finanzen.net
07.06.2019 20:42
Bewerten
(1)

IBM baut tausende Stellen ab

Entlassungsrunde: IBM baut tausende Stellen ab | Nachricht | finanzen.net
Entlassungsrunde
Der IT-Konzern IBM streicht im Zuge einer neuer neuen Entlassungsrunde in dieser Woche rund 2.000 Stellen.
Das sagte eine darüber informierte Person der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires.

"Wir fahren mit der Neupositionierung unseres Team fort, um uns auf die hochwertigen Segmente des IT-Marktes zu konzentrieren, und wir stellen auch weiterhin aggressiv in kritischen neuen Bereichen ein, die für unsere Kunden und IBM von Nutzen sind", sagte ein Konzernsprecher laut einer Mitteilung des Konzerns.

Per Ende Dezember 2018 hatte die International Business Machines Corp (IBM) 350.600 Mitarbeiter, so wenige wie seit 2005 nicht mehr. Der Konzern hat derzeit aber auch weltweit rund 25.000 Stellen ausgeschrieben. Mehrere Technologieunternehmen haben in diesem Jahr Personal abgebaut, darunter Symantec und Oracle.

Im ersten Quartal hat IBM das dritte Quartal in Folge sinkende Einnahmen verzeichnet. Die Anstrengungen zur Expansion im Bereich Cloud Computing und künstlicher Intelligenz reichten nicht aus, um das langsamere Wachstum bei Geräteverkäufen und Dienstleistungen auszugleichen.

(Mitarbeit: Bowdeya Tweh)

Von Asa Fitch

NEW YORK (Dow Jones)

Bildquellen: Tomasz Bidermann / Shutterstock.com, JuliusKielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu IBM Corp. (International Business Machines)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu IBM Corp. (International Business Machines)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2019IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2019IBM OutperformCredit Suisse Group
11.04.2019IBM OutperformCredit Suisse Group
29.10.2018IBM NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.10.2018IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2019IBM OutperformCredit Suisse Group
11.04.2019IBM OutperformCredit Suisse Group
19.07.2018IBM BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
17.01.2018IBM OverweightBarclays Capital
03.01.2018IBM OutperformRBC Capital Markets
12.08.2019IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.10.2018IBM NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.10.2018IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2018IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.04.2018IBM NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2018IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
12.01.2018IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.07.2017IBM UnderweightBarclays Capital
12.07.2017IBM UnderperformJefferies & Company Inc.
19.07.2016IBM SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für IBM Corp. (International Business Machines) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kräftig im Plus -- Gewinne an der Wall Street -- Brexit-Lösung in Sicht -- Aphria schlägt Erwartungen -- GS und JPMorgan mit Zahlen -- Wirecard, KlöcknerCo, Nordex im Fokus

Neues 'Pixel'-Smartphone von Google vorgestellt. Wells Fargo verzeichnet Gewinneinbruch. GEA will sich von GEA Bock trennen. USA sollen wohl Zölle streichen, damit China mehr Agrarprodukte kauft. Citigroup übertrifft Erwartungen Quartal deutlich. Johnson & Johnson erhöht Prognose. UnitedHealth erhöht Gewinnausblick. ZEW-Index geht im Oktober leicht zurück.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00