04.08.2021 16:17

Heidelberger Druck-Aktie scheut Angriff auf 2-Euro-Marke

Starker Quartalsbericht: Heidelberger Druck-Aktie scheut Angriff auf 2-Euro-Marke | Nachricht | finanzen.net
Starker Quartalsbericht
Folgen
Gute Quartalszahlen von Heidelberger Druck haben den Anlegern am Mittwoch nicht für einen erneuten Angriff auf die 2-Euro-Marke gereicht.
Werbung
Vorbörslich hatte sich dieser noch abgezeichnet, im XETRA-Handel blieb er aber aus. Nach freundlichem Start drehte der Kurs des Druckmaschinen- und Ladestationenherstellers bei 1,972 Euro ab und später ins Minus - zeitweise mit mehr als sieben Prozent. Zuletzt büßen die Papiere noch 4,86 Prozent auf 1,84 Euro ein.

Ungeachtet der Kursverluste lobten Experten in ersten Reaktionen den Quartalsbericht. Peter Rothenaicher von der Baader Bank sprach in einem ersten Kommentar von exzellenten Auftragseingängen und einem insgesamt soliden Ergebnis. Stefan Augustin von Warburg Research hob ein positives operatives Ergebnis im ersten Geschäftsquartal hervor. Dieses sei selten, da das Geschäft im zweiten Halbjahr üblicherweise viel stärker sei.

An der 2-Euro-Marke war die bisherige Rally der Papiere in diesem Jahr zuletzt immer wieder ins Stocken geraten, die Schwelle konnte nicht nachhaltig überwunden werden. Zum Jahreswechsel handelte es sich bei Heidelberger Druck mit einem Kurs von etwa 80 Cent noch um einen Pennystock, im Juni hatte der Kurs dann mit 2,165 Euro für ein Hoch seit 2018 gereicht. Seither ist es ruhiger um die Aktie geworden.

/tih/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Heidelberger Druckmaschinen AG

Nachrichten zu Heidelberger Druckmaschinen AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Heidelberger Druckmaschinen AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.09.2021Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research
05.08.2021Heidelberger Druckmaschinen VerkaufenDZ BANK
04.08.2021Heidelberger Druckmaschinen BuyWarburg Research
04.08.2021Heidelberger Druckmaschinen AddBaader Bank
18.06.2021Heidelberger Druckmaschinen buyWarburg Research
04.08.2021Heidelberger Druckmaschinen BuyWarburg Research
04.08.2021Heidelberger Druckmaschinen AddBaader Bank
18.06.2021Heidelberger Druckmaschinen buyWarburg Research
10.11.2020Heidelberger Druckmaschinen addBaader Bank
23.09.2020Heidelberger Druckmaschinen addBaader Bank
01.09.2021Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research
10.02.2021Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research
13.11.2020Heidelberger Druckmaschinen HaltenIndependent Research GmbH
11.11.2020Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research
10.11.2020Heidelberger Druckmaschinen HoldWarburg Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Heidelberger Druckmaschinen AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln