finanzen.net
21.10.2019 17:55
Bewerten
(4)

SAP-Aktie höher: Neue Chefs bestätigen vorläufige Zahlen - Cloud-Partnerschaft mit Microsoft

Starkes Quartal: SAP-Aktie höher: Neue Chefs bestätigen vorläufige Zahlen - Cloud-Partnerschaft mit Microsoft | Nachricht | finanzen.net
Starkes Quartal
Auch durch eine stärkere Zusammenarbeit mit Microsoft wollen die neuen SAP-Chefs Jennifer Morgan und Christian Klein Europas größten Softwarehersteller weiter zum Wachstum antreiben.
Das Management um die beiden Mitte Oktober berufenen Co-Vorstandsvorsitzenden sehe "andauernde Effizienzgewinne" im operativen Bereich, teilte das DAX-Schwergewicht am Montag in Walldorf mit. Dabei gab SAP SE eine neue Partnerschaft mit Microsoft bekannt. Ziel sei es, dass Kunden SAP-Programme künftig einfacher in den Cloud-Rechenzentren des US-Konzerns laufen lassen könnten. Im dritten Quartal beschleunigte dieses Modell nach SAP-Angaben bereits den Auftragseingang bei den Walldorfern, im vierten Quartal würden daraus dann auch Umsätze entstehen.

Bereits bekannte vorläufige Zahlen zum dritten Quartal bestätigte SAP. Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich um 13 Prozent auf 6,8 Milliarden Euro, wobei die Sparte mit Cloud-Software zur Miete aus dem Internet auch dank Zukäufen besonders stark wuchs. Unter dem Strich steigerte der Tech-Konzern seinen Gewinn im Zeitraum zwischen Juli und September um 30 Prozent auf 1,26 Milliarden Euro. Noch im ersten Quartal war SAP vor allem wegen eines zu Beginn des Jahres verkündeten umfassenden Personalumbaus in die roten Zahlen gerutscht.

Die bisherige Cloud-Chefin Morgan und der bisherige Produktvorstand Klein hatten vor anderthalb Wochen die Nachfolge des bisherigen Vorstandschefs Bill McDermott angetreten, nachdem der 58 Jahre alte US-Amerikaner überraschend zurückgetreten war.

Morgan sagte, der "besondere Fokus" liege nun auf dem vierten Quartal. SAP, das zuletzt weltweit knapp 100 000 Menschen beschäftigte, macht erfahrungsgemäß einen Großteil seiner Jahresumsätze zwischen Oktober und Dezember. Das vierte Quartal sei "das wichtigste in unserer Branche", betonte Morgan, die die erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns ist. "Es ist eine ziemliche Ehre, insbesondere hier in Deutschland, die erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns zu sein. Das kann auch eine Inspiration für andere Frauen und auch Männer sein", sagte Morgan. Sie und Klein seien "unglaublich warm willkommen geheißen worden".

Auf einem Kapitalmarkttag am 12. November in New York will das neue Führungsduo nach Worten von Klein genauer darüber informieren, wie es das Unternehmen künftig führen will. Auf der Veranstaltung werde SAP darüber hinaus mehr über mögliche Aktienrückkäufe sagen, hieß es. Durch Aktienrückkäufe würde sich die Zahl der Aktien am Markt verringern, was wiederum den Wert der verbleibenden Papiere erhöht. Finanzchef Luka Mucic sagte: "SAP ist in einer Position der Stärke." Details zu den Plänen könne er noch nicht verraten, aber: "Auf dem Kapitalmarkttag können Anleger ein volles Update dazu erwarten."

Die SAP-Aktie schloss im XETRA-Handel 2,52 Prozent höher bei 118,74 Euro.

WALLDORF (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf SAPDS99QH
WAVE Unlimited auf SAPDC36YG
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS99QH, DC36YG. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: nitpicker / Shutterstock.com

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.11.2019SAP SE OutperformBernstein Research
13.11.2019SAP SE OutperformCredit Suisse Group
13.11.2019SAP SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
13.11.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.11.2019SAP SE HoldBaader Bank
13.11.2019SAP SE OutperformBernstein Research
13.11.2019SAP SE OutperformCredit Suisse Group
13.11.2019SAP SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
13.11.2019SAP SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.11.2019SAP SE buyWarburg Research
13.11.2019SAP SE HoldBaader Bank
13.11.2019SAP SE NeutralUBS AG
13.11.2019SAP SE HoldKepler Cheuvreux
08.11.2019SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
06.11.2019SAP SE NeutralUBS AG
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
11.10.2016SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Handel schwächer -- US-Börsen wenig verändert -- Allianz kann China-Tochter gründen -- RWE hebt Prognose an -- K+S: Gewinnwarnung -- Merck, Daimler, Henkel, Wirecard, CANCOM, DWS im Fokus

Chiles Peso auf Rekordtief. BMW intensiviert Forschung zu Batteriezellen. Koalition will Zugang zu Apple-Chip für mobiles Bezahlen erzwingen. Thermo Fisher erwägt anscheinend Übernahme von QIAGEN. Hauptaktionär von CTS Eventim verkauft Aktienpaket. Versicherer Zurich setzt sich ehrgeizigere Ziele. Deutsche Bank erhält grünes Licht für Deal mit BNP Paribas.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in im Oktober 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in KW 44 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
BASFBASF11
CommerzbankCBK100