13.01.2021 19:09

Investiert BlackRock bald in BTC & Co? - Stellenausschreibung für Krypto-Experten

Einstieg in Krypto-Markt?: Investiert BlackRock bald in BTC & Co? - Stellenausschreibung für Krypto-Experten | Nachricht | finanzen.net
Einstieg in Krypto-Markt?
Folgen
BlackRock ist der größte Vermögensverwalter weltweit. Während der Pandemie stieg die Nachfrage für nachhaltige Anlagen - zudem könnten nun möglicherweise bald auch Kryptowährungen ins Investition-Sortiment aufgenommen werden. Darauf deutet unter anderem eine offene Stellenanzeige hin.
Werbung
• BlackRock profitiert 2020 von MicroStrategys BTC-Investitionen
• Die Stellenausschreibung: "Vice President, Blockchain Lead in New York"
• BlackRock legt 2021 größeren Fokus auf nachhaltige Vermögensanlagen

Der weltgrößte Vermögensverwalter BlackRock kam 2020 trotz eines kurzen Absinkens des Aktienkurses im März recht gut durch die Krise: Ende des dritten Quartals 2020 haben die BlackRock-Manager eigenen Angaben zufolge insgesamt rund 7,81 Billionen US-Dollar Vermögen verwaltet, Anfang 2021 lag die Marktkapitalisierung bei rund 110 Milliarden US-Dollar. Dazu beigetragen hat unter anderem eine erneute Investition des Softwareherstellers MicroStrategy, an dem BlackRock knapp 18 Prozent der Unternehmensanteile hält: 650 Millionen US-Dollar hat der Softwarehersteller 2020 in Bitcoin (BTC) investiert - Ende Dezember 2020 lag der Bitcoin-Kurs (Dollar) bei knapp 30.000 US-Dollar.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Investiert BlackRock bald in Bitcoin?

BlackRock-CEO Larry Fink erklärte Ende 2020 laut CNBC, dass BTC großes Potenzial habe und auch BlackRock-Manager Rick Rieder äußerte sich im Dezember zur Zukunft von BTC. Im letzten Jahr ging es dabei aber nicht um mögliche direkte Investitionen BlackRocks in die digitale Währung. Das könnte sich nun ändern: Auf der Website des Vermögensverwalters findet sich nun eine Stellenausschreibung für einen hochrangigen Krypto-Experten.

BlackRock: Stellenausschreibung für Blockchain-Experten

So heißt es in der Stellenausschreibung zunächst: "BlackRock Financial Management, Inc. sucht Vice President, Blockchain Lead in New York. Er soll Strategien entwickeln und implementieren, die auf die Steigerung der Nachfrage nach den Angeboten des Unternehmens abzielen und das Wertversprechen für die Kunden der Investitionen und Technologieangebote des Unternehmens verbessern." Der oder die neue Angestellte soll einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften, BWL oder einem ähnlichen Fach und vier Jahre Berufserfahrung in diesem Feld vorweisen können - zudem ist ein Jahr Berufserfahrung mit folgenden Aufgaben vorzuweisen: "Artikulierung der technologischen Grundlagen der Blockchain-Technologie: einschließlich kryptographischer Hash-Funktionen, verteilter Netzwerk-Konsensmechanismen und Public-Private-Key-Kryptographie. Entwickeln und Artikulieren grundlegender Bewertungsmethoden für Krypto-Assets, Evaluieren von Spieltheorie und dezentralisierenden Governance-Modellen im Zusammenhang mit der Blockchain-Technologie und Arbeiten mit den Haupttreibern des Designs von Blockchain-Netzwerken [...]".

Alternativ würde ein Bachelor-Abschluss mit sechs Jahren Berufserfahrung gleicher Art akzeptiert. Geboten werden dem neuen Vice President, Blockchain Lead in New York unter anderem die Erstattung von Studienkrediten und eine Krankenversicherung.

Das könnte Sie auch interessieren: JETZT NEU - Bitcoin & Co. über die finanzen.net App handeln - oder für Profis über die Börse Stuttgart Digital Exchange

BlackRock hat sich noch nicht geäußert und legt Fokus 2021 mehr auf Nachhaltigkeit

Nun wird darüber spekuliert, ob diese Stellenanzeige die Realisierung von BlackRock-Ambitionen bezüglich direkter Investitionen in BTC bedeutet. Offiziell hat der Vermögensverwalter dazu bislang keine Informationen bekannt gegeben - dafür positioniert BlackRock sich auf seiner Website pro nachhaltige Anlagestrategien: 2020 sei die Nachfrage für nachhaltige Anlagemöglichkeiten stark gestiegen, weswegen man hierauf 2021 einen größeren Fokus legen wolle.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Andrew Burton/Getty Images, Wright Studio / Shutterstock.com

Nachrichten zu BlackRock Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BlackRock Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.01.2019BlackRock HoldDeutsche Bank AG
08.09.2017BlackRock OverweightBarclays Capital
19.10.2016BlackRock BuyUBS AG
09.09.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
16.06.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
08.09.2017BlackRock OverweightBarclays Capital
19.10.2016BlackRock BuyUBS AG
09.09.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
16.06.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
15.04.2016BlackRock BuyDeutsche Bank AG
11.01.2019BlackRock HoldDeutsche Bank AG
08.05.2015BlackRock Equal WeightBarclays Capital
18.05.2012BlackRock neutralUBS AG
26.03.2009BlackRock neutralCredit Suisse Group
25.02.2009BlackRock neutralCredit Suisse Group
28.03.2008BlackRock underperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BlackRock Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,2164-0,0005
-0,04
Japanischer Yen126,3150-0,0150
-0,01
Pfundkurs0,8890-0,0004
-0,05
Schweizer Franken1,07730,0001
0,01
Russischer Rubel91,67100,0300
0,03
Bitcoin26411,009875,1406
0,29
Chinesischer Yuan7,89140,0040
0,05

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- US-Börsen gehen ohne starke Ausbrüche aus dem Handel -- VW mit deutlichem Gewinnrückgang -- TUI-Belegschaft schrumpft wohl um ein Drittel -- IBM, Intel im Fokus

Investor: Russischer Stromkonzern sollte Uniper-Tochter übernehmen. Schlumberger verdient trotz Umsatzrückgang mehr. BMW schafft CO2-Flottenziel der EU für 2020 locker. Porsche SE erwartet höheren Gewinn für 2020. Investoren verklagen anscheinend Bayer wegen Glyphosat in Deutschland. Vivendi kauft Anteil an spanischem Medienkonglomerat Prisa. ifo: China überholt Deutschland - Weltgrößter Leistungsbilanzüberschuss.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln