finanzen.net
23.08.2019 19:08
Bewerten
(141)

Mark Mobius: Die "Psychowährung" Bitcoin hilft Gold beim Klettern

Bitcoin schiebt Gold an: Mark Mobius: Die "Psychowährung" Bitcoin hilft Gold beim Klettern | Nachricht | finanzen.net
Bitcoin schiebt Gold an
Die Goldpreise erleben einen Höhenflug, neben anbahnenden geldpolitischen Maßnahmen sieht der Investor Mark Mobius auch die "Psychowährung" Bitcoin als Grund für den Aufstieg von Gold. Mobius prognostiziert für das Edelmetall einen so starken Kursgewinn, dass er den Ankauf von Gold bei aktueller Situation zu jedem Preis empfiehlt.
• Ist der Bitcoin ein "Psychowährung" oder doch legitime Geldanlage?
• Goldpreise schießen dank anbahnender Rezession in die Höhe
Gold kaufen, egal bei welchem Preis?

Bitcoin: Fluch oder Segen?

Seitdem die Kryptowährung Bitcoin existiert, spaltet er die Meinungen von Analysten und Experten. Er wird zu einem als digitales Gold bezeichnet und zum anderen als betrügerisches Schneeballsystem betitelt. Nach einem, für den Bitcoin, schlechtem Jahr 2018 konnte die digitale Währung in 2019 Kursgewinne von über 200 Prozent verbuchen. Auch wenn so Mancher der Meinung sein mag, der Bitcoin habe sich stabilisiert und könne mit Gold verglichen werden, scheint sich die Kryptowährung weiterhin sehr volatil zu verhalten. Dies wird bis zur vollkommenen Integration auf Finanzmärkten und der damit verbundenen politischen Regulierung auch vermutlich so bleiben.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Der Bitcoin sei eine "Psychowährung"

Mark Mobius, ehemaliger Investor bei Franklin Templeton Investments und Gründer von Mobius Capital Partners, betrachtet den Bitcoin seit Jahren kritisch und titulierte die Kryptowährung in Vergangenheit als "Betrug".
In einem Interview mit BNN Bloomberg äußerte Mobius jedoch kürzlich, dass, dank dem aktuellen Florieren der Kryptowährung, die Goldkurse steigen werden. Demnach glaube Mobius nur insoweit an die Kryptowährung, dass sie den Wert von "echten harten Vermögenswerten" wie Gold antreibt.
Ansonsten ist der Bitcoin eine "Psychowährung, weil es eine Frage des Glaubens ist, ob man an Bitcoin oder eine der anderen Cyberwährungen glaubt", ergänzte Mobius.

Goldpreis schießt in die Höhe

Gold hat in der vergangenen Woche seinen höchsten Wert seit sechs Jahren erreicht, verantwortlich dafür ist die populärer werdende Erwartung einer weltwirtschaftlichen Rezession. So erklärt Mobius: "Die langfristige Perspektive von Gold klettert nach oben, oben und oben. Der Grund dafür ist, dass das Geldangebot nach oben, oben und oben klettert." Der Investor ergänzt: "Ich denke ehrlich gesagt, dass man auf jeder Ebene [Gold] kaufen muss." Er begründet die Äußerung zusätzlich mit der steigenden Wahrscheinlichkeit einer Lockerung der Geldpolitik seitens der Federal Reserve und weiteren Notenbanken.
In Zeiten wirtschaftlichen Abschwungs dient Gold als Absicherung für Investoren, bei Zinssenkungen der Zentralbanken und die damit verbundene Ausweitung der Geldmenge, dient Gold als krisenfestes Investment. Anleger sollten ihre Portfolios transformieren, so dass sie aus mindestens 10 Prozent Gold bestehen, empfiehlt Mobius. Wo er das Kursziel von Gold sieht, beantwortet der Hedgefonds-Manager jedoch nicht.
Demnach sieht Mobius die Fiskal- und Geldpolitik sowie den Höhenflug des Bitcoins als Antriebsmotoren für das Gold. Der 83-jährige Investor sieht Gold mittelfristig als sichere Geldanlage mit hohem Potential.

Fazit

Mark Mobius argumentiert in vielerlei Hinsicht schlüssig, die aktuelle Marktsituation stützt seine Argumente. Dennoch ist auf dem Finanzmarkt immer Vorsicht geboten. Investoren sollten nicht auf "Teufel komm raus bei jedem Preis Gold […] kaufen", schreibt Edelmetallexperte Markus Bußler bei DER AKTIONÄR.
Allerdings vermuten Experten langfristig einen deutlichen Anstieg des Goldpreis und auch das Allzeithoch von 1.921 US-Dollar aus dem Jahr 2011 könnte zukünftig erreicht werden. Nichtsdestotrotz unterliegt Gold wie jede Anlageklasse den Gesetzen der Finanzmärkte, Garantien gibt es auf diesen keine.

Henry Ely / Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: JETZT NEU - Bitcoin & Co. über die finanzen.net App handeln

Bildquellen: Axel Griesch für Finanzen Verlag, Lukasz Stefanski / Shutterstock.com

Nachrichten zu Franklin Resources Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Franklin Resources Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.09.2017Franklin Resources UnderweightBarclays Capital
24.02.2017Franklin Resources HoldDeutsche Bank AG
10.11.2016Franklin Resources SellDeutsche Bank AG
10.11.2016Franklin Resources NeutralUBS AG
02.06.2016Franklin Resources SellUBS AG
09.09.2015Franklin Resources BuyDeutsche Bank AG
04.05.2012Franklin Resources overweightBarclays Capital
12.03.2012Franklin Resources overweightBarclays Capital
10.02.2012Franklin Resources overweightBarclays Capital
12.01.2012Franklin Resources overweightBarclays Capital
24.02.2017Franklin Resources HoldDeutsche Bank AG
10.11.2016Franklin Resources NeutralUBS AG
28.04.2016Franklin Resources NeutralUBS AG
08.01.2016Franklin Resources HoldDeutsche Bank AG
23.10.2015Franklin Resources Equal WeightBarclays Capital
08.09.2017Franklin Resources UnderweightBarclays Capital
10.11.2016Franklin Resources SellDeutsche Bank AG
02.06.2016Franklin Resources SellUBS AG
09.03.2016Franklin Resources UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Franklin Resources Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,10390,0006
0,05
Japanischer Yen119,1100-0,5250
-0,44
Pfundkurs0,88470,0001
0,01
Schweizer Franken1,10010,0003
0,03
Russischer Rubel71,05050,2020
0,29
Bitcoin8926,3604-292,6797
-3,17
Chinesischer Yuan7,83160,0126
0,16
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7