25.11.2021 16:54

Euro hält sich über 1,12 US-Dollar - die Grüne

Gemeinschaftswährung stabil: Euro hält sich über 1,12 US-Dollar - die Grüne | Nachricht | finanzen.net
Gemeinschaftswährung stabil
Folgen
Der Euro hat sich am Donnerstag in einem ruhigen Handel über der Marke von 1,12 US-Dollar gehalten.
Werbung
Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1215 Dollar. Das war ungefähr soviel wie am Morgen. Am Vortag war der Kurs erstmals seit Mitte 2020 unter 1,12 Dollar gerutscht. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Nachmittag auf 1,1223 (Mittwoch: 1,1206) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8910 (0,8924) Euro.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
Hinweis zu Plus500: 74% der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch CySEC (#250/14).

Nach einer Flut an Wirtschaftszahlen zur Wochenmitte verlief der Donnerstag in ruhigen Bahnen. Wachstumszahlen aus Deutschland bestätigten das Bild eines soliden Sommerquartals. Die Aussichten für das Winterhalbjahr gelten dagegen aufgrund der neuen Corona-Welle als trübe. So wird mittlerweile auch in Deutschland über einen neuen Lockdown diskutiert. Getrübt werden die Wirtschaftsaussichten in der Eurozone auch die Probleme bei den Lieferketten.

Unterdessen bestätigten Zahlen aus Spanien den hohen Preisauftrieb. Die Erzeugerpreise legten im Oktober mit Rekordgeschwindigkeit um mehr als 30 Prozent zum Vorjahresmonat zu. Die Herstellerpreise fließen in die Lebenshaltungskosten ein, an denen die EZB ihre Geldpolitik für den Euroraum ausrichtet, dem Spanien angehört. Aus den USA kamen keine Impulse. Wegen des Feiertags Thanksgiving wurden keine Konjunkturdaten veröffentlicht.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,84295 (0,83935) britische Pfund, 129,41 (129,06) japanische Yen und 1,0480 (1,0484) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1789 Dollar gehandelt. Das waren ein Dollar mehr als am Vortag./jsl/he

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Maryna Pleshkun / Shutterstock.com, evp82 / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1319-0,0019
-0,16
Japanischer Yen127,6910-0,6440
-0,50
Pfundkurs0,8523-0,0002
-0,02
Schweizer Franken1,0413-0,0004
-0,03
Russischer Rubel84,02580,2378
0,28
Bitcoin50737,3516418,1523
0,83
Chinesischer Yuan7,2090-0,0084
-0,12

Heute im Fokus

DAX schließt mit starkem Zuwachs -- US-Börsen unentschlossen -- Ströer erwägt wohl Verkauf von Asambeauty -- NIO mit Auslieferungsrekord -- LEG, BioNTech, Salesforce, JENOPTIK, VW, Merck & Co im Fokus

Fed: US-Wirtschaft mit bescheidenem bis moderaten Tempo gewachsen. Suche nach Arbeitskräften bei Tesla in Grünheide läuft offenbar ohne Probleme. General Motors- und POSCO-JV soll Batteriematerialien herstellen. Gericht bestätigt Rechtmäßigkeit der Kündigung des Ex-SAP-Betriebsratschefs. EU-Länder einigen sich auf Position für mehr Transparenz bei Krypto-Transfers.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln