11.11.2021 07:55

Goldpreis: Starker Ausbruch nach US-Inflationsdaten

Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: Starker Ausbruch nach US-Inflationsdaten | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis und Ölpreis
Folgen
Nachdem für die USA mit 6,2 Prozent p.a. die höchste Geldentwertung seit über 30 Jahren gemeldet worden war, machte der Goldpreis einen ordentlichen Satz nach oben.
Werbung
von Jörg Bernhard

Mit dem Überwinden der Marke von 1.850 Dollar kletterte der Inflationsschutz auf den höchsten Stand seit rund fünf Monaten und löste zudem mit dem Überwinden der 200-Tage-Linie ein starkes charttechnisches Kaufsignal aus. Nun darf man auf die Reaktion der US-Notenbank Fed auf die Entwicklung an der "Inflationsfront" gespannt sein. Dabei treibt die Investoren vor allem eine Frage um: Sorgt sie sich mehr um die steigenden Preise oder eine drohende Wirtschaftsschwäche? In dieser Woche war eher Letzteres der Fall, was den jüngsten Kurssprung des Goldpreises begünstigt haben dürfte. Der starke Dollar wirkte dabei aber eher wie ein "Bremsklotz", schließlich zog der Dollarindex auf den höchsten Stand seit Juli 2020 an. Für ein hohes Maß an Aufmerksamkeit dürften nun zwei für Freitagnachmittag angekündigte Indikatoren der Uni Michigan sorgen: der Index zum Konsumentenvertrauen sowie die Inflationserwartungen.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit höheren Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 6,30 auf 1.854,60 Dollar pro Feinunze.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
Hinweis zu Plus500: 74% der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch CySEC (#250/14).

Rohöl: Bodenbildung nach Absacker

Nach dem gestrigen Preissturz versucht sich der fossile Energieträger im frühen Donnerstagshandel an einer Bodenbildung. Weil US-Präsident Joe Biden die hohen Öl- bzw. Benzinpreise als großes Problem betrachtet, wird an den Märkten über eine teilweise Freigabe der strategischen US-Ölreserven diskutiert. Sollte dieser Fall eintreten, dürfte dies jedoch lediglich für eine kurzfristige Entspannung der aktuell angespannten Versorgungslage sorgen.

Am Donnerstagmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit stabilen Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MEZ) ermäßigte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,06 auf 81,28 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,06 auf 82,58 Dollar zurückfiel.


Redaktion finanzen.net

Bildquellen: ded pixto / Shutterstock.com, BrunoWeltmann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.814,200,40
0,02%
Kupferpreis9.685,35-63,50
-0,65%
Ölpreis (WTI)86,31-0,18
-0,21%
Silberpreis23,590,12
0,52%
Super Benzin1,680,00
0,00%
Weizenpreis267,751,75
0,66%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX vor tieferem Start -- Asiens Börsen im Minus -- LEONI im Fadenkreuz des Bundeskartellamts -- Deutsche Telekom steigt in den Markt mit Cloud-Telefonie ein

Apple warnt Politik vor Datenschutz-Aufweichung durch neue Gesetze. 'D-Day' für Johnson? Parteiinterne Rebellen wollen Premier stürzen. BVB scheitert im Pokal an St. Pauli. Hypoport: Wachstum bei Europace verbessert sich etwas im vierten Quartal.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln