Aufwärtsbewegung

Gold-Rally setzt sich fort: Goldpreis nähert sich Rekordhoch

26.03.24 14:51 Uhr

Geopolitische Krisen und Zinssenkungsaussichten: Gold bald mit neuem Rekordhoch? | finanzen.net

Der Goldpreis nimmt wieder Kurs auf sein Rekordhoch.

Werte in diesem Artikel
Rohstoffe

2.360,66 USD -30,54 USD -1,28%

Am Dienstag stieg der Preis für eine Feinunze (etwa 31,1 Gramm) bis auf gut 2200 US-Dollar. Gegenüber dem Vortag betrug der Zuwachs etwa 28 Dollar. Zuletzt lag der Preis allerdings etwas niedriger bei 2188 Dollar. Das vor knapp einer Woche markierte historische Hoch von 2220 Dollar rückt damit wieder in Reichweite.

Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) via CFD handeln (schon ab 100 €)

Partizipieren Sie an Kursschwankungen bei Öl, Gold und anderen Rohstoffen mit Hebel und kleinen Spreads! Mit nur 100 Euro können Sie durch einen Hebel mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.

Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

"Gold arbeitet sich wieder vor", kommentierte Expertin Barbara Lambrecht von der Commerzbank. Unterstützt wird das Edelmetall vor allem von der Aussicht auf fallende Leitzinsen in den USA und anderen großen Industrieländern. Denn damit würde ein großer Nachteil der zinslosen Goldanlage etwas weniger ins Gewicht fallen.

Fachleute verweisen darüber hinaus auf die großen geopolitischen Risiken in der Welt, die Gold als eine Art Krisenwährung attraktiv machen. Hinzu kommt der zuletzt schwächere Dollar, der die Goldnachfrage wechselkursbedingt antreibt. Genannt wird auch die anhaltend hohe Nachfrage seitens einiger Notenbanken, insbesondere der chinesischen Zentralbank.

LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock, Nomad_Soul / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis