Index-Performance im Fokus

Verluste in Frankfurt: TecDAX zeigt sich schlussendlich leichter

10.04.24 17:57 Uhr

Verluste in Frankfurt: TecDAX zeigt sich schlussendlich leichter | finanzen.net

Der TecDAX zeigte sich schlussendlich kaum verändert.

Werte in diesem Artikel

Der TecDAX schloss nahezu unverändert (minus 0,08 Prozent) bei 3.386,81 Punkten. Damit sind die im TecDAX enthaltenen Werte 523,966 Mrd. Euro wert. Zum Beginn des Mittwochshandels stand ein Zuschlag von 0,000 Prozent auf 3.389,45 Punkte an der Kurstafel, nach 3.389,44 Punkten am Vortag.

Das Tagestief des TecDAX betrug 3.363,83 Punkte, das Tageshoch hingegen 3.416,77 Zähler.

So entwickelt sich der TecDAX seit Jahresbeginn

Seit Wochenbeginn verbucht der TecDAX bislang einen Gewinn von 0,540 Prozent. Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 08.03.2024, erreichte der TecDAX einen Stand von 3.464,00 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 10.01.2024, verzeichnete der TecDAX einen Wert von 3.260,20 Punkten. Vor einem Jahr ruhte der XETRA-Handel feiertagsbedingt. Der TecDAX erreichte am vorherigen Handelstag, dem 06.04.2023, einen Stand von 3.322,21 Punkten.

Der Index legte seit Anfang des Jahres 2024 bereits um 1,87 Prozent zu. Der TecDAX verzeichnete in diesem Jahr seinen höchsten Wert bei 3.490,44 Punkten. Das Jahrestief befindet sich hingegen bei 3.187,26 Punkten.

Gewinner und Verlierer im TecDAX

Unter den stärksten Einzelwerten im TecDAX befinden sich aktuell Siltronic (+ 2,22 Prozent auf 80,70 EUR), Deutsche Telekom (+ 1,76 Prozent auf 22,60 EUR), ATOSS Software (+ 1,37 Prozent auf 258,50 EUR), freenet (+ 1,15 Prozent auf 26,38 EUR) und CANCOM SE (+ 1,15 Prozent auf 29,94 EUR). Unter Druck stehen im TecDAX hingegen EVOTEC SE (-7,16 Prozent auf 13,36 EUR), AIXTRON SE (-4,70 Prozent auf 21,91 EUR), Sartorius vz (-3,41 Prozent auf 340,00 EUR), Carl Zeiss Meditec (-1,50 Prozent auf 105,10 EUR) und Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (-1,32 Prozent auf 36,02 EUR).

TecDAX-Aktien: Handelsvolumen und Marktkapitalisierung im Blick

Die Deutsche Telekom-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im TecDAX auf. Zuletzt wurden via XETRA 13.417.617 Aktien gehandelt. Nach Marktkapitalisierung gewichtet macht die Aktie von SAP SE mit 206,856 Mrd. Euro im TecDAX den größten Anteil aus.

Fundamentalkennzahlen der TecDAX-Mitglieder im Blick

Im TecDAX weist die United Internet-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 10,94 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf. Die freenet-Aktie bietet 2024 laut FactSet-Schätzung mit einer Dividendenrendite von 7,05 Prozent voraussichtlich die besten Ergebnisse im Vergleich zu den anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf AIXTRON

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AIXTRON

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

Analysen zu Deutsche Telekom AG

DatumRatingAnalyst
20.05.2024Deutsche Telekom BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.05.2024Deutsche Telekom BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.05.2024Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
17.05.2024Deutsche Telekom BuyDeutsche Bank AG
17.05.2024Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
20.05.2024Deutsche Telekom BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.05.2024Deutsche Telekom BuyGoldman Sachs Group Inc.
20.05.2024Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
17.05.2024Deutsche Telekom BuyDeutsche Bank AG
17.05.2024Deutsche Telekom OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
12.05.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
21.04.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
22.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
09.03.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
26.02.2021Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
30.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
18.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
04.03.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
20.02.2020Deutsche Telekom verkaufenBarclays Capital
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"