07.09.2021 22:17

Verkaufszahlen von Buffett-Investment BYD explodieren im August - Li Auto schlägt NIO und Xpeng

Starke Nachfrage: Verkaufszahlen von Buffett-Investment BYD explodieren im August - Li Auto schlägt NIO und Xpeng | Nachricht | finanzen.net
Starke Nachfrage
Folgen
Der chinesische Technologiekonzern BYD hat im August massiv von der gestiegenen Nachfrage nach Elektrofahrzeugen profitiert.
Werbung
• BYD hat seine Auslieferungszahlen im August massiv gesteigert
• Auch Li Auto, Xpeng und NIO profitieren von der Nachfrage
• Li Auto stellt Xpeng und NIO erneut in den Schatten


Das Unternehmen, in das unter anderem Starinvestor Warren Buffett investiert ist, hat im Sommermonat August eine Explosion der Auslieferungszahlen im Elektrofahrzeugsegment vermeldet.

Auslieferungszahlen vervierfacht

Wie BYD mitteilte, konnten im August insgesamt 61.409 Fahrzeuge New Energiy Vehicles (NEV) unters Volk gebracht werden. Dieser Oberbegriff fasst Autos mit alternativer Antriebstechnik zusammen und beinhaltet neben reinen Elektrofahrzeugen auch Hybrid-Fahrzeuge und Autos mit Brennstoffzellenantrieb.
Der Hersteller BYD hat keine Wasserstofffahrzeuge in seiner Modellpalette, die insgesamt verkauften Fahrzeuge verteilen sich gleichmäßig auf BYD-Modelle mit reinem Elektroantrieb und Plug-in-Hybride des chinesischen Herstellers.

Nicht nur im Vorjahresvergleich zog die Zahl der verkauften BYD-Fahrzeuge kräftig an, auch zum Vormonat konnte sich BYD deutlich steigern: Im Juli hatte das Unternehmen noch 50.492 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert.

Starke Nachfrage in China

Dabei profitierte das Unternehmen von einer starken Nachfrage auf einem der größten Fahrzeugmärkte der Welt. Die Konkurrenz konnte BYD mit den Zahlen deutlich in den Schatten stellen: Der NIO-Konzern hat im August zwar 48,3 Prozent mehr Fahrzeuge ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum, insgesamt brachte das Unternehmen aber nur 5.880 Modelle unters Volk.

Li Auto hatte zuletzt im August für eine positive Überraschung gesorgt und 9.433 Einheiten seines Fahrzeugmodells Li One unters Volk gebracht - damit brachte Li mehr Autos an den Mann als NIO, der über eine breitere Produktpalette verfügt.

Xpeng Motors setzte daneben im Berichtsmonat 7.214 Units ab und landete damit hinter Li Auto aber vor NIO. An die Verkaufszahlen von BYD kam aber keiner der Konkurrenten auch nur ansatzweise heran.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf BYD Co. Ltd.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BYD Co. Ltd.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Philip Lange / Shutterstock.com, Piotr Swat / Shutterstock.com

Nachrichten zu BYD Co. Ltd.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BYD Co. Ltd.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Nach US-Arbeitsdaten: DAX geht tiefer ins Wochenende -- Dow letztlich im Plus -- Amazon kauft iRobot -- Canopy weitet Verluste aus -- Deutsche Post, Allianz, GoPro, Lyft im Fokus

General Mills ruft Häagen-Dazs-Eis zurück. EU-Gas-Notfallplan ab kommender Woche in Kraft. Lindner wandte sich wegen "argumentativer Unterstützung" bei E-Fuels an Porsche-Chef. Moody's passt Ausblick für Stellantis an. Berenberg streicht Kaufempfehlung für Shop Apotheke. AstraZeneca-Aktie: Erweiterte US-Zulassung für Calquence. RTL-Aktie: Ausblick für 2022 gesenkt.

Umfrage

Wie wichtig ist Ihnen Nachhaltigkeit im Verhältnis zu den anderen Faktoren bei der Geldanlage - Laufzeit, Risiko, Rendite?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln