23.04.2016 20:24

Ströer-Finanzchef: "Das war Angriff mit Ansage"

Nachgehakt bei...: Ströer-Finanzchef: "Das war Angriff mit Ansage" | Nachricht | finanzen.net
Nachgehakt bei...
Folgen
Bernd Metzner, der Finanzchef des Werbevermarkters, äußert sich im Interview mit "Euro am Sonntag" zur Muddy-Waters-Attacke.
Werbung
€uro am Sonntag
von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag

€uro am Sonntag: Wo sehen Sie Schwachstellen des Angriffs?
Bernd Metzner: Nachdem der US-Hedge­fonds Muddy Waters bereits im Dezember 2015 angekündigt hatte, europäische Konzerne gezielt durch Leerverkäufe zu attackieren, findet der Angriff auf Ströer jetzt einen ersten Höhepunkt. Muddy Waters Capital stellt die Höhe des Unternehmenswerts von Ströer infrage. Aufgrund der Tatsache, dass Muddy Waters Capital hervorhebt, dass die von Muddy Waters Capital betreuten Fonds mit einer sogenannte"Short"-Strategie auf Ströer setzen, also auf fallende Kurse, liegt eindeutig ein Interessenkonflikt vor.

Hatten Sie bereits vorab Anhaltspunkte für eine solche Attacke?
Wir sind niemals von Muddy Waters ­Capital kontaktiert worden.

Muddy Waters zweifelt vor allem Zahlen und Perspektiven des Ströer-Digital­geschäfts an. Wie wollen Sie diese Vorwürfe entkräften?
Der Bericht ist weit hergeholt, mindestens tendenziös und im Ergebnis vollkommen haltlos. Unsere Geschäftsaussichten sind ausgezeichnet: Unter anderem verbucht Ströer operativ den besten Jahresstart in der Geschichte des Unternehmens. Für das erste Quartal 2016 erwartet das Unternehmen ein organisches Wachstum von rund zehn Prozent. Für 2016 erwartet Ströer einen Umsatz zwischen 1,1 und 1,2 Milliarden Euro und ein operatives Ergebnis (Ebitda) von 270 bis 280 Millionen Euro. Ströer hat zudem eine Dividende von 0,70 Euro für 2015 angekündigt.

Wie wollen Sie weiter vorgehen?
Ströer wird den Bericht im Hinblick auf falsche Angaben überprüfen und dazu inhaltlich noch ausführlicher Stellung beziehen. Wir prüfen derzeit außerdem rechtliche Schritte.

Bildquellen: Ströer SE & Co. KGaA, STRÖER

Nachrichten zu Ströer SE & Co. KGaA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Ströer SE & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2021Ströer SECo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.02.2021Ströer SECo Equal weightBarclays Capital
25.02.2021Ströer SECo buyDeutsche Bank AG
25.02.2021Ströer SECo buyUBS AG
24.02.2021Ströer SECo HoldWarburg Research
25.02.2021Ströer SECo buyDeutsche Bank AG
25.02.2021Ströer SECo buyUBS AG
24.02.2021Ströer SECo overweightJP Morgan Chase & Co.
22.01.2021Ströer SECo buyUBS AG
14.01.2021Ströer SECo kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.02.2021Ströer SECo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.02.2021Ströer SECo Equal weightBarclays Capital
24.02.2021Ströer SECo HoldWarburg Research
24.02.2021Ströer SECo NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.02.2021Ströer SECo HoldWarburg Research
12.11.2020Ströer SECo UnderweightBarclays Capital
12.10.2020Ströer SECo UnderweightBarclays Capital
11.05.2020Ströer SECo SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.11.2012Stroeer Out-of-Home Media underperformCheuvreux SA
27.08.2012Stroeer Out-of-Home Media underperformCheuvreux SA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Ströer SE & Co. KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen drehen ins Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln