Neue Jahreshochs nach US-Arbeitsmarktdaten! Analysen für DAX, Dow, Nasdaq, EUR/USD & Aktien wie C3.ai, Crowdstrike, Nvidia, Tesla & Co.

03.06.23 08:00 Uhr

Werbemitteilung unseres Partners
finanzen.net GmbH ist für die Inhalte dieses Artikels nicht verantwortlich

Neue Jahreshochs stehen beim Nasdaq und S&P500 an und die US-Arbeitsmarktdaten signalisieren eine weiter sehr robuste Wirtschaft. Wir blicken somit zu den NFP-Daten auf die Verfassung der Aktienmärkte.

Beim DAX zeigte sich nach dem Monatstief am 31. Mai eine deutliche Erholung zum Junistart. Waren dies nur neue Anlagegelder und ist es ein Muster? Darüber sprechen Andreas Bernstein und Roland Jegen in diesem Format vor dem letzten Handelstag der Wall Street.

Der Blick richtete sich beim DAX auf die 16.010 und damit das Ausbruchsniveau, was an Christi Himmelfahrt den Startschuss zum Allzeithoch gab. Genau dort ist der aktuelle Kurs verankert, der im Schatten des Wall Street Geschehens steht. Hierbei holte nun auch der Dow Jones wieder auf, der zeitweise unter 33.000 Punkte ein mögliches Verkaufssignal vor Augen hatte.

Wir blicken somit auf die genannten Charts mit dem Nanotrader im ersten Teil des Videos.

Testen Sie den Futures oder CFD-Forex Handel kostenfrei.

Weitere Daten aus der Berichtssaison an der Wall Street kamen danach im Video zur Geltung, ganz voran der KI-Wert C3.ai. Er war durch deutliche Aufschläge und bereits mehr als 200 Prozent Kursplus in diesem Jahr aufgefallen. Was steckt dahinter und warum kam es nach den Quartalszahlen zu einer Korrektur?

Eine ausführliche Analyse der C3.ai-Aktie nach den Quartalszahlen gibt es hier: Analysen, Perspektiven und Charttechnik

Dies ist neben dem erneuten Blick auf weitere Werte, die künstliche Intelligenz in das jeweilige Geschäftsmodell implementieren, zur Sprache. Zu nennen ist natürlich Nvidia und ebenso Microsoft und neuerdings auch Intel. Der Chipgigant entwickelt explizit für diesen Anwendungsbereich neue Chips. Dies trieb den Kurs in dieser Woche maßgeblich an.

Weiterhin stark war auch Marvell Technology, die wir im Freestoxx-Format "Aktie im Fokus" ausführlicher analysierten, ganauso wie den CRM-Spezialisten Salesforce.

Der Automobilsektor war hingegen sehr unterschiedliche. Eine Tesla profitierte von steigenden Auslieferungszahlen in China, während die Lucid Motors 3 Milliarden neues Kapital beschaffen musste, um ihre Liquidität zu sichern. Erneut war der Kapitalgeber aus Saudi Arabien, der bereits 60 Prozent der Anteile hält, mit dabei. Für den Aktienkurs war dies kein gutes Zeichen, hier stehen wir an der Schwelle zu einem neuem Allzeittief.

Gern würden wir Dich im Juni dann bereits heute zur Webinarserie "Wochenausblick" einladen - melde Dich unverbindlich zu diesen Terminen hier auf der Landingpage an.

Diese und alle anderen US-Aktien können kommissionsfrei ohne Spreadaufschlag im Freestoxx Angebot gehandelt werden:

Genau darüber sprechen Roland Jegen und Andreas Bernstein und geben einen Ausblick auf Unterstützungen und Widerstände bei diversen Aktien, die aktuell im Fokus stehen. Daraus ergeben sich potenzielle Chancen für unser Trading.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights gibt es in unserem Video!


Risikohinweis
Dieser Artikel ist die persönliche Meinung des Autors. Er dient lediglich als Information. Diese Analysen dürfen nicht als Anlage- oder Vermögensberatung interpretiert werden. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente benötigt das Hintergrundwissen Ihrer persönlichen Situation, welche der Autor nicht kennt. Dieser Inhalt veraltet und wird nach Veröffentlichung nicht aktualisiert.

Jede Investition ist mit Risiken verbunden. Jeder Anleger sollte, wenn möglich mit Hilfe eines externen Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
DatumRatingAnalyst
27.09.2023Tesla BuyDeutsche Bank AG
26.09.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
25.09.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
13.09.2023Tesla NeutralUBS AG
12.09.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
27.09.2023Tesla BuyDeutsche Bank AG
26.09.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
25.09.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
12.09.2023Tesla OutperformRBC Capital Markets
06.09.2023Tesla BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
13.09.2023Tesla NeutralUBS AG
24.07.2023Tesla NeutralUBS AG
20.07.2023Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2023Tesla HoldJefferies & Company Inc.
14.07.2023Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
20.07.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
03.07.2023Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
30.05.2023Tesla UnderperformBernstein Research
02.05.2023Tesla UnderperformBernstein Research
20.04.2023Tesla UnderperformBernstein Research