17.05.2018 17:52
Bewerten
(0)

RTL-Aktie nach verhaltenem Jahresauftakt schwach

Prognose bestätigt: RTL-Aktie nach verhaltenem Jahresauftakt schwach | Nachricht | finanzen.net
Prognose bestätigt
DRUCKEN
Der Medienkonzern RTL hat im ersten Quartal vom Digitalgeschäft profitiert und den Umsatz leicht gesteigert.
Der Gewinn sank allerdings wegen höherer Verluste beim Fußballclub Girondins de Bordeaux, der mehrheitlich im Besitz der RTL-Tochter Groupe M6 ist. Am Ausblick für das Gesamtjahr hält RTL fest.

Wie die Bertelsmann-Tochter mitteilte, stieg der Umsatz um 0,8 Prozent auf 1,42 Milliarden Euro. Bereinigt um Wechselkurse und Portfolioveränderungen erzielte RTL ein Erlösplus von 2,6 Prozent. Höhere Umsätze erwirtschaftete die Mediengruppe RTL Deutschland, der größte Bereich, sowie RTL Nederland. Der Digitalumsatz kletterte um 6,7 Prozent.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank um knapp 2 Prozent auf 259 Millionen Euro. Ein um 11 Millionen Euro höherer Verlust bei dem Fußballclub sei größtenteils durch höhere Gewinne aus den TV-Geschäften in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden kompensiert worden, so RTL. Die EBITDA-Marge sank auf 18,3 von 18,8 Prozent.

Unter dem Strich verdiente RTL zum Jahresstart, auch wegen höherer Steuern, mit 111 Millionen Euro knapp ein Fünftel weniger.

Im laufenden Jahr rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem moderaten Umsatzanstieg von 2,5 bis 5 Prozent. Das EBITDA soll stabil bleiben, bereinigt um die Einnahmen aus einem Immobilienverkauf im vergangenen Jahr.

Die RTL-Aktie liegt nach Schluss des Xetra-Handel am Donnerstag bei 65,00 Euro mit einem Minus von um die 8,96 Prozent.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Faraways / Shutterstock.com

Nachrichten zu RTL S.A.

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RTL S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.07.2018RTL overweightJP Morgan Chase & Co.
06.07.2018RTL NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.06.2018RTL HoldDeutsche Bank AG
29.06.2018RTL UnderweightMorgan Stanley
12.06.2018RTL HoldKepler Cheuvreux
24.07.2018RTL overweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2018RTL overweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2018RTL accumulateequinet AG
09.03.2018RTL overweightJP Morgan Chase & Co.
26.02.2018RTL buyKepler Cheuvreux
06.07.2018RTL NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.06.2018RTL HoldDeutsche Bank AG
12.06.2018RTL HoldKepler Cheuvreux
22.05.2018RTL HoldDeutsche Bank AG
18.05.2018RTL HaltenDZ BANK
29.06.2018RTL UnderweightMorgan Stanley
01.09.2017RTL UnderperformCredit Suisse Group
14.12.2016RTL Group UnderperformCredit Suisse Group
17.11.2016RTL Group UnderperformCredit Suisse Group
21.10.2016RTL Group UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RTL S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- Dow schwach -- Warren Buffett kauft bei Apple und Goldman Sachs zu -- SEC lädt wohl Tesla wegen Musk-Tweet vor -- thyssenkrupp, LEONI, PUMA im Fokus

Schweiz verhängt Zulassungsstopp für einige Porsche- und Mercedes-Modelle. Schwellenländer kämpfen gegen Druck auf Währungen durch Türkei-Krise. Gewerkschaft verlangt mehr Geld für Ryanair-Flugbegleiter. Tencent verdient überraschend weniger. Tele-Columbus-Aktien markieren neues Rekordtief.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die wertvollsten Marken der Welt
Welche Marke macht das Rennen?
Die teuersten Städte für Expats 2018
Hier ist das Leben für ausländische Fachkräfte besonders teuer
Der Financial Secrecy Index 2018
Die größten Schattenfinanzzentren der Welt
Die bestbezahlten Promis der Welt 2018
Bis zu 285 Millionen US-Dollar Verdienst
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Job verdient man am meisten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Facebook Inc.A1JWVX
Netflix Inc.552484
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
Intel Corp.855681
TwitterA1W6XZ
GoProA1XE7G
BayerBAY001
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
Daimler AG710000
Amazon906866
Wirecard AG747206
Volkswagen (VW) AG Vz.766403