finanzen.net
29.08.2019 17:51
Bewerten
(3)

Fielmann-Aktie unentschlossen: Fielmann steigert nach endgültigen Zahlen Gewinn überproportional

Prognose bestätigt: Fielmann-Aktie unentschlossen: Fielmann steigert nach endgültigen Zahlen Gewinn überproportional | Nachricht | finanzen.net
Prognose bestätigt
Die Optikerkette Fielmann will nach einem Gewinnplus im zweiten Quartal weiter expandieren.
In den nächsten Jahren werde das Unternehmen vier weitere Märkte erschließen, teilte Fielmann am Donnerstag bei der Vorlage des Halbjahresberichts mit. Dies solle über organisches Wachstum und weitere Zukäufe geschehen. Erst Mitte August hatte Fielmann angekündigt, zum 1. September die Mehrheit an dem slowenischen Optiker Optika Clarus zu übernehmen und sich damit den 14. Markt zu erschließen.

Dazu eröffnete Fielmann im ersten Halbjahr mehrere Geschäfte in Italien und plant in diesem Jahr mindestens vier weitere Neueröffnungen südlich der Alpen. Im ersten Halbjahr stieg die Zahl der Filialen von 727 im Vorjahr auf 743.

Das Unternehmen kann dabei auf eine positive Entwicklung im zweiten Quartal blicken. Unter dem Strich verdiente die Optikerkette mit 40,4 Millionen Euro 8,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen hatte dabei schon Mitte Juli zur Hauptversammlung vorläufige Zahlen vorgelegt, die sich nur noch marginal veränderten. So stieg das Vorsteuerergebnis um 10,4 Prozent auf 60,5 Millionen Euro. Der Umsatz nahm bei einem unveränderten Brillenabsatz von 2,1 Millionen Stück um 6,9 Prozent auf 386,4 Millionen Euro zu.

Die Prognose für 2019 hatte das Unternehmen bereits ebenfalls bestätigt. Zuletzt ging Fielmann dank höherer Investitionen von einem leicht beschleunigtem Umsatzwachstum aus. Die hohen Ausgaben für den vorgesehenen Ausbau des Filialnetzes und Digitalisierung belasten jedoch die Gewinnentwicklung, weswegen die Optikerkette trotz des guten ersten Halbjahres weiterhin lediglich mit einem Vorsteuerergebnis auf dem Vorjahresniveau von rund 251 Millionen Euro rechnet.

Fielmann hatte jüngst seine Zukunftsstrategie vorgestellt, nach der bis 2025 ein Außenumsatz (inklusive Mehrwertsteuer) von 2,3 Milliarden Euro erreicht werden soll - nach 1,65 Milliarden Euro im Jahr 2018. Dabei will das Unternehmen in diesem und im kommenden Jahr mehr als 200 Millionen Euro investieren.

An der Börse kam der Kurs Fielmanns zuletzt wieder besser an. Nach einem Rücksetzer vom Rekordhoch von 77,70 Euro im Oktober 2017 bis auf Kurse unter 50 Euro im Herbst des vergangenen Jahres ging es zuletzt wieder deutlich nach oben. Im bisherigen Jahresverlauf legte die Aktie um knapp 17 Prozent und damit etwas stärker als der MDAX zu.

Seit dem Börsengang im Jahr 1994 ging es um mehr als 500 Prozent nach oben - damit schnitt das Papier allerdings schlechter ab als der MDAX in diesem Zeitraum. Hauptprofiteur des Kursaufschwungs ist die Eigentümerfamilie Fielmann, die immer noch die Mehrheit des mit mehr als fünf Milliarden Euro bewerteten Unternehmens hält.

Nach einigem Auf und Ab standen Fielmann-Titel zum Handelsende 0,24 Prozent höher bei 63,30 Euro.

Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Fielmann nach endgültigen Zahlen für das zweite Quartal auf "Halten" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. Umsatz und Vorsteuerergebnis hätten über den Vorab-Zahlen gelegen, schrieb Analyst Lars Lusebrink in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das nun erstmals veröffentlichte Nettoergebnis der Optikerkette entspreche seinen Erwartungen./ajx/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 29.08.2019 / 10:30 / MESZ

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.08.2019 / 12:00 / MESZ

/nas/jsl/he

HAMBURG / FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Elpisterra / Shutterstock.com, 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Fielmann AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fielmann AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.10.2019Fielmann buyMerrill Lynch & Co., Inc.
11.10.2019Fielmann buyBaader Bank
11.10.2019Fielmann kaufenDZ BANK
17.09.2019Fielmann ReduceKepler Cheuvreux
03.09.2019Fielmann buyHSBC
15.10.2019Fielmann buyMerrill Lynch & Co., Inc.
11.10.2019Fielmann buyBaader Bank
11.10.2019Fielmann kaufenDZ BANK
03.09.2019Fielmann buyHSBC
16.08.2019Fielmann buyHSBC
02.09.2019Fielmann HaltenDZ BANK
30.08.2019Fielmann HoldDeutsche Bank AG
29.08.2019Fielmann HaltenIndependent Research GmbH
12.07.2019Fielmann HoldHSBC
11.07.2019Fielmann HaltenIndependent Research GmbH
17.09.2019Fielmann ReduceKepler Cheuvreux
30.08.2019Fielmann SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.07.2019Fielmann VerkaufenDZ BANK
12.07.2019Fielmann SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.05.2019Fielmann VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fielmann AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht leicht schwächer ins Wochenende -- ams erwägt offenbar neue Offerte für OSRAM -- Führungswechsel bei Ceconomy -- Coca-Cola, Munich Re, Lufthansa, Renault im Fokus

Russland könnte Uniper/Fortum anscheinend noch 2019 prüfen. Wirecard startet Aktienrückkaufprogramm. Ufo sagt Warnstreik bei Lufthansa kurzfristig ab - Lufthansa erhöht Gehälter freiwillig. EU-Rat ernennt Christine Lagarde zur EZB-Präsidentin. Anheuser-Busch beschuldigt Konkurrenten des Rezeptur-Diebstahls.

Top-Rankings

KW 42: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die Performance der MDAX-Werte in KW 41 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
PowerCell Sweden ABA14TK6
GAZPROM903276