finanzen.net
10.03.2019 16:55
Bewerten
(0)

Walmart: Hurra, die Kassen klingeln wieder!

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Walmart: Hurra, die Kassen klingeln wieder! | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
DRUCKEN
Anleger feiern die überraschend starken Zahlen des weltgrößten Supermarktbetreibers Walmart im wichtigen Weihnachtsgeschäft. Online gelingt des dem Konzern, Primus Amazon Paroli zu bieten.
€uro am Sonntag
von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag



Walmart bleibt auf Kurs. Für das Weihnachtsquartal, den wichtigsten Berichtszeitraum im Geschäftsjahr eines Einzelhändlers, lieferte der weltweit größte Supermarktbetreiber stärkere Zahlen als von Analysten erwartet. Auch im Onlinegeschäft, wo der Konzern aus Betonville im US-Bundesstaat Arkansas vor allem gegen den mächtigen Konkurrenten Amazon bestehen muss, überzeugte der Riese mit Zuwächsen von mehr als 40 Prozent im vierten Quartal.


Die Onlinestrategie und die Investments in diesem Segment während der vergangenen Jahre machen sich bezahlt. Den für das laufende Jahr erwarteten Umsatzrückgang im Online­segment begründete Finanzchef Brett Biggs gegenüber Investoren mit dem Fokus auf die Verbesserung der Margen. Unter diesem Aspekt aussichtsreich seien vor allem Haushaltswaren und Bekleidung, so Biggs. Die voraussichtlich höheren Verluste im Onlinegeschäft nehme man im laufenden Jahr in Kauf und werde mehr investieren, um Amazon die Stirn zu bieten.

Walmarts Onlinewachstum schätzen Analysten von Bloomberg Intelligence im laufenden Jahr auf 35 Prozent. Das Web-­Geschäft bringt erst fünf Prozent des Gesamtumsatzes. Unter den klassischen stationären Händlern ist das allerdings ein Spitzenwert. Auch international expandieren die Amerikaner, Walmart schnappte sich jüngst das indische Web-Start-up Flipkart.


Der Primus überraschte in seinem Heimatmarkt bei der Kennzahl Umsatz auf gleich­bleibender Fläche. Das präsentierte Wachstum von 4,2 Prozent im vierten Geschäftsquartal bis Ende Januar lag klar über Walmarts eigener Prognose von drei Prozent. Für das Gesamtjahr buchte der Konzern 514 Milliarden Dollar Umsatz, ein Plus von knapp drei Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr peilt Walmart beim flächenbereinigten Umsatz abermals ein Plus von zwei bis drei Prozent an.

US-Markt schiebt an

Walmart sei es in den USA ­gelungen, in aussichtsreichen Produktsegmenten wie Lebensmittel und Spielzeug signifikante Marktanteile zu erobern, erklärte Konzernchef Dough McMillon. Allerdings profitierte der Konzern hier auch deutlich von den Pleiten der prominenten Konkurrenten Toys ’R’ Us und Sears.

Lebensmittel bringen rund die Hälfte des Gesamtumsatzes. Mit einem dichten, flächendeckenden Netz von Supermärkten müssen 90 Prozent der Amerikaner nicht weiter als zehn Meilen, umgerechnet 16 Kilometer, fahren, um bei Walmart einzukaufen. Damit ist der US-Markt ausreichend erschlossen.

Im laufenden Jahr will Walmart in den USA weniger als zehn neue Supermärkte eröffnen, in China und Mexiko sollen es zusammen mehr als 300 zusätzliche Märkte werden. Aus Südamerika und Großbritannien ziehen sich die Amerikaner dagegen zurück. In Brasilien werden Märkte verkauft, auf der Britischen Insel soll die Tochter Asda in ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Händler Sainsbury überführt werden. Soeben signalisierte die britische Aufsichtsbehörde aber, dass sie den Zusammenschluss verbieten könnte. Die Entscheidung darüber fällt am 30. April.

Die Amerikaner könnten mit diesem Veto gut leben. Beobachtern zufolge sind Finanzinves­toren an ihren britischen Supermärkten interessiert.







_______________________________

Bildquellen: Jonathan Weiss / Shutterstock.com, trekandshoot / Shutterstock.com

Nachrichten zu Walmart

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walmart

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.02.2019Walmart NeutralCredit Suisse Group
20.02.2019Walmart OutperformTelsey Advisory Group
20.02.2019Walmart NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.02.2019Walmart HaltenDZ BANK
04.12.2018Walmart Sector PerformRBC Capital Markets
20.02.2019Walmart OutperformTelsey Advisory Group
04.12.2018Walmart overweightBarclays Capital
09.10.2018Walmart buyDeutsche Bank AG
21.09.2018Walmart OutperformBMO Capital Markets
04.09.2018Walmart overweightBarclays Capital
20.02.2019Walmart NeutralCredit Suisse Group
20.02.2019Walmart NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.02.2019Walmart HaltenDZ BANK
04.12.2018Walmart Sector PerformRBC Capital Markets
20.11.2018Walmart neutralWells Fargo & Co
08.11.2018Walmart SellMorningstar
17.11.2017Walmart UnderperformRBC Capital Markets
10.11.2017Walmart UnderperformRBC Capital Markets
11.10.2017Walmart UnderperformRBC Capital Markets
18.09.2017Walmart UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walmart nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Oster-Wochenende -- Gewinnmitnahmen bei Wirecard-Aktie -- Pinterest-Aktie mit fulminantem Börsendebüt -- Daimler, Senvion, Deutsche Post, OSRAM, Zoom-IPO im Fokus

Apple nimmt zweite Roboter-Linie zum iPhone-Recycling in Betrieb. PUMA-Aktionäre segnen Aktiensplit ab. Samsung nimmt Falt-Handy wegen möglicher Mängel unter die Lupe. 3,4 Milliarden Dollar: Cannabis-Megadeal in Nordamerika eingefädelt. Nestlé: Robuster Start ins neue Geschäftsjahr. US-Versicherer Travelers steigert Gewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
13:11 Uhr
So einfach eröffnen Sie ein Wertpapierdepot
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Netflix Inc.552484
Facebook Inc.A1JWVX
Intel Corp.855681
TwitterA1W6XZ
GoProA1XE7G
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
PinterestA2PGMG
Amazon906866