16.07.2021 12:30

Frankfurt intern: S&T - Wachstum und Zuversicht

Euro am Sonntag-Exklusiv: Frankfurt intern: S&T - Wachstum und Zuversicht | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
Folgen

Börsenspiel Trader: Clever handeln und Jaguar I-PACE gewinnen. Jetzt anmelden! -W-

Am 5. August wird S&T die endgültigen Zahlen für das erste Halbjahr veröffentlichen. Das Zahlenwerk dürfte ziemlich gut ausfallen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Lars Winter, Euro am Sonntag

Eine Indikation zur Entwicklung im zweiten Quartal lieferte der IT-Dienstleister jüngst bereits selbst. Der Auftragseingang lag dem Vernehmen nach wie schon im ersten Quartal auch im Zeitraum von Anfang April bis Ende Juni deutlich über den Umsatzerlösen. Im Startquartal gingen Aufträge für 404 Millionen Euro ein, der Umsatz betrug indes 294 Millionen Euro.

Die Wachstumstreiber im Orderbuch kommen weiterhin durch die öffentliche Hand. Zuletzt konnten die Linzer mehrere Aufträge von staatlichen oder staatsnahen Bahngesellschaften und Schieneninfrastruktur-Betreibern einheimsen. Firmenchef Hannes Niederhauser blickt denn auch mit viel Zuversicht auf die weitere Entwicklung des operativen Geschäfts und bekräftigte die Prognose für das Gesamtjahr. Bei Erlösen von mindestens 1,4 (Vorjahr: 1,25) Milliarden Euro soll ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen von 140 (Vorjahr: 130) Millionen Euro oder mehr hängenbleiben.

Unter dem Strich soll ein Nettogewinn von über einem Euro je Aktie in den Büchern stehen. In zwei Jahren will Niederhauser 1,75 Euro je Aktie verdienen. Der SDAX-Titel wird auf Basis dieser Schätzung aktuell mit einem KGV von unter zwölf gehandelt. Angesichts des angepeilten Wachstums und mit Blick auf die Aktien der internationalen Konkurrenz sind Gewinnmultiples von über 20 vertretbar. Das eröffnet dem Tech-Titel Potenzial auf über 30 Euro. Dieses Kursniveau, das zuletzt im Jahr 2018 fast erreicht wurde, trauen der Aktie auch Analysten zu. Das Papier von S&T ist spekulativ kaufenswert.










________________________________
Bildquellen: xxx, Deutsche Börse

Nachrichten zu S&T

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu S&T

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.09.2021S&T BuyWarburg Research
10.09.2021S&T BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.08.2021S&T BuyWarburg Research
06.08.2021S&T BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.08.2021S&T BuyWarburg Research
17.09.2021S&T BuyWarburg Research
10.09.2021S&T BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.08.2021S&T BuyWarburg Research
06.08.2021S&T BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.08.2021S&T BuyWarburg Research
09.05.2019S&T HoldWarburg Research
05.04.2019S&T HoldWarburg Research
12.11.2018S&T HoldWarburg Research
09.11.2018S&T HoldWarburg Research
20.08.2018S&T HoldWarburg Research
30.07.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.05.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.04.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.04.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.03.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für S&T nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln