09.01.2021 11:37

Kryptowährung: Mit ETN indirekt in Bitcoins

Invest in Kryptowährung: Kryptowährung: Mit ETN indirekt in Bitcoins | Nachricht | finanzen.net
Invest in Kryptowährung
Folgen
Seit 25. November hat die Deutsche Börse den neuen VanEck Vectors Bitcoin ETN (ISIN: DE 000 A28 M8D 0) gelistet.
Werbung
€uro

von Ralf Ferken, €uro Magazin

Mit dieser Spielart einer Inhaberschuldverschreibung können Anleger sich direkt am Kursverlauf der führenden Kryptowährung Bitcoin beteiligen, ohne diese selbst kaufen zu müssen. Die Entwicklung des ETN spiegelt die Wertentwicklung des MVIS CryptoCompare Bitcoin VWAP Close Index wider, dessen Kurs direkt an den Bitcoin-Preis gekoppelt ist. "Unser Bitcoin-ETN ist vollständig besichert. Das heißt, mit dem Geld, das in den ETN investiert wird, werden auch tatsächlich Bitcoin gekauft", sagt Dominik Poiger, Produktmanager bei VanEck. Die jährlichen Kosten des Bitcoin-ETN liegen bei 2,0 Prozent.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Seit Juni 2020 können Anleger bereits den BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto (DE 000 A27 Z30 4) von ETC Issuance kaufen. Auch er ist vollständig durch Bitcoin besichert und kostet pro Jahr 2,0 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren: JETZT NEU - Bitcoin & Co. über die finanzen.net App handeln - oder für Profis über die Börse Stuttgart Digital Exchange








_________________________________

Bildquellen: Jaruwan Jaiyangyuen / Shutterstock.com
Werbung

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

US-Börsen vorbörslich wenig bewegt -- DAX knapp im Plus -- Delivery Hero bestätigt vorläufige Zahlen -- DWS holt Digitalisierungsexperten von der Deutschen Bank -- GAZPROM, Philips, Bayer im Fokus

BHP hat im vergangenen Geschäftsjahr so viel verdient wie noch nie zuvor. Home Depot profitiert von Heimwerker-Nachfrage. Fitch bestätigt Bonitätsnoten für Allianz. Hauck Aufhäuser Investment Banking belässt VERBIO auf 'Buy'. EnBW will größten Solarpark im Südwesten bauen. Tencent will offenbar milliardenschwere Beteilung an Meituan abtreten.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln