27.09.2020 14:00

Reisen trotz Corona: Zahlen Zusatzversicherungen bei Krankheit oder Rücktritt?

Euro am Sonntag-Mailbox: Reisen trotz Corona: Zahlen Zusatzversicherungen bei Krankheit oder Rücktritt? | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Mailbox
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Sie fragen, wir antworten! Die Redaktion von Euro am Sonntag beantwortet Leseranfragen zu Rechts-, Finanz- und Versicherungsthemen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Simone Gröneweg, Euro am Sonntag

Wir planen zu Beginn des nächsten Jahres eine Reise ins Ausland, sind aber verunsichert wegen der Pandemie. Können wir uns extra absichern?

Euro am Sonntag: Generell sollten Urlauber, die ins Ausland reisen, eine Reisekrankenversicherung abschließen. Für Krankheitskosten kommen gesetzliche Krankenkassen im Ausland in der Regel nämlich nur bis zu einer bestimmten Höhe und für Behandlungen von festgelegten Vertragsärzten auf. Es drohen also saftige Arztrechnungen, die man aus eigener Tasche begleichen muss.

Die Reisekrankenversicherungen übernehmen unter Umständen auch die Kosten für die medizinische Behandlung wegen einer Coronavirusinfektion. Dabei ist allerdings ein Blick ins Kleingedruckte notwendig. Einige Policen schließen Pandemiefälle ausdrücklich aus. Andere hingegen erstatten die Kosten für medizinisch notwendige Behandlungen, wenn der Kunde im Ausland an Covid-19 erkrankt. Voraussetzung: Es darf bei der Einreise keine Warnung des Auswärtigen Amtes für das Reiseziel bestehen.

Fallzahlen schnellen mitunter spontan in die Höhe. So lässt sich kaum vorhersagen, ob eine Region in einigen Wochen zum Risikogebiet wird. Einige Versicherer haben angesichts der Dynamik einen Zusatzschutz für ihre Reise-Rücktrittsversicherungen entwickelt und bieten zusätzliche Storno- und Reisekostenabsicherungen an. Die greifen zum Beispiel, wenn für den Reisenden aufgrund eines individuellen Corona-Verdachts zu Hause oder am Urlaubsort eine Quarantäne angeordnet wird. Muss der Betroffene den Urlaub aufgrund einer Quarantäne verlängern, erstattet die Versicherung Unterkunfts- und Rückreisekosten. Falls am Hinreisetag eine Temperaturmessung dazu führt, dass Urlauber ihren Flug nicht antreten oder nicht zum Ferienhaus reisen können, würde sie ebenfalls greifen.









____________________________
Bildquellen: Sofiaworld / Shutterstock.com, Fotolia
Werbung

Heute im Fokus

Dow verliert -- DAX schließt tiefrot -- Goldpreis fällt unter 1.900 Dollar -- Deutsche Bank überrascht positiv -- BASF rechnet mit besserem Schlussquartal -- Beiersdorf, Delivery Hero im Fokus

Corona-Krise brockt Boeing weiteren Quartalsverlust ein. RTL Group erlöst mit Beteiligungsverkauf 102 Millionen Euro. Lufthansa und Verdi wollen wieder über Krisenpakt reden. Italiens Kartellbehörde eröffnet Ermittlungen gegen Google. Microsoft schlägt die Erwartungen. Corona-Krise treibt UPS weiter an. MorphoSys erhöht Finanzprognose für 2020.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Deutsche Bank AG514000