14.10.2020 10:10

Airbus erhält ESA-Raumschiffauftrag für Mars-Mission

Earth Return Orbiter: Airbus erhält ESA-Raumschiffauftrag für Mars-Mission | Nachricht | finanzen.net
Earth Return Orbiter
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Airbus ist von der Europäischen Weltraumorganisation ESA als Hauptauftragnehmer für den Entwurf und Bau des Raumfahrzeugs Earth Return Orbiter ausgewählt worden, das Bodenproben vom Mars zur Erde zurückbringen soll.
Werbung
Der Auftrag hat einen Wert von 491 Millionen Euro und ist Teil einer gemeinsamen Kampagne von ESA und NASA mit dem Namen "Mars Sample Return" zur Erforschung des roten Planeten.

Während der fünfjährigen Mission werde das Frachtschiff zum Mars fliegen, als Kommunikationsverbindung mit den Missionen an der Oberfläche fungieren, die Proben aus dem Orbit aufnehmen und sie sicher zur Erde zurückbringen, teilte die Airbus SE mit.

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern wird die Gesamtverantwortung für die "Earth Return Orbiter"-Mission tragen, während die Thales-Tochter Thales Alenia Space Turin unter anderem die Montage des Raumfahrzeugs übernehmen wird

Airbus wurde von der ESA zudem als einer der beiden Hauptauftragnehmer für die Konstruktion des "European Large Logistic Lander" EL3 ausgewählt, einer Sonde, die auf der Mondoberfläche abgesetzt werden soll. Die EL3-Flüge Ende der 2020er Jahre beginnen, wie das Unternehmen separat mitteilte.

DJG/DJN/sha/brb

TOULOUSE (Dow Jones)

Bildquellen: Naiyyer / Shutterstock.com

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.01.2021Airbus SE (ex EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
22.01.2021Airbus SE (ex EADS) buyUBS AG
22.01.2021Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2021Airbus SE (ex EADS) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.01.2021Airbus SE (ex EADS) overweightBarclays Capital
25.01.2021Airbus SE (ex EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
22.01.2021Airbus SE (ex EADS) buyUBS AG
22.01.2021Airbus SE (ex EADS) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2021Airbus SE (ex EADS) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.01.2021Airbus SE (ex EADS) overweightBarclays Capital
07.01.2021Airbus SE (ex EADS) HaltenDZ BANK
05.01.2021Airbus SE (ex EADS) NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.01.2021Airbus SE (ex EADS) NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.01.2021Airbus SE (ex EADS) HoldJefferies & Company Inc.
16.12.2020Airbus SE (ex EADS) HoldJefferies & Company Inc.
09.11.2020Airbus SE (ex EADS) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
13.10.2020Airbus SE (ex EADS) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14.08.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenDZ BANK
12.08.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.04.2020Airbus SE (ex EADS) VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich schwächer -- DAX schließt mit starkem Verlust -- ifo-Index im Januar gefallen -- Siemens Energy bestätigt Jahresausblick -- Siltronic-Übernahme -- Apple, Telekom, VW, Lufthansa im Fokus

Linde erhöht Quartalsdividende um 10 Prozent - neues Aktienrückkaufprogramm. Berliner Chemiekonzern Atotech strebt an die New Yorker Börse. Modernas Impfstoff schützt wohl gegen Virus-Varianten. Liberty Steel legt Offerte für thyssen-Stahl vor. Merck & Co stellt Entwicklung zweier COVID-Impfstoffe ein. Dr. Martens-Eigentümer wollen bei Börsengang 1,5 Milliarden Euro einnehmen.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln