finanzen.net
Das comdirect Depot - Handeln für nur 3,90 €1 pro Order im 1. Jahr. Kostenlose Depotführung - garantiert für 3 Jahre², persönlicher Service und mehr.-w-
09.01.2020 08:06
Bewerten
(0)

Gold: Markante Gewinnmitnahmen belasten

Gold und Rohöl: Gold: Markante Gewinnmitnahmen belasten | Nachricht | finanzen.net
Gold und Rohöl
Die nachlassenden geopolitischen Spannungen zwischen dem Iran und den USA haben an den Goldmärkten Gewinnmitnahmen ausgelöst.
von Jörg Bernhard

Dies führte zu einem Kursrutsch unter 1.550 Dollar. Vor allem beim weltgrößten Gold-ETF SPDR Gold Shares sind am gestrigen Mittwoch massive Abflüsse registriert worden. Dessen gehaltene Goldmenge hat sich nämlich gegenüber dem Vortag von 896,18 auf 886,81 Tonnen reduziert. Weil das US-Militär auf den Raketenangriff der Iraner nicht reagiert hat, nahm die Risikoaversion der Investoren deutlich ab, was sich an der positiven Tendenz der US-Aktienmärkte besonders gut ablesen lässt. Für erhöhte Aufmerksamkeit dürften nun die anstehenden Daten vom US-Arbeitsmarkt sorgen. Am Nachmittag erfahren die Investoren, wie sich die wöchentlichen Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe (14.30 Uhr) entwickelt haben. Morgen steht dann noch der besonders wichtige Bericht des US-Arbeitsministeriums zur Bekanntgabe an.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit fallenden Notierungen. Bis gegen 7.55 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Februar) um 14,40 auf 1.545,80 Dollar pro Feinunze.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Rohöl: Nach Absacker stabil

Die Entspannungssignale in der Region Iran/Irak haben den Ölpreis gestern um rund vier Prozent zurückfallen lassen. Weil am Morgen aber zwei Raketen im Regierungsviertel von Bagdad eingeschlagen sind, ebbte die Verkaufswelle wieder ab und es kam zu einer leichten Verteuerung des fossilen Energieträgers. Der am Mittwochnachmittag veröffentlichte Wochenbericht der US-Energiebehörde EIA diente hingegen als Verkaufsgrund. Statt eines von Analysten prognostizierten Rückgangs der Ölmengen um 3,6 Millionen Barrel war ein Zuwachs um 1,2 Millionen Barrel gemeldet worden.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 7.55 Uhr (MEZ) verteuerte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,12 auf 59,73 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,10 auf 65,54 Dollar anzog.


Bildquellen: farbled / Shutterstock.com, FikMik / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    2
  • Alle
    +
  • ?
Fed im Fokus
Bridgewater: Gold könnte dieses Jahr auf den höchsten Stand aller Zeiten steigen
Angesichts verschiedener politischer Unsicherheiten war das als sicherer Hafen geltende Edelmetall Gold zu Jahresbeginn zeitweise deutlich im Wert gestiegen. Seitdem hat sich der Kurs stabilisiert, jedoch gibt es laut einem Rohstoff-Experten in diesem Jahr noch deutlich Luft nach oben.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.560,553,25
0,21%
Kupferpreis6.276,50-24,00
-0,38%
Ölpreis (WTI)58,66-0,15
-0,26%
Silberpreis18,072,06
12,87%
Super Benzin1,41-0,00
-0,28%
Weizenpreis195,751,75
0,90%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen geschlossen -- EVOTEC hebt Prognose an -- VW: Batterie-Hersteller bestätigt Gespräche -- Heideldruck und Wacker Neuson mit Gewinnwarnung -- QIAGEN, Merck im Fokus

thyssenkrupp konzentriert sich bei Aufzügen wohl auf drei Konsortien. Convergenta schlägt Ceconomy-HV eigenen Vertreter für Aufsichtsrat vor. Aroundtown erreicht bei TLG-Übernahme bereits die Mehrheit. IWF senkt Pfad für globales Wachstum. Medienbericht zu Milliarden-Angebot für Lateinamerika-Geschäft beflügelt Telefonica-Aktie. Kaufempfehlung von Goldman treibt Ströer-Aktie auf Rekordhoch.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Glauben Sie, dass die Wirtschaftsform des Kapitalismus gut für die Zukunft ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
XiaomiA2JNY1
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750