finanzen.net
03.10.2019 14:38
Bewerten
(0)

Darum hält sich der Euro über 1,09 US-Dollar

Kurzzeitige Schwankungen: Darum hält sich der Euro über 1,09 US-Dollar | Nachricht | finanzen.net
Kurzzeitige Schwankungen
Der Euro hat sich am Donnerstag trotz zwischenzeitlicher Kursschwankungen unter dem Strich kaum verändert.
Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung Euro 1,0950 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0925 Dollar festgesetzt.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Konjunkturdaten aus der Eurozone hatten keinen sichtbaren Einfluss auf die Devisenkurse. Die Unternehmensstimmung in der Eurozone, gemessen am Markit-Einkaufsmanagerindex, fiel im September auf den tiefsten Stand seit etwa sechs Jahren. Das Konjunkturbarometer liegt nur noch knapp über dem Stagnationsniveau. Besonders bedenklich stimmte Beobachter, dass der Dienstleistungssektor zunehmend vom Abwärtssog der Industrie erfasst wird.

Im Handelsverlauf dürfte zum einen der Fortgang des Brexit eine große Rolle spielen. Großbritanniens Premierminister Boris Johnson präsentiert seine neuen Vorschläge zur Vermeidung eines ungeregelten EU-Austritts dem Parlament. Außerdem stehen einige US-Konjunkturdaten auf dem Plan.

/bgf/jha/

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Africa Studio / Shutterstock.com

Chance-Risiko-Profil

Für viele Anleger sieht die ideale Geldanlage so aus: sicher wie eine Anleihe und gleichzeitig renditestark wie eine Aktie. Zertifikate können diee Rolle übernehmen. Wie Sie das Chance-Risiko-Profil Ihres Wertpapierdepots mit Zertifikaten justieren, verrät Ihnen Anlageprofi Anouch Wilhelms von der Commerzbank am Mittwochabend.

Jetzt kostenlos anmelden!

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,10930,0000
0,00
Japanischer Yen120,6555-0,0245
-0,02
Pfundkurs0,8449-0,0005
-0,06
Schweizer Franken1,09220,0005
0,04
Russischer Rubel70,4340-0,0080
-0,01
Bitcoin6531,2798-115,2500
-1,73
Chinesischer Yuan7,80800,0045
0,06

Heute im Fokus

DAX schließt rot -- US-Handel endet mit leichtem Minus -- K+S: Ziele in Gefahr -- Amazon bekommt CL-Rechte -- Deutsche Bank: Gegenwind bei Umbau -- LEONI, JUST EAT, Sanofi, JOST im Fokus

Pfeiffer Vacuum-Aktie auf Talfahrt - Verkaufsempfehlung der DZ Bank. US-Investor KKR nimmt letzte Hürde bei Springer-Einstieg. Brandenburg hofft auf BASF-Batteriefabrik. EZB senkt Kapitalanforderung für Deutsche Bank leicht. Amazon: Druck Trumps schuld an verlorenem Pentagon-Milliardenauftrag. Apple Pay startet bei Sparkassen und weiteren Banken.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400