23.10.2020 17:03

Michelin-Aktie in Grün: Michelin hebt Prognose an - Reifennachfrage erholt sich schneller als erwartet

Stärke demonstriert: Michelin-Aktie in Grün: Michelin hebt Prognose an - Reifennachfrage erholt sich schneller als erwartet | Nachricht | finanzen.net
Stärke demonstriert
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Der französische Reifenhersteller Michelin hat seine Jahresprognose nach einer überraschend schnellen Erholung im dritten Quartal angehoben.
Werbung
Für 2020 strebt Michelin einen Gewinn im operativen Geschäft von 1,6 Milliarden Euro an, wie der Continental-Wettbewerber am Donnerstagabend in Clermont-Ferrand mitteilte. Bisher waren die Franzosen nur von 1,2 Milliarden Euro ausgegangen.

Der Umsatz fiel im dritten Quartal um 9,5 Prozent auf 5,5 Milliarden Euro. Davon gingen aber 4,1 Prozentpunkte auf das Konto von Währungseffekten. Im ersten Halbjahr war der Umsatzrückgang noch viel stärker gewesen, nach neun Monaten verzeichnete Michelin insgesamt ein Minus von fast 17 Prozent auf 14,9 Milliarden Euro.

Die Nachfrage nach Reifen habe sich im dritten Quartal weltweit rascher erholt als erwartet, hieß es vom Unternehmen. Im zweiten Quartal war sie noch wegen der Krise deutlich eingebrochen. Unternehmenschef Florent Menegaux verwies auf die Corona-Krise, in der das Unternehmen seine "robuste Stärke" demonstriert habe.

Die Michelin-Aktie legte in Paris am Freitagvormittag um 2,2 Prozent auf 96,78 Euro zu. Auch der deutsche Rivale Conti hatte bereits vorläufige Zahlen zum Reifengeschäft vorgelegt und dabei deutliche Aufwärtstendenzen erkennen lassen. Der Erlös in der Sparte mit Reifen und Kunststofftechnik hatte organisch noch um 1,4 Prozent unter dem Vorjahreswert gelegen, Kosteneinsparungen ließen die entsprechende Marge aber sogar deutlich steigen. Conti-Aktien lagen vor dem Wochenende in einem freundlicheren Branchenumfeld 1,4 Prozent im Plus.

Anleger reagieren auf die Prognoseerhöhung positiv: An der EURONEXT Paris gewinnt die Michelin-Aktie am Freitag 3,44 Prozent auf 97,94 Euro.

/he

CLERMONT-FERRAND (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf ContinentalJJ0M9H
Open End Turbo Put Optionsschein auf ContinentalJJ12F7
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JJ0M9H, JJ12F7. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Aus dem einstigen Nischenmarkt um Gaming und E-Sports ist ein Milliardenmarkt entstanden. Erfahren Sie in unserem Live-Seminar morgen um 18 Uhr, welche Investitionsmöglichkeiten sich für Sie als Anleger ergeben könnten!

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Dow Jones verliert -- Minister billigen ESM-Reform -- GlobalWafers will Siltronic übernehmen -- Moderna, Bitcoin, CureVac, Commerzbank, Corestate im Fokus

UniCredit braucht neuen Chef. Facebook will anscheinend Kundendienst-Startup Kustomer für eine Milliarde kaufen. US-Notenbank verlängert einige Corona-Hilfen bis Ende März 2021. Slack-Aktie auf Rekord - Salesforce-Gebot steht angeblich bevor. GM beteiligt sich nicht an Nikola. EU erlaubt Dupixent von Sanofi/Regeneron zur Behandlung von Kindern. Corona-Impfstoffstudie von US-Biopharmakonzern Novavax verzögert sich.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln