finanzen.net
29.08.2019 19:05
Bewerten
(16)

Kryptoanalyst wettet 100.000 US-Dollar: Ripple wird Bitcoin bis 2020 übertreffen

Ripple im Fokus: Kryptoanalyst wettet 100.000 US-Dollar: Ripple wird Bitcoin bis 2020 übertreffen | Nachricht | finanzen.net
Ripple im Fokus
Während Experten für den Bitcoin optimistisch sind, gibt es, was Altcoins wie Ripple angeht, sehr unterschiedliche Meinungen. Kryptoanalyst WelsonTrader prognostiziert für Ripple sogar eine noch bessere Entwicklung, als für den Bitcoin.
• Ripple wird Bitcoin bis 2020 outperformen
• Banken werden Ripple-Kurs antreiben
• Partnerschaften sollen das Handelsvolumen steigern

WelsonTrader meint, dass Ripple sämtliche andere Anlagemöglichkeiten in den vergangenen zehn Jahren outperformt habe und erwartet, dass der Altcoin auch in Zukunft mehr Akzeptanz als andere Kryptos erhalten werde, wie CRYPTO MONDAY berichtet. In einem Tweet erklärte er, dass der Ripple-Kurs den Bitcoin-Kurs 2020 outperformen werde. Während ihn die Community teils belächelt, ist er felsenfest davon überzeugt: Er wettet sogar 100.000 US-Dollar auf seine Vorhersage.

Banken werden für Wachstum sorgen

WelsonTraders Meinung nach seien sich Banken bewusst, dass Kryptowährungen in Zukunft immer wichtiger würden. Ripple sei, als zentralisiertes digitales Asset mit großer Reichweite, daher sehr interessant für sie. Laut einem CRYPTO MONDAY-Bericht erklärt er: "Banken werden von fast jedem auf der Welt benutzt. Bitcoin ist ein komplexes System, das nie dazu gedacht war, sie zu ersetzen. Sobald XRP an der Nasdaq und anderen Börsen notiert ist, wird allein der Hype es an eine höhere Marktkapitalisierung als Bitcoin schicken". Daher geht WelsonTrader davon aus, dass Ripple in Zukunft die globale Kryptowährung wird.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Aktuelle Entwicklungen am Kryptomarkt

Der Bitcoin konnte seit Jahresbeginn wieder deutlich an Wert zulegen und Experten prognostizieren neue Höchststände von über 60.000 US-Dollar bis 2020. Laufend steigen neue institutionelle Investoren ein und bringen mehrere Milliarden US-Dollar pro Monat in den Markt, erklärte der Coinbase-Gründer Brian Armstrong, wie CRYPTO MONDAY berichtet. Der Bitcoin werde außerdem bereits von mehr als 100.000 Händlern weltweit akzeptiert und auch von Banken für grenzüberschreitende Zahlungen eingesetzt.

Währenddessen büßten einige Altcoins in der jüngsten Vergangenheit stark an Wert ein. Die Altcoins seien, aufgrund seiner Marktdominanz, stark vom Bitcoin abhängig. Es heißt sogar, dass die Größten den Kryptomarkt berherrschten und darüber somit mit darüber entscheiden könnten, wann es für die Altcoins wieder bergauf geht.

Ripple: Partnerschaft mit MoneyGram

In den vergangenen Wochen habe Ripple bewiesen, dass sich das Unternehmen große Ziele für das aktuelle Jahr gesetzt habe. Das XRP-Handelsvolumen sei durch die Partnerschaft mit dem Zahlungsdienstleister MoneyGram bereits gestiegen und habe für große Erwartungen bei Investoren gesorgt. Der XRP-Kurs konnte im laufenden Jahr, scheinbar wegen fehlendem "kommerziellem Einsatz von xRapid, welches XRP als Brückenwährung für internationale Transaktionen nutzt", noch keine wirklichen Erfolge vorweisen. Doch auch das soll sich in Zukunft ändern. Ripples CEO Brad Garlinghouse erklärt in einem Interview mit Yahoo Finance: "Der MoneyGram-Deal ist wirklich einer der ersten skalierten Anwendungsfälle eines digitalen Assets in der Praxis. Das ist eine große Sache. Wenn ich jetzt wetten sollte, dann wird der MoneyGram-Deal in einem Jahr einen folgenreicheren Einfluss auf die Kryptomärkte haben als das Libra-Whitepaper…". Das Unternehmen wolle CRYPTO MONDAY zufolge außerdem weitere neue Partner akquirieren, die xRapid und XRP nutzen. Einige Banken, an die sich Ripple vor wenigen Jahren gewandt habe, zeigten zudem, wie Garlinghouse berichtet, bereits Interesse an der grenzüberschreitenden XRP-basierten Zahlungslösung xRapid.

Bleibt abzuwarten, ob die neuen Partnerschaften die gewünschte Wirkung zeigen und das Interesse der Banken wie erwartet weiter zunimmt.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Bitcoin kaufen - So geht's

Bildquellen: Wit Olszewski / Shutterstock.com, Akarat Phasura / Shutterstock.com

Nachrichten zu MoneyGram International Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MoneyGram International Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.01.2017MoneyGram International HoldFeltl & Co.
26.01.2017MoneyGram International Equal-WeightFirst Analysis Securities
11.10.2016MoneyGram International NeutralCompass Point
02.11.2015MoneyGram International NeutralCompass Point
06.05.2015MoneyGram International HoldStandpoint Research
18.11.2014MoneyGram International BuyStandpoint Research
30.01.2017MoneyGram International HoldFeltl & Co.
26.01.2017MoneyGram International Equal-WeightFirst Analysis Securities
11.10.2016MoneyGram International NeutralCompass Point
02.11.2015MoneyGram International NeutralCompass Point
06.05.2015MoneyGram International HoldStandpoint Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MoneyGram International Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,10260,0002
0,02
Japanischer Yen119,72500,2250
0,19
Pfundkurs0,85570,0000
0,00
Schweizer Franken1,09040,0013
0,12
Russischer Rubel70,48750,0140
0,02
Bitcoin7808,3101-38,6602
-0,49
Chinesischer Yuan7,74080,0007
0,01

Heute im Fokus

DAX beendet Handel schwächer -- US-Börsen wenig verändert -- Allianz kann China-Tochter gründen -- RWE hebt Prognose an -- K+S: Gewinnwarnung -- Merck, Daimler, Henkel, Wirecard, CANCOM, DWS im Fokus

Chiles Peso auf Rekordtief. BMW intensiviert Forschung zu Batteriezellen. Koalition will Zugang zu Apple-Chip für mobiles Bezahlen erzwingen. Thermo Fisher erwägt anscheinend Übernahme von QIAGEN. Hauptaktionär von CTS Eventim verkauft Aktienpaket. Versicherer Zurich setzt sich ehrgeizigere Ziele. Deutsche Bank erhält grünes Licht für Deal mit BNP Paribas.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
BASFBASF11
CommerzbankCBK100