalls im Rahmen der Erwartung lag.

Das MDAX-Unternehmen rechnet mit anhaltender Dynamik im zweiten Halbjahr und plant für 2019 weiter mit einer EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit von 52 bis 54 Prozent. 2018 waren es 54,8 Prozent. Im ersten Halbjahr 2019 waren es 51,2 (Vorjahr: 55,2) Prozent. Der Umsatz soll um 15 bis 17 Prozent steigen, nach 12,5 Prozent im abgelaufenen Jahr.

Bereinigt um Konsolidierungseffekte - unter Berücksichtigung des Beitrags von Finanzcheck.de für 2018 sowie ohne Berücksichtigung der Beiträge der entkonsolidierten Gesellschaften AS24 Spanien und Classmarkets - soll sich die Wachstumsrate im niedrigen bis mittleren Zehnerprozentbereich bewegen.

Scout24 prüft strategische Alternativen für Autoscout24

Scout24 reagiert offensichtlich auf den Druck des Investors Elliott. Bei Vorlage der Halbjahreszahlen kündigte CEO Tobias Hartmann mögliche Veränderungen für die Geschäftseinheit Autoscout24 an. Mit dem Ziel, langfristigen Wert für alle Aktionäre zu schaffen, sei eine Prüfung der strategischen Alternativen für Autoscout24 angestoßen worden. Über die Ergebnisse will das Unternehmen auf dem Kapitalmarkttag am 26. November informieren.

Bereits Mitte Juli hatte Scout24 die eigenständige Aufstellung der Kerngeschäftsfelder Immobilienscout24 (IS24) und Autoscout24 (AS24) angekündigt. Zudem versprach das Management den Rückkauf von eigenen Aktien für 300 Millionen Euro.

Elliott reichte dies nicht. In einem offenen Brief von Anfang August drängte er Hartmann zu einer Abspaltung von Autoscout24 und forderte ein "ambitionierteres" Aktienrückkaufprogramm mit einem Verschuldungsgrad, der sich näher an dem vor wenigen Monaten vom Management selbst empfohlenen Level bewege.

Mit Blick auf das Autoportal schrieb Elliott: "Jüngste unaufgeforderte Interessensbekundungen... zeigen, dass AS24 ein sehr wertvoller Vermögenswert ist." Aber der wertmaximierende Eigentümer sei "mit ziemlicher Sicherheit nicht Scout24". Scout24 sieht sich aktuell Drucks seitens des Investors Elliott ausgesetzt. Er drängt auf die Abspaltung des Autoportals und fordert ein "ambitionierteres" Aktienrückkaufprogramm.

Im Xetra-Handel ging es für die Aktien von Scout24 um 0,57 Prozent auf 52,05 Euro nach unten.

Von Barbara Millner

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Scout

Nachrichten zu Scout24 AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Scout24 AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.08.2019Scout24 HoldWarburg Research
14.08.2019Scout24 buyGoldman Sachs Group Inc.
14.08.2019Scout24 Equal weightBarclays Capital
13.08.2019Scout24 NeutralUBS AG
13.08.2019Scout24 buyGoldman Sachs Group Inc.
14.08.2019Scout24 buyGoldman Sachs Group Inc.
13.08.2019Scout24 buyGoldman Sachs Group Inc.
13.08.2019Scout24 overweightJP Morgan Chase & Co.
12.08.2019Scout24 buyGoldman Sachs Group Inc.
05.08.2019Scout24 buyDeutsche Bank AG
14.08.2019Scout24 HoldWarburg Research
14.08.2019Scout24 Equal weightBarclays Capital
13.08.2019Scout24 NeutralUBS AG
13.08.2019Scout24 Sector PerformRBC Capital Markets
29.07.2019Scout24 NeutralUBS AG
07.01.2019Scout24 UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
08.11.2018Scout24 ReduceOddo BHF
05.11.2018Scout24 ReduceOddo BHF
11.09.2018Scout24 UnderperformBNP PARIBAS
31.08.2018Scout24 ReduceOddo BHF

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Scout24 AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Scout24 Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- US-Börsen stürzen ab -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99