04.03.2021 11:01

Vivendi kommt robust durch die Corona-Krise - Vivendi-Aktie schwächer

Musik- und Fernsehsparte: Vivendi kommt robust durch die Corona-Krise - Vivendi-Aktie schwächer | Nachricht | finanzen.net
Musik- und Fernsehsparte
Folgen
Der französische Medienkonzern Vivendi ist dank gestiegener Erlöse im Musik- und Fernsehbereich robust durch die Krise gekommen.
Werbung
Die Umsätze stiegen 2020 um etwas mehr als ein Prozent auf rund 16 Milliarden Euro, wie der im EuroSTOXX 50 notierte Konzern am Mittwoch in Paris nach Börsenschluss mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita), eine wichtige Kennziffer für das operative Geschäft, kletterte um knapp sieben Prozent auf 1,6 Milliarden Euro.

Im Vergleich zu 2019 hat sich das Wachstum damit aber deutlich verlangsamt. Die Corona-Krise wirkte sich bei dem Medienkonzern vor allem im Werbe- und Anzeigengeschäft negativ aus. Das zeigte sich vor allem im zweiten Quartal, als die Erlöse um knapp acht Prozent einbrachen und sich erst wieder in der zweiten Jahreshälfte erholten.

Der Nettogewinn fiel 2020 insgesamt zwar um neun Prozent auf 1,44 Milliarden Euro. Der Unterschied ergibt sich aber nur dadurch, dass der Konzern 2019 eine Steuergutschrift erhalten hatte. Bereinigt um diesen Effekt wäre der Überschuss gestiegen. Vivendi will seinen Aktionären für das abgelaufene Jahr wie bereits im Vorjahr eine Dividende von 60 Cent je Aktie zahlen. Einen Ausblick auf 2021 gab der Vorstand nicht.

An der Börse kamen die Nachrichten nicht gut an. Die zuletzt gut gelaufene Aktie knickte am Donnerstagvormittag im XETRA-Geschäft um bis zu vier Prozent auf 28 Euro ein und rückte damit weiter von ihrem Mitte Februar erreichten Mehrjahreshoch ab. Aktuell steht sie noch 2,74 Prozent tiefer bei 28,45 Euro. Zu dem Zeitpunkt war das Papier bis auf 32 Euro gestiegen, nachdem der Konzern die Börsenpläne für seine Musiksparte UMG konkretisiert hatte.

Demnach sollen bis zu 60 Prozent des Labels, das unter anderem Musiker wie Bad Bunny, Lady Gaga, Rihanna, The Beatles und The Weeknd im Katalog hat, bis Ende des Jahres an die Aktionäre des Konzerns verteilt werden. Vivendi hat bereits seit einiger Zeit Investoren bei UMG an Bord.

So verdoppelte ein vom chinesischen Konzern Tencent angeführtes Konsortium seinen Anteil erst vor kurzem auf 20 Prozent. UMG wurde dabei mit 30 Milliarden Euro bewertet. Ende März sollen die Aktionäre auf einer außerordentlichen Hauptversammlung über einen möglichen Börsengang und Abspaltung von UMG entscheiden.

Händler begründeten die Kursverluste nach der Zahlen-Veröffentlichung mit noch einigen offenen Fragen rund um den Börsengang von UMG. So seien zum Beispiel noch Bewertungs- und Steuerfragen offen. Solange diese noch nicht geklärt sind, dürften sich Anleger gerade nach der jüngsten Rally zurückhalten. So stufte Barclays-Experte Julien Roch das Papier auf "Equal-Weight" ab, obwohl er das Kursziel leicht auf 31 Euro erhöhte.

/ngu/zb/jha/

PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: ERIC PIERMONT/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.04.2021Vivendi Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2021Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
06.04.2021Vivendi buyUBS AG
31.03.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
08.03.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
15.04.2021Vivendi Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2021Vivendi overweightJP Morgan Chase & Co.
06.04.2021Vivendi buyUBS AG
08.03.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
04.03.2021Vivendi buyUBS AG
31.03.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
04.03.2021Vivendi Equal weightBarclays Capital
21.10.2020Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
31.07.2020Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
30.06.2020Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
18.05.2018Vivendi verkaufenCredit Suisse Group
16.02.2018Vivendi SellCitigroup Corp.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX an Nulllinie -- Sartorius übertrifft Erwartungen -- Netflix verdient mehr als erwartet -- Apple, METRO, Commerzbank, Boeing im Fokus

Tesla in China unter Druck: Entschuldigung nach Protest auf Automesse. Carrefour steigert Erlöse zum Jahresstart - Aktienrückkauf geplant. Starker Jahresstart beflügelt die Erwartungen von ASML. Gamer-Chat Discord stoppt wohl Gespräche mit Microsoft - möglicher Börsengang. BioNTech-Aktie: "Noch Luft nach oben" bei Produktionsausbau. Uber bringt Essenlieferdienst Eats nach Deutschland.

Top-Rankings

Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden
iPad-Index 2020
Das kostet das iPad in verschiedenen Ländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Aktien sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
Die 10 beliebtesten Serien laut IMDb
Diese Serien haben die besten User-Bewertungen.
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Rentendauer in Europa: So viel Zeit hat man, um die Rente zu genießen
Lohnt sich die Rente
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln