31.10.2019 17:57

Delivery Hero-Aktie dreht ins Minus: Delivery Hero wird nochmal optimistischer

Deutliches Kundenwachstum: Delivery Hero-Aktie dreht ins Minus: Delivery Hero wird nochmal optimistischer | Nachricht | finanzen.net
Deutliches Kundenwachstum
Folgen
Ein verbessertes Serviceangebot und Investitionen in die Kundengewinnung zahlen sich für den Essenslieferanten Delivery Hero erneut aus.
Werbung
Die Bestellungen haben sich im dritten Quartal zum Vorjahreszeitraum fast verdoppelt, auch die Neukundenanzahl ist um 100 Prozent gestiegen.

Ein Händler verwies darauf, dass sowohl die Ergebnisse aus dem dritten Quartal als auch eine erhöhte Prognose über den Markterwartungen gelegen hätten.

Aufgrund des im dritten Quartal deutlichen Wachstums schraubten die Berliner ihre Jahresziele für das laufende Jahr nun noch einmal hoch: Der Umsatz soll jetzt zwischen 1,44 und 1,48 Milliarden Euro liegen, wie das im MDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Berlin mitteilte. Zuvor war es noch von einem Wert am oberen Ende der zuletzt angepeilten Spanne von 1,3 bis 1,4 Milliarden ausgegangen.

Auch beim anvisierten bereinigten Jahresverlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wurde Delivery Hero etwas konkreter. Dieser solle nun am unteren Ende der zuvor festgelegten Spanne von 370 bis 420 Millionen Euro liegen. Das Geschäft in Europa soll zudem nun mit Blick auf das bereinigte Ebitda im vierten Quartal die Gewinnschwelle erreichen. Mittel- bis langfristig will das Unternehmen denn auch überdurchschnittlich und nachhaltig wachsen.

Im Zeitraum Januar bis September erzielten die Berliner Erlöse im Wert von 972,2 Millionen Euro. Auf Quartalssicht ist der Umsatz laut den Berlinern zudem gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 391 Millionen Euro währungsbereinigt um 117 Prozent gestiegen.

Das Unternehmen zählt mittlerweile rund 390 000 aktive Restaurants in mehr als 4000 Städten weltweit zu seinem Lieferimperium. Damit hat sich auch diese Zahl gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt. Gleichzeitig werden die Berliner nicht nur größer, sondern auch schneller: So sei die durchschnittliche Lieferzeit zuletzt auf unter 30 Minuten gesunken.

Delivery Hero-Aktien steigen nach Aufstockung der Prognose nur vorübergehend

Nach der nochmals aufgestockten Wachstumsprognose legten die Aktien von Delivery Hero am Donnerstag zunächst zu. Im frühen XETRA-Handel kletterten die Papiere des Essenslieferanten um 2,67 Prozent auf 45,30 Euro. Letztlich war das Kursplus jedoch dahin, die Papiere verloren zum Handelsende 4,74 Prozent auf 42,03 Euro.

Delivery Hero traut sich nun für 2019 noch etwas mehr zu als die bislang maximal angepeilten 1,4 Milliarden Euro Umsatz.

Analyst Marcus Diebel von JPMorgan behielt damit recht, als er die Delivery-Hero-Anleger tags zuvor nach der massiven Gewinnwarnung des Wettbewerbers GrubHub beruhigte. Er hatte nach dem Schreck für die Branche klargestellt, dass er die Deutschen für besser positioniert hält.

BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Delivery Hero

Nachrichten zu Delivery Hero

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Delivery Hero

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2021Delivery Hero BuyUBS AG
24.11.2021Delivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.11.2021Delivery Hero BuyUBS AG
19.11.2021Delivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.11.2021Delivery Hero BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.11.2021Delivery Hero BuyUBS AG
24.11.2021Delivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
22.11.2021Delivery Hero BuyUBS AG
19.11.2021Delivery Hero OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.11.2021Delivery Hero BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.11.2021Delivery Hero HaltenDZ BANK
14.09.2021Delivery Hero NeutralOddo BHF
12.08.2021Delivery Hero HaltenDZ BANK
29.04.2021Delivery Hero HaltenIndependent Research GmbH
11.02.2021Delivery Hero HaltenIndependent Research GmbH
07.01.2019Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.11.2018Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Delivery Hero nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Delivery Hero Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln