finanzen.net
+++ German Fund Champions 2021: Was sind Ihre beliebtesten Fonds- und ETF-Anbieter? Jetzt an der Umfrage teilnehmen! +++
31.10.2014 10:55

Fuchs Petrolub wächst stärker als erwartet

Gewinn stabil: Fuchs Petrolub wächst stärker als erwartet | Nachricht | finanzen.net
Gewinn stabil
Folgen
Der Mannheimer Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub ist in den ersten neun Monaten 2014 dank eines guten dritten Quartal stärker gewachsen als erwartet.
Werbung
Auch der Gewinn blieb stabil. Positiv machte sich bemerkbar, dass sich die währungskursbedingten Einbußen beim Umsatz und Ergebnis mittlerweile reduziert haben.

In den Monaten Juli bis September legten die Konzernerlöse um gut drei Prozent auf 484 Millionen Euro zu. Das war besser als im Vorquartal, als Fuchs Petrolub wegen ungünstiger Wechselkurse noch einen Umsatzrückgang ausweisen musste. Unterstützt wurde das Wachstum von zwei kleineren Zukäufen. Den stärksten Erlösanstieg zeigte die Region Asien-Pazifik. Hier klettere der Umsatz um knapp acht Prozent auf 132 Millionen Euro. Schwach entwickelte sich dagegen die für Fuchs größte Region Europa. Das leichte Erlösplus von 1,5 Prozent war nur einer in England getätigten Akquisition zu verdanken.

Auch beim operativen Ergebnis (EBIT), das im zweiten Quartal noch rückläufig war, gelang die Trendwende. Es verbesserte sich leicht um 1,6 Prozent auf knapp 85 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente Fuchs knapp 59 Millionen Euro, nach 58 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum.

Rückläufig war das Segmentergebnis sowohl in der Region Asien-Pazifik, Afrika als auch in Nord- und Südamerika. So litt das Geschäft in Australien und Südafrika unter gestiegenen Rohstoffkosten, die der deutlichen Abschwächung der Währungen in diesen Ländern geschuldet waren. Auch in Südamerika belastete die Währungsschwäche das Ergebnis.

Im Zeitraum Januar bis September kletterten die Konzernerlöse um knapp zwei Prozent auf gut 1,4 Milliarden Euro. Gewachsen ist der Konzern in allen Regionen. Das operative Ergebnis (EBIT) erreichte 236 Millionen Euro und lag damit nur leicht unter dem entsprechenden Vorjahresniveau von 237 Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente der Konzern 164 Millionen Euro, das war ein Prozent weniger als im Vorjahr. Mit den Zahlen schnitt der Konzern etwas besser als erwartet ab.

Die Jahresprognosen bestätigte Fuchs. Der Konzern erwartet weiterhin ein operatives Ergebnis (EBIT) auf Vorjahreshöhe und ein organisches Erlöswachstum im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Auch das Ergebnis nach Steuern soll im Gesamtjahr auf Vorjahreshöhe liegen.

Seine Investitionsvorhaben in bestehende und neue Werke mit Schwerpunkt Deutschland, USA und Australien will Fuchs fortsetzen. Vorsichtiger ist der Konzern aber inzwischen bei dem geplanten Werksneubau in Brasilien geworden. Wegen der schwierigen Rahmenbedingungen dort will Fuchs hier zunächst die weitere Konjunkturentwicklung abwarten.

An der Börse setzte sich die Aktie von Fuchs Petrolub am Freitagvormittag mit einem Plus von zeitweise rund 6 Prozent klar an die Spite des MDAX.

DJG/hoa/jhe

Dow Jones Newswires
Bildquellen: FUCHS PETROLUB AG

Nachrichten zu FUCHS PETROLUB SE Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu FUCHS PETROLUB SE Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz addBaader Bank
23.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz HoldWarburg Research
16.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz NeutralUBS AG
14.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz addBaader Bank
23.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz addBaader Bank
23.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz addBaader Bank
31.07.2020FUCHS PETROLUB SE Vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.05.2020FUCHS PETROLUB SE Vz buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz HoldWarburg Research
16.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz NeutralUBS AG
01.09.2020FUCHS PETROLUB SE Vz NeutralUBS AG
20.08.2020FUCHS PETROLUB SE Vz HoldDeutsche Bank AG
12.08.2020FUCHS PETROLUB SE Vz HaltenIndependent Research GmbH
31.07.2020FUCHS PETROLUB SE Vz UnderperformCredit Suisse Group
30.07.2020FUCHS PETROLUB SE Vz verkaufenDZ BANK
30.07.2020FUCHS PETROLUB SE Vz ReduceBaader Bank
29.07.2020FUCHS PETROLUB SE Vz KaufIndependent Research GmbH
28.07.2020FUCHS PETROLUB SE Vz ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für FUCHS PETROLUB SE Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street letztlich leichter -- DAX beendet Handel leichter -- JPMorgan muss Millionenstrafe zahlen -- Cloud-Störung bei Microsoft -- Wohl erneute Durchsuchung bei Wirecard -- Amazon, Intel im Fokus

S&T bekräftigt Jahresprognose nach Analystenkritik. Merck KGaA löst nach US-Urteil Rückstellung über 365 Millionen Euro auf. TUI: Neuer Test bestätigt keine Corona-Infektion auf "Mein Schiff 6". Shell Deutschland will für verbesserte CO2-Bilanz Geschäft umbauen. KKR-Aktie: Bund prüft strategische Beteiligung an HENSOLDT. thyssenkrupp teilt Auto-Anlagenbau - 800 Stellen fallen weg. E.ON-Tochter Westenergie AG soll "Amazon für Stadtwerke" werden.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Siemens Energy AGENER6Y
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
Siemens AG723610
Volkswagen (VW) AG Vz.766403