aktualisiert: 30.06.2021 22:10

DAX schließt tief im Minus -- Dow letztlich im Plus -- Robinhood: 70 Millionen Dollar wegen Regelverstößen -- Uber-Rivale DiDi erlöst mit Börsengang 4,4 Milliarden Dollar -- VW, Nordex, Zoom im Fokus

Folgen
AstraZeneca: Hoher Impfschutz auch bei längerem Abstand der Impfdosen. Renault will erschwingliche Elektro-Kompaktwagen bauen. BVB wirbt offenbar weiter um Italiens EM-Torschützen Locatelli. BASF schließt Verkauf des Pigmentgeschäfts verspätet ab. EssilorLuxottica hält nach Urteil an Übernahme von Grandvision fest. Microsoft: Erneut Daten von Millionen LinkedIn-Nutzern im Netz entdeckt.
Werbung

Marktentwicklung


  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Asien
Der deutsche Leitindex zeigte sich am Mittwoch deutlich schwächer.

Der DAX ging am Mittwoch kaum verändert in die Sitzung, fiel dann aber tief ins Minus und bewegte sich zeitweise unterhalb der 15.500-Punkte-Marke. Im Verlauf konnte er seine Verluste jedoch wieder etwas eindämmen und 1,02 Prozent tiefer bei 15.531,04 Punkten schließen. Der TecDAX notierte zum Start noch knapp im Plus, konnte seine Gewinne jedoch nicht halten und rutschte ebenfalls auf rotes Terrain ab. Er beendete den Handel mit einem Abschlag von 1,15 Prozent auf 3.564,07 Zähler.

Im Fokus des letzten Börsentags des ersten Halbjahres 2021 standen die US-Beschäftigtenzahlen der privaten Arbeitsagentur ADP. Wie der Arbeitsmarkt-Dienstleister berichtete, entstanden gegenüber dem Vormonat 692.000 Stellen - Analysten hatten ein Plus von 550.000 Jobs erwartet. Am Freitag folgen dann die offiziellen Zahlen zur Situation des US-amerikanischen Arbeitsmarkts. Kurz nach Handelsstart veröffentlichte die Agentur für Arbeit bereits die entsprechenden Daten für Deutschland. Hier hat sich die Arbeitslosigkeit in Juni deutlicher als erwartet verringert. "Die Marktteilnehmer spekulieren derzeit sehr viel über den weiteren Verlauf der Geld- und Zinspolitik der EZB. Dabei werden insbesondere positive Konjunkturdaten als negativ interpretiert und vice versa. Die vorgelegten Arbeitsmarktdaten aus Deutschland geben nun Raum für erneute Spekulationen und schicken den DAX auf Talfahrt", zitierte dpa den Marktexperten Andreas Lipkow von der comdirect.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



An den europäischen Aktienmärkten ging es am Mittwoch abwärts.

Der EuroSTOXX 50 eröffnete nahe seines Vortagesschlusskurses, musste im Laufe des Tages aber deutlich Federn lassen und ging 1,05 Prozent schwächer bei 4.064,30 Indexeinheiten in den Feierabend.

Kaum stützen konnten besser als erwartet ausgefallene Daten vom US-Arbeitsmarkt. Die Beschäftigung in der US-Privatwirtschaft ist im Juni stärker gestiegen als erwartet. Am Nachmittag berichtete der Arbeitsmarkt-Dienstleister ADP, dass gegenüber dem Vormonat 692.000 Stellen entstanden, während Analysten ein Plus von 550.000 Jobs erwartet hatten. Der Einkaufsmanagerindex der Region Chicago ist derweil unter der Konsensschätzung geblieben. Bereits am Vormittag wurden zudem europäische Inflationsdaten veröffentlicht. Die jährliche Inflationsrate sank im Juni von 2,0 auf 1,9 Prozent, wie die Statistikbehörde Eurostat bekanntgab.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die US-Börsen präsentierten sich zur Wochenmitte uneinheitlich.

Der Dow Jones eröffnete die Sitzung nahezu unverändert und kletterte daraufhin ins Plus. Zum Schluss blieb ein Aufschlag von 0,61 Prozent auf 34.502,51 Punkte an der Kurstafel stehen. Der NASDAQ Composite tendierte derweil schwächer und beendete den Mittwochshandel 0,17 Prozent leichter bei 14.503,95 Zählern, nachdem er zum Start schon leicht nachgegeben hatte.

Die mancherorts wieder steigenden Corona-Infektionszahlen dämpften laut Händlern das zuletzt gewachsene Vertrauen in eine Erholung der Weltwirtschaft. Die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen weltweit ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation in der vergangenen Woche erstmals seit Mitte April wieder leicht gestiegen.

Vor dem offiziellen Arbeitsmarktbericht am Freitag fällt der Bericht des Arbeitsmarkt-Dienstleister ADP durchwachsen aus. So hat sich der Stellenaufbau in der Privatwirtschaft zwar deutlich abgeschwächt, jedoch nicht so stark wie von Analysten befürchtet. Derweil fiel der Chicagoer Einkaufsmanagerindex im Juni auf 66,1 Punkte zurück - zuvor wurde ein Wert von 70,0 Punkten erwartet.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Die asiatischen Börsen konnten sich zur Wochenmitte nicht auf eine gemeinsame Richtung einigen.

In Tokio fiel der japanische Leitindex Nikkei letztendlich um 0,07 Prozent auf 28.791,53 Punkte.

Der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland gewann derweil 0,50 Prozent auf 3.591,20 Zähler. In Hongkong hingegen wurden beim Hang Seng Verluste von 0,57 Prozent auf 28.827,95 Punkte verbucht.

Neue Rekorde von der Wall Street trieben die Kurse der asiatischen Indizes teilweise an. Auch die Hoffnung auf eine rasche wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie stimme die Anleger optimistisch, schrieb die Deutsche Presse-Agentur. Sorgen vor der hochansteckenden Delta-Variante schmälerten die Zuversicht der Marktteilnehmer jedoch.

Zur kompletten Index-Übersicht hier klicken



Top Themen

News-Ticker

Legende

= Top-News
= Wichtige Nachrichten

Marktübersicht

  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Devisen
  • HotStuff
15.520,40
DAX Chart
34.582,10
DOW JONES Chart
3.900,17
TecDAX Chart
15.335,50
Nasdaq Chart
Werbung
Werbung

Börsenöffnungszeiten

Frankfurt
XETRA
New York
London
Tokio
Wien
Zürich
Feiertage

Unternehmenszahlen

DatumUnternehmenEvent
30.06.21AKASOL AG
Hauptversammlung
30.06.21Aroundtown SA
Hauptversammlung
30.06.21Bashneft
Hauptversammlung
30.06.21Bashneft Pref.
Hauptversammlung
30.06.21Befesa
Hauptversammlung
30.06.21China Life Insurance Co. Ltd.
Hauptversammlung
30.06.21Constellation Brands Inc (A)
Quartalszahlen
30.06.21CrowdStrike
Hauptversammlung
30.06.21Fujikura Ltd.
Hauptversammlung
30.06.21General Mills Inc.
Quartalszahlen
30.06.21Gesco AG
Hauptversammlung
30.06.21Grand City Properties S.A.
Hauptversammlung
30.06.21Grupa LOTOS S.A.
Hauptversammlung
30.06.21Kingfisher plc
Hauptversammlung
30.06.21Lagardere S.C.A.
Hauptversammlung
mehr Unternehmenszahlen

Wirtschaftsdaten

DatumTermin
30.06.2021
01:00
Dienstleistungssektorertrag
30.06.2021
01:00
Industrieproduktion ( Jahr )
30.06.2021
01:00
Wachstum in der Industrieherstellung
30.06.2021
01:01
BRC Shop Preis Index (Monat)
30.06.2021
01:50
Industrieproduktion (Monat)
zum Wirtschaftskalender

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)1&1 Jahreschart
468 SPAC I SE Registered Shs -A-468 SPAC I Jahreschart
AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev)AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev) Jahreschart
adidasadidas Jahreschart
Air France-KLMAir France-KLM Jahreschart
Air Liquide S.A.Air Liquide Jahreschart
Airbus SE (ex EADS)Airbus Jahreschart
AIXTRON SEAIXTRON Jahreschart
Alitalia Linee Aeree Italiane S.p.A.Alitalia Linee Aeree Italiane Jahreschart
AllianzAllianz Jahreschart
Aroundtown SAAroundtown SA Jahreschart
ASML NVASML NV Jahreschart
Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie)Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) Jahreschart
AXA S.A.AXA Jahreschart
BASFBASF Jahreschart
BayerBayer Jahreschart
BefesaBefesa Jahreschart
Beiersdorf AGBeiersdorf Jahreschart
BMW AGBMW Jahreschart
BoxineBoxine Jahreschart
Brenntag SEBrenntag Jahreschart
Ceconomy St.Ceconomy St Jahreschart
CEWE Stiftung & Co. KGaACEWE StiftungCo Jahreschart
CommerzbankCommerzbank Jahreschart
Continental AGContinental Jahreschart
Covestro AGCovestro Jahreschart
Credit Suisse (CS)Credit Suisse (CS) Jahreschart
CRH plcCRH Jahreschart
CTS EventimCTS Eventim Jahreschart
Daimler AGDaimler Jahreschart
Danone S.A.Danone Jahreschart
Delivery HeroDelivery Hero Jahreschart
Deutsche Börse AGDeutsche Börse Jahreschart
Deutsche Post AGDeutsche Post Jahreschart
Deutsche Telekom AGDeutsche Telekom Jahreschart
Deutsche Wohnen SEDeutsche Wohnen Jahreschart
DIC Asset AGDIC Asset Jahreschart
DiDi Global Inc (A) (spons. ADRs)DiDi Global A Jahreschart
Draegerwerk AG & Co. KGaADraegerwerk Jahreschart
Dürr AGDürr Jahreschart
DWS Group GmbH & Co. KGaADWS Group Jahreschart
E.ON SEEON Jahreschart
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AGEckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik Jahreschart
Enel S.p.A.Enel Jahreschart
Eni S.p.A.Eni Jahreschart
EssilorLuxotticaEssilorLuxottica Jahreschart
Evonik AGEvonik Jahreschart
Fielmann AGFielmann Jahreschart
Fraport AGFraport Jahreschart
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (FMC) St.Fresenius Medical Care Jahreschart
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)Fresenius Jahreschart
GEAGEA Jahreschart
Givaudan AGGivaudan Jahreschart
Grand City Properties S.A.Grand City Properties Jahreschart
Hannover RückHannover Rück Jahreschart
HeidelbergCement AGHeidelbergCement Jahreschart
HELLA GmbH & Co. KGaAHELLA Jahreschart
HelloFreshHelloFresh Jahreschart
Henkel KGaA St.Henkel Jahreschart
Holcim AGHolcim Jahreschart
HORNBACH HoldingHORNBACH Jahreschart
HUGO BOSS AGHUGO BOSS Jahreschart
Iberdrola SAIberdrola SA Jahreschart
Inditex S.A. (Industria de Diseno Textil)Inditex Jahreschart
Infineon AGInfineon Jahreschart
ING GroupING Group Jahreschart
Intesa Sanpaolo S.p.A.Intesa Sanpaolo Jahreschart
JOST Werke AGJOST Werke Jahreschart
K+S AGK+S Jahreschart
KeringKering Jahreschart
KION GROUP AGKION GROUP Jahreschart
Klöckner & Co (KlöCo)KlöcknerCo (KlöCo) Jahreschart
Knorr-BremseKnorr-Bremse Jahreschart
Koenig & Bauer AGKoenigBauer Jahreschart
KRONES AGKRONES Jahreschart
LANXESS AGLANXESS Jahreschart
LEG ImmobilienLEG Immobilien Jahreschart
Li Auto Inc (A) (spons. ADRs)Li Auto A Jahreschart
LinkedInLinkedIn Jahreschart
L'Oréal S.A. (L'Oreal, L Oreal)LOréal Jahreschart
LPKF Laser & Electronics AGLPKF LaserElectronics Jahreschart
Lufthansa AGLufthansa Jahreschart
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Jahreschart
Merck KGaAMerck Jahreschart
METRO (St.)METRO (St) Jahreschart
Microsoft Corp.Microsoft Jahreschart
MorphoSysMorphoSys Jahreschart
MTU Aero Engines AGMTU Aero Engines Jahreschart
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Jahreschart
National Grid plcNational Grid Jahreschart
Nemetschek SENemetschek Jahreschart
Nestlé SA (Nestle)Nestlé Jahreschart
New Work SE (ex XING)New Work Jahreschart
NIONIO Jahreschart
Nordex AGNordex Jahreschart
NORMA Group SENORMA Group Jahreschart
Novartis AGNovartis Jahreschart
Orange S.A. (ex France Télécom)Orange Jahreschart
PATRIZIA AGPATRIZIA Jahreschart
Philips N.V.Philips Jahreschart
PUMA SEPUMA Jahreschart
QIAGEN N.V.QIAGEN Jahreschart
RATIONAL AGRATIONAL Jahreschart
Rheinmetall AGRheinmetall Jahreschart
Roche AG (Genussschein)Roche Jahreschart
RTL S.A.RTL Jahreschart
RWE AG St.RWE Jahreschart
RyanairRyanair Jahreschart
SAFRAN S.A.SAFRAN Jahreschart
SalzgitterSalzgitter Jahreschart
Sanofi S.A.Sanofi Jahreschart
Santander S.A. (Banco Santander Central Hispano)Santander Jahreschart
SAP SESAP Jahreschart
Schaeffler AGSchaeffler Jahreschart
Shell (Royal Dutch Shell) (A)Shell (Royal Dutch Shell) (A) Jahreschart
Shop Apotheke Europe NVShop Apotheke Europe NV Jahreschart
Siemens AGSiemens Jahreschart
Siemens Healthineers AGSiemens Healthineers Jahreschart
Sixt SE St.Sixt Jahreschart
Société Générale (Societe Generale)Société Générale (Societe Generale) Jahreschart
Software AGSoftware Jahreschart
Stabilus S.A.Stabilus Jahreschart
Ströer SE & Co. KGaAStröer Jahreschart
Südzucker AG (Suedzucker AG)Südzucker Jahreschart
Swiss Re AGSwiss Re Jahreschart
Symrise AGSymrise Jahreschart
TeamViewerTeamViewer Jahreschart
Telefonica Deutschland AG (O2)Telefonica Deutschland Jahreschart
Telefonica S.A.Telefonica Jahreschart
TeslaTesla Jahreschart
thyssenkrupp AGthyssenkrupp Jahreschart
Tilray (ex Aphria)Tilray (ex Aphria) Jahreschart
TotalEnergiesTotalEnergies Jahreschart
TRATONTRATON Jahreschart
UberUber Jahreschart
UniperUniper Jahreschart
Varta AGVarta Jahreschart
VINCIVINCI Jahreschart
Vivendi S.A.Vivendi Jahreschart
voestalpine AGvoestalpine Jahreschart
Volkswagen (VW) St.Volkswagen (VW) St Jahreschart
Vonovia SE (ex Deutsche Annington)Vonovia Jahreschart
WACKER CHEMIE AGWACKER CHEMIE Jahreschart
Xiaoju Kuaizhi Incorporation (A) (spons. ADRs)Xiaoju Kuaizhi A Jahreschart
XpengXpeng Jahreschart
ZalandoZalando Jahreschart
Zoom Video CommunicationsZoom Video Communications Jahreschart
zooplus AGzooplus Jahreschart

Börsenchronik - Was war am ... ?

Erfahren Sie hier, welche Ereignisse das Börsengeschehen an einem Handelstag Ihrer Wahl beeinflusst und wie sich die Märkte am jeweiligen Tag entwickelt haben. Wählen Sie ein Datum aus dem Kalender und Sie erhalten den zugehörigen Marktbericht unserer Rubrik "Heute im Fokus".

Märkte im Fokus: Suche nach Datum

GO
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln