finanzen.net
30.04.2019 15:27

Bill Gates Ehefrau Melinda: Der Kapitalismus ist ein Glücksfall für die USA

Verbesserungen nötig: Bill Gates Ehefrau Melinda: Der Kapitalismus ist ein Glücksfall für die USA | Nachricht | finanzen.net
Verbesserungen nötig
Folgen
Melinda Gates, die zusammen mit ihrem Ehemann die "Bill and Melinda Gates Foundation" führt, hat das wirtschaftliche System der USA verteidigt, dabei aber auch bestehende Probleme eingeräumt.
Werbung
Das politische Amerika findet sich derzeit in einer hitzigen Diskussion über Kapitalismus vs Sozialismus wider. Hintergrund ist, dass zahlreiche Abgeordnete und Präsidentschaftsbewerber der Demokraten angesichts der in 2020 anstehenden Präsidentschaftswahlen umfassende Veränderungen am bestehenden System fordern, das sie für eine wachsende Ungleichheit und eine Spaltung des Landes verantwortlich machen. Amtsinhaber Donald Trump hat ihnen daraufhin vorgeworfen, für den Sozialismus einzutreten und davor gewarnt, dass dies den wirtschaftlichen Ruin der USA bedeuten würde.

Glücklich, den Kapitalismus zu haben

In einem Interview, das der US-Sender "CNBC" ausstrahlte, hat Melinda Gates das System der USA verteidigt: Sie würde "viel lieber in einer kapitalistischen Gesellschaft leben, als in einer sozialistischen", erklärte die Ehefrau von Bill Gates, dem laut "Forbes" zweitreichsten Menschen der Welt.

Melinda Gates meinte, die US-Bürger hätten Glück und sie sollten sich darauf besinnen, was sie haben. Schließlich würden Menschen aus Entwicklungsländern gerne in solchen kapitalistischen Systemen wie den USA leben.

Große Kluft zwischen Arm und Reich

Allerdings räumte Gates auch ein, dass etwas gegen die große Lücke zwischen der reichen und der armen Bevölkerung unternommen werden sollte. Um dies zu verbessern, forderte sie Anpassungen bei der staatlichen Regulierung sowie beim Steuersystem.

Doch trotz aller Probleme verwies Melinda Gates darauf, dass ein großer Teil der übrigen Welt Amerika um seinen Kapitalismus beneide, weshalb es ein Glück sei, hier zu leben. Es seien lediglich Anpassungen erforderlich, um das System zu optimieren, lautet ihr Urteil.

Damit liegt sie auf einer Linie mit ihrem Ehemann, denn der Microsoft-Gründer hatte wie auch verschiedene andere US-Milliardäre - darunter Warren Buffett und Ray Dalio - kritisiert, dass der moderne Kapitalismus Verbesserungen bedürfe, um der wachsenden wirtschaftlichen Ungleichheit zu begegnen. Argumenten für den Sozialismus sind diese Geschäftsleute jedoch energisch entgegengetreten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: bluecrayola / Shutterstock.com, Powerphotos / Shutterstock.com

Nachrichten zu Microsoft Corp.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Microsoft Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.07.2020Microsoft overweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2020Microsoft OutperformBernstein Research
23.07.2020Microsoft OutperformRBC Capital Markets
23.07.2020Microsoft kaufenDZ BANK
23.07.2020Microsoft buyUBS AG
23.07.2020Microsoft overweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2020Microsoft OutperformBernstein Research
23.07.2020Microsoft OutperformRBC Capital Markets
23.07.2020Microsoft kaufenDZ BANK
23.07.2020Microsoft buyUBS AG
20.07.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
13.06.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
30.04.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.07.2020Microsoft verkaufenCredit Suisse Group
19.11.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
26.09.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
14.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
13.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Microsoft Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Wall Street kaum bewegt -- Bayer vorsichtiger -- Evonik besser als befürchtet -- TeamViewer: Starkes Quartal -- Infineon, K+S, Schaeffler, HUGO BOSS im Fokus

EU-Kommission meldet Bedenken gegen Fitbit-Übernahme durch Google an. Virgin Galactic vergrößert Verlust. Google-Mutter Alphabet nimmt 10 Milliarden Dollar mit Anleihen auf. Ford-Chef Hackett tritt überraschend zurück. ByteDance-Gründer verteidigt US-Verkaufsstrategie für TikTok. Siemens Healthineers erhält FDA-Notfallzulassung für Corona-Antikörpertest.

Umfrage

Wie bewerten Sie das Krisenmanagement der Bundesregierung bei der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
NikolaA2P4A9
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Plug Power Inc.A1JA81