finanzen.net
11.09.2019 10:10
Bewerten
(0)

Versorgungsengpässe: Nickelpreis auf Fünf-Jahres-Hoch

Exportstopp vorgezogen: Versorgungsengpässe: Nickelpreis auf Fünf-Jahres-Hoch | Nachricht | finanzen.net
Exportstopp vorgezogen
Nachdem Kobalt und Lithium in der Vergangenheit einen regelrechten Hype erlebten, stieg der Nickelpreis erst kürzlich auf den höchsten Stand seit fünf Jahren.
• Nickelpreis legt seit Jahresbeginn enorm an Wert zu
• Indonesien zieht Exportstopp für Nickelerz vor
• Nickel-Nachfrage dürfte dank Elektroautos weiter steigen
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nickelpreis auf Fünf-Jahres-Hoch

Am 2. September kletterte der Nickelpreis bis auf 18.118 US-Dollar pro Tonne. So hoch stand er seit 2014 nicht mehr. Und auch im Vergleich zu anderen Industriemetallen ist ein kräftiger Anstieg bemerkbar. Im Laufe der letzten Woche musste der Nickelpreis zwar einen Teil seiner Gewinne wieder abgeben, dennoch konnte das Metall seit Jahresbeginn rund 67 Prozent zulegen.

Exportstopp vorgezogen

Grund für den enormen Preisanstieg dürfte die Bekanntmachung der indonesischen Regierung, den Exportstopp von Nickelerz zwei Jahre vorzuziehen, gewesen sein. Damit würde dieser zum 1. Januar kommenden Jahres in Kraft treten. "Die Gerüchte, dass das Verbot vorgezogen werden könnte, haben den ganzen Sommer über zugenommen, und der jüngste Anstieg ist nun der sichtbare Beweis dafür, dass der Schritt doch nicht vollständig in den Preisen abgebildet war", gibt Reuters ING-Rohstoffanalyst Warren Patterson wieder.

Indonesien ist der weltweit größte Nickelminenproduzent und der zweitgrößte Exporteur von Nickelerz und -konzentrat. 2014 war der Erz-Export verboten worden, 2017 wurde er aber wieder für bestimmte Mineralien geöffnet: Den Bergleuten sollte, damit mehr Zeit gegeben werden Schmelzanlagen zur Verarbeitung bestimmter Mineralien zu bauen. Die indonesische Regierung will Erz verstärkt im eigenen Land verarbeiten, da die daraus entstehenden, höherwertigen Metall-Produkte beim Export mehr Geld einbringen.

Elektroauto-Trend lässt Nickel-Nachfrage wachsen

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Nachfrage aus der Elektroautoindustrie. Denn laut Schätzung des russischen Unternehmens Nornickel, einem der größten Nickelproduzenten weltweit, könnten in Zukunft zwischen 30 und 110 Kilogramm Nickel in jedem Elektroauto verbaut werden, berichtet die Neue Zürcher Zeitung. Somit könnte die Nachfrage nach dem Metall enorm steigen. Doch das bedeute nicht, dass der Nickelpreis dadurch unbedingt weiter steigen oder so hoch bleiben werde. Denn wo viel Nachfrage ist, wird mit Hochdruck daran gearbeitet, diese zu bedienen. Produzenten erhöhen ihre Investitionen und steigern ihre Förderkapazität. Auch Kobalt oder Lithium erfuhren zeitweise einen Hype. Inzwischen kamen die Preise aber wieder zurück, da die Nachfrage, aufgrund der Anpassung der Produktion hinter den Erwartungen zurückblieb.

Anleger sollten also dennoch vorsichtig sein und bedenken, dass viele Faktoren Einfluss auf den Preis des derzeit beliebten Metalls haben. "Obwohl der Nickelpreis in den letzten beiden Monaten um fast 50 Prozent gestiegen ist, reißen die Sorgen der Marktteilnehmer nicht ab, dass der globale Nickelmarkt in den nächsten Jahren stark unterversorgt sein könnte. Diese Sorgen rechtfertigen unseres Erachtens zwar einen hohen Preis, der rasante Anstieg, der teilweise spekulativ getrieben war, scheint uns aber übertrieben", zitiert godmode-trader.de Daniel Briesemann, Analyst bei der Commerzbank.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: iStockphoto, farbled / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nickelpreis

  • Relevant
  • Alle
    2
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.493,40-7,75
-0,52%
Kupferpreis5.761,50-115,35
-1,96%
Ölpreis (WTI)58,17-0,64
-1,09%
Silberpreis17,73-0,28
-1,57%
Super Benzin1,400,01
0,79%
Weizenpreis171,500,00
0,00%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX beendet Tag stabil -- Dow letztlich höher -- Fed senkt Leitzins -- FedEx meldet Gewinnwarnung -- Wirecard und Softbank, Beiersdorf, Software AG, HELLA, Covestro im Fokus

Gläubiger machen Weg für Sanierung von GERRY WEBER frei. BMW-Personalvorständin verlängert Vertrag nicht. Schwache Aktien der Software AG besiegeln Fehlausbruch. US-Behörde genehmigt Versum-Übernahme durch Merck. Regierung legt Blockchain-Strategie vor.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7