Immobilienwerte im Fokus

Vonovia-Aktie, Aroundtown-Aktie & Co. uneins: Erholung von Immobilienwerten flacht ab

13.10.23 13:15 Uhr

Vonovia-Aktie, Aroundtown-Aktie & Co. uneins: Erholung von Immobilienwerten flacht ab | finanzen.net

Aktien deutscher Immobilienunternehmen haben am Freitag ihre anfänglich klaren Gewinne nicht verteidigt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

1,68 EUR -0,05 EUR -2,89%

18,90 EUR -0,43 EUR -2,22%

69,04 EUR -0,44 EUR -0,63%

11,28 EUR -0,39 EUR -3,30%

25,60 EUR -0,67 EUR -2,55%

Indizes

17.586,6 PKT 30,1 PKT 0,17%

Die Papiere von LEG, die nach einer Empfehlung mit "Outperform" durch die Investmentbank Oddo BHF um bis zu 1,6 Prozent gestiegen waren, konnten sich zuletzt noch knapp mit 0,16 Prozent im Plus bei 61,66 Euro halten. Der MDAX war zeitgleich mit fast einem Prozent ins Minus gesackt.

Der Oddo-BHF-Experte Manuel Martin äußerte sich in seiner Studie ermutigend zur Entwicklung am deutschen Wohnimmobilien-Markt. Das Zinsumfeld sorge zwar weiter für Gegenwind, aber die Preise schienen sich zu stabilisieren. Dies sollte die Anstrengungen von LEG stützen, über Veräußerungen den Schuldenstand abzubauen. Seiner Ansicht nach sollten für Anleger mittelfristig Kursgewinne drin sein.

Mit Abstrichen galten die Schwankungen wie bei LEG zu Wochenschluss auch für andere Wohnimmobilien-Werte. Vonovia aus dem DAX waren zwar am Freitag nach vergleichsweise guter Kursentwicklung in dieser Woche mit einem Prozent ins Minus gerutscht, doch die Papiere von TAG Immobilien hielten sich genauso wie LEG im Plus.

Ebenfalls auffällig sind am Freitag die Aktien des Gewerbeimmobilien-Spezialisten Aroundtown. Im Sommer waren sie zeitweise zum Pennystock geworden, doch nun setzten sie ihre Erholung mit plus zwei Prozent auf 2,10 Euro fort. Auch hier war am Freitag ein Analyst aktiv: Mit der neuen Einstufung "Neutral" hat die französische Investmentbank Exane BNP ihre bisher negative Einschätzung aufgegeben.

Aroundtown ist unter den erwähnten Aktien die einzige, für die im bisherigen Jahresverlauf noch ein Minus von etwa vier Prozent zu Buche steht. LEG und Vonovia kommen neuerdings mit bis zu 2,4 Prozent auf ein moderat positives Plus, während TAG Immobilien in diesem Jahr der Renner sind mit einem 64-prozentigen Jahresanstieg.

/tih/ag/ngu/men

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Aroundtown Property

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Aroundtown Property

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Vonovia SE, Pavel Kapysh / Shutterstock.com

Nachrichten zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

Analysen zu Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

DatumRatingAnalyst
07.02.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyBaader Bank
22.01.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) KaufenDZ BANK
15.01.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.01.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformJefferies & Company Inc.
15.12.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
07.02.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyBaader Bank
22.01.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) KaufenDZ BANK
15.01.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.12.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) OverweightJP Morgan Chase & Co.
12.12.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
05.05.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
27.04.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
30.03.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
17.03.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
08.03.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
10.01.2024Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformJefferies & Company Inc.
13.11.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderweightBarclays Capital
27.03.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderweightBarclays Capital
22.03.2023Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderweightMorgan Stanley
17.12.2018Vonovia SE (ex Deutsche Annington) UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vonovia SE (ex Deutsche Annington) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"