09.08.2022 23:34

Hat der Chef von Axie Infinity Millionen Krypto-Token verschoben, bevor er den Hack öffentlich machte?

Anonyme Transaktionen: Hat der Chef von Axie Infinity Millionen Krypto-Token verschoben, bevor er den Hack öffentlich machte? | Nachricht | finanzen.net
Anonyme Transaktionen
Folgen
Noch bevor der Hack des Spiels "Axie Infinity" öffentlich gemacht wurde, soll der CEO der Betreiberfirma Sky Mavis, Trung Nguyen, AXS-Token im Wert von drei Millionen US-Dollar zu Binance transferiert haben.
Werbung
• Krypto-Diebstahl in Millionenhöhe mithilfe eines Job-Angebots
• YouTuber analysiert Millionen-Transaktionen und ordnet anonyme Wallets zu
• Millionen-Transaktionen als Schutz vor der Krise oder Betrug?

Bei Axie Infinity handelt es sich um ein NFT-Spiel, in dem Token gehandelt werden und erhebliche Krypto-Vermögen generiert werden können. Der AXS-Token ist die spieleigene Kryptowährung. Das Spiel hat in seiner Hochzeit bis zu 2,7 Millionen Nutzer täglich und ein wöchentliches Handelsvolumen von in der Spitze 214 Millionen US-Dollar verzeichnet (November 2021). Die Zahlen sind im winterlichen Umfeld der Krypto-Branche stark zurückgegangen.

Werbung
Axie Infinity und andere Kryptos mit Hebel handeln (long und short)
Axie Infinity und andere Kryptowährungen haben zuletzt deutlich korrigiert. Handeln Sie Kryptos wie Bitcoin oder Ethereum mit Hebel bei der Nr. 1 unter Deutschlands CFD-Anbietern und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.
Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Der bislang größte Hack der Krypto-Geschichte

Ende März dieses Jahres wurde das bekannte Blockchain-Videospiel zur Zielscheibe von Hackern. Der Diebstahl von Ethereum und Stablecoins im Wert von etwa 540 Millionen US-Dollar ist die bislang größte Hacker-Attacke der Krypto-Geschichte. Verantwortlich für den Hackerangriff könnte laut US-Regierung die nordkoreanischen Hackergruppe Lazarus sein.

Der Angriff auf die Ronin-Bridge von Sky Mavis, der Betreiberfirma, erfolgte laut Recherchen von The Block mithilfe eines gefälschten Job-Angebots, das an einen leitenden Ingenieur des Unternehmens versendet wurde. Nach mehreren Gesprächen mit dem vermeintlich neuen Arbeitgeber wurde dem Mitarbeiter der NFT-Spielefirma ein PDF-Dokument zugeschickt, das dieser herunterlud und somit der Spyware das Eindringen in das Ronin-Netzwerk ermöglichte.

Da die Angreifer nun Zugriff auf die IT-Infrastruktur von Sky Mavis hatten, konnten sie auf die für Transaktionen notwendigen Validator-Knoten zugreifen. "Dem Angreifer gelang es, in den Besitz der privaten kryptografischen Schlüssel von fünf der Validierer zu gelangen", wird in einem Blogbeitrag des Blockchain-Analyseunternehmens Elliptic erläutert. Dies reichte aus, um die Millionen zu stehlen. Nach Bekanntwerden des Hacks wurden die Sicherheitsmaßnahmen für das Netzwerk ausgebaut und die Anzahl der notwendigen Validierer erhöht.

Zeitpunkt der Transaktion nur ein unglücklicher Zufall?

Der Hack trifft das Unternehmen zu einem Zeitpunkt, als Axie Infinity bereits einen deutlichen Rückgang bei den Nutzerzahlen wie beim Handelsvolumen zu verkraften hatte und die User auf eine neue Version des Spiels warteten. Mit Bekanntgabe des Krypto-Diebstahls wurde das Krypto-Vermögen der User eingefroren, bevor diese ihre Gelder aus dem Spiel abziehen konnten.

Nun wurde aber eine Transkation bekannt, die durchgeführt wurde, bevor der Hack öffentlich gemacht wurde, aber nachdem Sky Mavis den Diebstahl bemerkte. Der YouTuber Asobs hatte eine AXS-Transaktion zu Binance im Wert von drei Millionen US-Dollar entdeckt, die er mithilfe umfangreicher Transkations-Analysen einem privaten Wallet von Sky Mavis-CEO Trung Nguyen zuordnen konnte. Die Analysen wurden inzwischen von Bloomberg bestätigt.

Von Seiten des Unternehmens wurde mehrfach mitgeteilt, dass bereits vor dem Hackerangriff Maßnahmen geplant gewesen seien, um Sky Mavis in der Krypto-Krise zu schützen. Unter anderem sollte eine größere Transaktion von AXS zu Binance dem Unternehmen Flexibilität und Sicherheit bezüglich der benötigten Kredite verschaffen, wie die Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage von Bloomberg schrieb. "Das Gründungsteam entschied sich, es von diesem Wallet zu transferieren, um sicherzustellen, dass Leerverkäufer, die offizielle Axie-Wallets verfolgen, nicht in der Lage sein würden, die Nachricht vorwegzunehmen."

Trung Nguyen hat die Transaktion inzwischen zugegeben. Er betonte allerdings mehrfach, unter anderem via Twitter, er habe lediglich die Liquidität sichern wollen und keine illegalen Transaktionen durchgeführt. Zumal er behauptet, der erste Versuch der Transaktion zwei Tage zuvor, also vor dem Hackerangriff, sei fehlgeschlagen.

Weitere Vorwürfe des YouTuber Asobs, auch Mitarbeiter von Sky Mavis hätten im fraglichen Zeitraum mittels anonymer Wallets Transaktionen vorgenommen, die auf Insiderwissen über den Hack beruhen, wurden dementiert. Die Sprecherin von Sky Mavis schrieb auf Anfrage von Bloomberg: "Sky Mavis verfolgt routinemäßig die On-Chain-Transaktionen der Mitarbeiter und glaubt nach einer Überprüfung, dass jeder, der nach dem Vorfall, aber vor der Schließung der Brücke verkauft hat, verkauft hat, weil [AXS] innerhalb eines kurzen Zeitraums vor der Entdeckung des Verstoßes um 49 % im Preis gestiegen ist."

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Twitter
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Twitter
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Lukas Gojda/Shutterstock.com, 3Dsculptor / shutterstock.com

Nachrichten zu Twitter

  • Relevant
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Twitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.07.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
17.05.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
14.04.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
17.11.2021Twitter SellGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Twitter SellGoldman Sachs Group Inc.
10.02.2021Twitter overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020Twitter overweightJP Morgan Chase & Co.
20.07.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
03.04.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
17.05.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
14.04.2022Twitter HoldJefferies & Company Inc.
21.07.2020Twitter HoldDeutsche Bank AG
07.02.2020Twitter HoldJefferies & Company Inc.
17.11.2021Twitter SellGoldman Sachs Group Inc.
13.09.2021Twitter SellGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2018Twitter UnderweightBarclays Capital
27.07.2018Twitter SellPivotal Research Group
11.07.2018Twitter ReduceNomura

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Twitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs0,9582-0,0028
-0,29
Japanischer Yen138,7970-0,2505
-0,18
Pfundkurs0,8971-0,0027
-0,29
Schweizer Franken0,9499-0,0050
-0,52
Russischer Rubel56,86620,6506
1,16
Bitcoin19813,2228-163,0971
-0,82
Chinesischer Yuan6,87890,0238
0,35

Heute im Fokus

Stabilisierung: DAX fällt zum Handelsschluss zurück -- Mögliche Sabotage legt Nord Stream 1 & 2 lahm -- KWS SAAT erwartet weiteres Wachstum -- Daimler Truck, VERBIO, GSW im Fokus

Volkswagen-Betriebsratsversammlung über Zukunft des Werkes Kassel - Energiekrise belastet. Faraday Future legt Streit mit Großaktionär bei. Henkel liefert nicht nutzbare Abwärme an Stadtwerke Düsseldorf. Bernstein reduziert Kursziel für HelloFresh. Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway will zügig wieder Gewinne verbuchen. Jungheinrich-Aufsichtsratschef Frey geht im kommenden Jahr.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln