finanzen.net
21.10.2019 22:12
Bewerten
(2)

Standard Chartered optimistisch für Goldpreis: Die Goldrally wird anhalten

Krisenversicherung: Standard Chartered optimistisch für Goldpreis: Die Goldrally wird anhalten | Nachricht | finanzen.net
Krisenversicherung
Das gelbglänzende Edelmetall Gold hat in diesem Jahr bereits eine beachtliche Performance hingelegt und seit Jahren wieder einen Ausflug über die Marke von 1.500 US-Dollar gemacht - und es dürfte noch weitergehen.
Gold auf höchstem Stand seit sechs Jahren
• Weiterer Push für Goldpreis von Privatanlegern
• Goldrally wird anhalten
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Zuletzt notierte der Goldpreis mit rund 1.490 US-Dollar pro Feinunze zwar wieder unterhalb der psychologisch wichtigen Preismarke von 1.500 US-Dollar, kann aktuell trotzdem noch ein Kursplus von fast 16 Prozent seit dem Jahreswechsel ausweisen. Die diesjährigen Höhen - das Jahreshoch wurde bei 1.552,55 US-Dollar Anfang September markiert - waren im Goldpreis-Chart bereits seit über sechs Jahren nicht mehr zu sehen gewesen.

Kleinanleger stützen Goldrally

Das britische Finanzunternehmen Standard Chartered geht davon aus, dass Kleinanleger die Rally des Goldpreises stützen und schließlich für den nächsten Push sorgen werden. Im Schnitt erwarte die Bank für das vierte Quartal dieses Jahres einen Goldpreis von 1.510 US-Dollar pro Feinunze - ein Jahr später soll sich der Kurs bei durchschnittlich 1.570 US-Dollar bewegen. Diese Aufwärtsbewegung in 2020 werde von privaten Investoren angeschoben. Denn bevor Kleinleger zugreifen, würden diese eine Bestätigung "für eine gewisse Schwäche an den Aktienmärkten" wollen und weitere Zinssenkungen abwarten, erklärt Standard Chartered-Edelmetallanalystin Suki Cooper.

Risiken treiben in sichere Häfen

Der Grund für diese Annahme: Die Risiken weisen nach wie vor einen tendenziellen Anstieg aus, so die Expertin gegenüber Bloomberg. Auf der einen Seite senken Zentralbanken die Kreditkosten, auf der anderen leidet weltweit das Wachstum, woran der Handelskrieg zwischen China und den USA alles andere als unschuldig ist - das veranlasst Anleger dazu, nach sicheren Häfen zu greifen. "Obwohl wir gesehen haben, dass ETF-Bestände und taktische Investments erhöhte Levels erklommen haben […], denken wir, dass die Privatanleger-Nachfrage den nächsten Abschnitt in die Höhe treiben wird", so Cooper im Interview mit Bloomberg. Diese Zuflüsse sorgen für einen weiteren Anstieg des Goldpreises, so Cooper.

Ihre Annahme unterstützt die Standard Chartered-Analystin auf eine identische historische Entwicklung im Jahr 2011: Wie gegenwärtig war zu dieser Zeit ein Anstieg im Goldpreis durch ETF-Ströme institutioneller Investoren ausgelöst worden. 12 bis 18 Monate danach gab es einen Run auf Gold seitens der Privatanleger, welche eine Goldpreisrally lostraten. Ob die Edelmetallanalystin mit ihrer Einschätzung richtig liegt und sich dieses Phänomen wiederholen wird, bleibt abzuwarten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Tatiana Popova / Shutterstock.com, Don Bendickson / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    5
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: Wichtige Konjunkturindikatoren im Anmarsch
An den Goldmärkten blicken die Akteure derzeit vor allem auf die aktuelle Entwicklung der Beziehungen zwischen China und den USA - die handelspolitischen, aber auch der Disput wegen Hongkong.
20.11.19
20.11.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.465,000,65
0,04%
Kupferpreis5.812,95-59,55
-1,01%
Ölpreis (WTI)57,73-0,60
-1,03%
Silberpreis17,06-0,31
-1,79%
Super Benzin1,37-0,01
-0,37%
Weizenpreis179,500,25
0,14%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX geht etwas höher ins Wochenende -- Tesla stellt Cybertruck vor -- Bitcoin-Kurs knickt ein -- Amgen erhöht Jahresprognose -- Fresenius, va-Q-tec, Vonovia, Commerzbank, Roche im Fokus

Trump: Handelsabkommen mit China "möglicherweise sehr nahe". METRO-Tochter Real zieht weiteren Interessenten an. QIAGEN-Aktie legt mit weiteren Übernahmespekulationen erneut zu. CTS Eventim-Aktien markieren Rekordhoch. E.ON setzt in neuem Standortkonzept auf bisherige Städte. EZB-Präsidentin Lagarde kündigt baldige Überprüfung der EZB-Strategie an.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

KW 47: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 47: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400