finanzen.net

Bitcoin SV - Britische Pfund (BSV-GBP)

156,5275GBP
+2,1788GBP
+1,41%
14:56:00 Uhr
Werbung
mehr Daten anzeigen

Nachrichten zu Bitcoin SV - Britische Pfund

Krypto-Winter vorbei?
Investor erwartet neuen Bitcoin- und Kryptofrühling
Seit seinen Höchstständen von knapp 20.000 US-Dollar im Dezember 2017 hat der Bitcoin kräftig an Wert verloren. Doch Alexis Ohanian sieht Licht am Ende des Krypto-Tunnels und glaubt an eine neue Dynamik am Markt. mehr
Bitcoin 24/7 kaufen
Jetzt 10 Euro Neukundenprämie sichern: Verlässlich und transparent Bitcoin an der Börse Stuttgart Digital Exchange handeln
Die Börse Stuttgart Digital Exchange ist der erste regulierte Handelsplatz für Kryptowährungen in Deutschland gemäß § 2 Abs. 12 KWG. Anleger können dort jetzt wie die Profis die bekannteste Kryptowährung Bitcoin transparent handeln. mehr
Bitcoin wechseln Besitzer
Hat Bitcoin-Gründer Satoshi Nakamoto den Kryptoabsturz vergangene Woche verursacht?
Vergangene Woche kam es zu einem Einbruch am Kryptomarkt. Doch was - oder wer - war schuld daran, dass der Bitcoin plötzlich deutlich an Wert verlor und die Altcoins ihm folgten? mehr
Werbung
Krypto-Beziehungen
Gefangen im Sog: Die Korrelation der Kryptowährungen 2019
Wer sich Kryptowerte ins Portfolio holt, für den ist interessant, inwieweit die Cyberdevisen denselben Bewegungen folgen. Gibt es eine hohe Korrelation, geht der Anleger ein höheres Risiko ein, sollte es am Kryptomarkt abwärts gehen. Binance hat daher untersucht, wie die Kurse der digitalen Währungen im letzten Jahr zusammenhingen. mehr
Langfristiger Trend
"Krypto Preis-Innovations-Zyklus": Andreessen Horowitz erkennt Wachstumstendenz
Die US-Risikokapitalgesellschaft Andreessen Horowitz hat untersucht, wie sich die Krypto-Szene in der Vergangenheit entwickelt hat und erkennt dabei einen langfristigen Wachstumstrend. mehr
Korrelation fraglich
Analyse: Weiß Reddit vorher, wie sich der Bitcoin entwickeln wird?
Dass Bitcoin in Zeiten starker Preisausschläge auch im Internet stärker und häufiger diskutiert wird, ist keine Überraschung. Ein Datenanalyst nahm konkret den Zusammenhang zwischen Reddit und der Preisentwicklung bei Bitcoin unter die Lupe - und fand eine erstaunliche Korrelation. mehr
Kryptopläne beendet
Telegram beendet Krypto-Experiment: Aus für den Gram Coin
Der Telegram-Gründer Pavel Durov hat die Kryptopläne seines Unternehmens beendet. Der Gegenwind von Regulierungsseite war offenbar zu hoch. mehr
Bitcoin-Erfinder enttarnt?
John McAfee will herausgefunden haben, wer Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto wirklich ist
2008 tauchte das von Satoshi Nakamoto verfasste Whitepaper "Bitcoin: Ein Peer-to-Peer-elektronisches Cash-System" erstmals auf. Seitdem rätseln Bitcoin-Jünger, wer hinter dem Pseudonym des Bitcoin-Erfinders steckt. Computerexperte McAfee behauptet, die Lösung zu kennen. mehr
Knappes Angebot
Analyst: Deshalb wird Bitcoin zunehmend eine Alternative zu Gold
Für viele Bitcoin-Fans ist die weltweit beliebteste Kryptowährung in Krisenzeiten ein guter Goldersatz. Auch für Bloomberg-Stratege Mike McGlone ist der Bitcoin inzwischen kein Risiko-Asset mehr, sondern wird zunehmend zu einem sicheren Wertspeicher wie beispielsweise Gold. mehr
Bitcoin-Erfinder
Ist Bitcoin SV der "wahre" Bitcoin und steckt Craig Wright tatsächlich hinter Satoshi Nakamoto?
Seit Jahren beharrt Craig Wright darauf, hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto zu stecken und somit der Erfinder des Bitcoin zu sein. Der Australier steckt hinter der Bitcoin Association, die - wie könnte es anders sein - ihren Bitcoin SV als den ursprünglichen Bitcoin bezeichnet. mehr
Aufwärtstrend
Bitcoin-Halving im Blick: Bitcoin springt zwischenzeitlich über 10.000-Dollar-Marke
Die größte Kryptowährung der Welt, der Bitcoin, hat in der Nacht auf Freitag die psychologisch wichtige Marke von 10.000 US-Dollar wieder übersprungen. mehr
Reißerische Prognosen
Countdown zum Bitcoin-Halving: Analysten überbieten sich mit extremen Kurzielen
Nur wenige Tage vor dem dritten Bitcoin-Halving überbieten sich viele selbsternannte Krypto-Experten mit unseriösen Kurszielen, Prognosen und Analysen und schaden somit der Reputation von Bitcoin und Co. mehr
Optimistische Prognose
Experte: Bitcoin-Kurs könnte nach dem Bitcoin Halving auf 300.000 US-Dollar steigen
Bitcoin-Anleger haben in diesem Jahr bereits starke Schwankungen miterlebt. Den Crash im März hat die älteste Kryptowährung inzwischen verdaut, ein deutlicher Aufwärtstrend ist derzeit aber nicht zu beobachten. Das könnte sich ändern, wenn das Krypto-Event des Jahres stattgefunden hat, glaubt ein Experte. mehr
Safe Haven oder Spekulation
Bitcoin wird plötzlich für zahlreiche Krypto-Neulinge attraktiv
Die älteste Kryptowährung Bitcoin wird immer wieder als mögliches "Safe Haven"-Investment ins Spiel gebracht. Und tatsächlich haben einer Studie zufolge zahlreiche neue Nutzer jüngst erstmals in das Krypto-Urgestein investiert. mehr
Bitcoin vs. Bananen
Mark Cuban: "Es ist einfacher, mit Bananen als Rohstoff zu handeln als mit Bitcoin"
Obwohl der Self-Made-Milliardär und TV-Star Mark Cuban selbst in einige Blockchain-Firmen investiert ist, glaubt er persönlich nicht wirklich an das langfristige Potenzial der Währungen, die auf diese Technologie aufbauen. mehr
Profit vom Bitcoin-Boom
Wie Sie über mehrere Wege vom Bitcoin-Boom profitieren können
Der Bitcoin gilt als eine der volatilsten Anlageklassen. Um als Investor vom Bitcoin zu profitieren, gilt es Folgendes zu beachten. mehr
Corona-Krise belastet
Krypto-Analysten: Bitcoin-Allzeithoch in 2020 sehr unwahrscheinlich
Was hatten sich Analysten nicht im vergangenen Jahr noch mit Prognosen zur Bitcoin-Entwicklung 2020 übertrumpft - neue Höchststände wurden erwartet. Doch mit dem, was in den vergangenen Wochen passierte, hatte keiner rechnen können. mehr
Airlines abgestoßen
Buffett vollzieht Richtungswechsel: Könnte er nun Bitcoin doch eine Chance geben?
Börsenlegende Warren Buffett hat einen überraschenden Kurswechsel vollzogen. Könnte das bedeuten, dass er auch seine Meinung bezüglich Kryptowährungen ändert? mehr
Blockchain Letter
Pantera Capitals-CEO: Einfluss des Coronavirus auf die Kryptobranche - bleiben Altcoins hinter dem Bitcoin zurück?
Auch Kryptoanleger blieben von einem Corona-Crash nicht verschont. In einem Brief an Investoren äußerte sich der CEO Dan Morehad zur gegenwärtigen Lage, insbesondere zu der Situation am Kryptomarkt. mehr
02.04.20
Bitcoin: Alternativlos (finanzen.net)
Positive Faktoren
Bitcoin auf Erholungskurs: Geht es jetzt weiter nach oben?
Nach einem herben Kursrückschlag von rund 60 Prozent innerhalb kürzester Zeit konnte sich der Bitcoin in den zurücklegenden Handelstagen wieder leicht zurück kämpfen. Nun sprechen einige Faktoren sogar für eine nachhaltige Erholung. mehr
Fundamentaldaten unverändert
Binance-CEO nennt den Grund für den Bitcoin Absturz - warum Anleger hellhörig werden sollten
Der Kryptomarkt hat in den vergangenen Wochen einmal mehr eine Berg- und Talfahrt aufs Parkett gelegt. Dass im Sog der Finanzmärkte alle Anlageklassen unters Messer kamen, ist nur ein Erklärungsansatz. mehr
Krypto-Community in Sorge
Krypto-Börsen im Visier: Russland fährt möglicherweise harte Linie gegen Bitcoin & Co.
Russland hat zu Kryptowährungen ein mehr als zwiespältiges Verhältnis. Immer wieder war von Regierungsseite herbe Kritik an Bitcoin & Co. laut geworden - auf der anderen Seite soll das Land aber eigene Kryptoprojekte verfolgen. Nun lässt ein Interview mit einem Zentralbankmitarbeiter aufhorchen. mehr
Nach Bitcoin-Crash
Krypto-Hedgefonds macht dicht
Der Crash am Markt hat nicht nur Aktienanleger kalt erwischt, auch am Kryptomarkt mussten Investoren massive Verluste hinnehmen. Der Abwärtstrend bei Bitcoin & Co. zwingt nun einen Hedgefonds zur Aufgabe. mehr
Marktmanipulation
Studie deckt auf: Wie ein einziger Bitcoin-Wal den Hype in 2017 auslöste
Der Hype um den Bitcoin erlebte im Dezember 2017 seinen Höhepunkt, als der Kurs auf ein Allzeithoch von knapp 20.000 US-Dollar kletterte. Eine Studie legt nahe, dass ein einziger Akteur für diese Kursexplosion verantwortlich war. mehr
Seite: 12345678
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins lange Wochenende -- TOTAL erwartet Einnahmeausfälle von 12 Milliarden Dollar -BaFin prüft Aktienkäufe von Wirecard-CEO -- JDE-Börsengang erforlgreich -- VW, Lufthansa, TUI im Fokus

Total erwartet hohe Einnahmeausfälle. Richterin lässt Klage gegen Deutsche Bank und andere im Devisenskandal zu. BASF begibt Anleihen über 2 Milliarden Euro. Twitter versieht weiteren Trump-Tweet mit Warnhinweis. VW und Ford vertiefen globale Zusammenarbeit. Airbus-Aktie: S&P senkt Airbus-Rating auf A von A+; Ausblick negativ. HELLA im Fokus: Hoffen auf den Elektro-Boom.
Werbung
Werbung

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat George Soros im Depot (Q1 - 2020)
Änderungen im Portfolio
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
TecDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
Das sind die besten Renten-Länder
In welchen Ländern lohnt es sich, zur Ruhe zu setzen?
mehr Top Rankings

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Allianz840400
Carnival Corp & plc paired120100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L