12.05.2021 17:17

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie aktuell: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft auf rotem Terrain

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie aktuell: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft auf rotem Terrain
Folgen
Die Aktie von Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft gehört zu den Verlierern des Tages. Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie wies zuletzt Verluste aus. Im Frankfurt-Handel ging es für das Papier um 0,2 Prozent auf 240,40 EUR abwärts.
Werbung

Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie rutschte in der Frankfurt-Sitzung zuletzt um 0,2 Prozent auf 240,40 EUR ab. Damit zählt das Wertpapier zu den Verlierern im DAX, der aktuell bei 15.150 Punkten steht. Die höchsten Verluste verbuchte die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie bis auf 237,50 EUR. Zum Ertönen der Startglocke stand der Anteilsschein bei 239,90 EUR. Der Tagesumsatz der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie belief sich zuletzt auf 1.013 Aktien.

Am 06.04.2021 steigerte sich der Kurs des Anteilsscheins auf bis zu 268,60 EUR und damit auf den höchsten Stand der vergangenen 52 Wochen. Bei einem Wert von 173,55 EUR erreichte der Anteilsschein den tiefsten Stand seit 52 Wochen (15.05.2020).

Das Kursziel der Analysten beläuft sich durchschnittlich auf 273,15 EUR. Der Gewinn 2022 dürfte sich laut Analystenschätzungen auf 24,37 EUR je Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie belaufen.

Die Münchener Rück ist eine der größten Rückversicherungs-Gesellschaften weltweit. Neben dem Kerngeschäft Rückversicherung ist der Konzern auch in den Bereichen Erstversicherung sowie in der Krankenrück- und Krankenerstversicherung außerhalb Deutschlands aktiv. Darüber hinaus ist einer der zentralen Unternehmensbereiche der Münchener Rück das Erstversicherungsgeschäft der ERGO-Versicherungsgruppe. Hier konzentriert sich die Gesellschaft auf Kunden in Deutschland und Europa. Die Münchener Rück ist weiterhin im Bereich Asset Management tätig.

Die aktuellsten News zur Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie

Munich Re profitiert von geringerer Schadensbelastung und starker Ergo - Aktie fester

Ausblick: Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft legt Quartalsergebnis vor

April 2021: Das sind die Expertenmeinungen zur Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft-Aktie

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: photobyphm / Shutterstock.com

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt etwas fester -- Dow tiefrot -- Rekordkälte in Texas drückt RWE-Ergebnis -- Bayer startet gut ins neue Jahr -- Allianz mit starken Zahlen -- ProSiebenSat.1, Varta, Delivery Hero im Fokus

Geely-Tochter Volvo Cars will Börsengang in Stockholm wagen. Deutsche Börse-Chef Weimer: Haben noch operativen Spielraum. Auftragssprung für SLM Solutions. EU-Gericht kippt Kommissionsbeschluss zu Amazon-Steuernachzahlung. Merck erwartet 2021 Wachstum vor allem dank Beitrag von Life Science. LANXESS hebt Prognose für 2021 an. HHLA profitiert von Containertransport. US-Inflationsrate über 4-Prozent-Hürde.

Top-Rankings

Die größten Insolvenzen des Donald Trump
Diese Firmen fuhr Donald Trump gegen die Wand
Die wertvollsten Fußballer der Welt
Welche Spieler sind die teuersten aller Zeiten?
Diese Milliardäre haben keinen Schulabschluss
Damals haben sie die Schule abgebrochen und dennoch sind sie heute Milliardäre.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln