Zins-Tipp!

Zins-Knaller der Suresse Bank: 3,8 % auf Tagesgeld winken

19.06.24 09:36 Uhr

Zins-Knaller der Suresse Bank: 3,8 % auf Tagesgeld winken | finanzen.net

Entdecken Sie das Angebot der Suresse Direkt Bank: Sichern Sie sich für sechs Monate garantierte 3,8 % Zinsen auf Ihr Tagesgeld. Perfekt für flexible Geldanlagen und eine solide Rendite.

Alles auf einen Blick:

  • Suresse Direkt Bank* bietet Neukunden 3,80 % Zinsen auf Einlagen bis zu einer Million Euro
  • Der Zinssatz ist für sechs Monate garantiert
  • Die Einlagen sind durch europäische Richtlinien und den spanischen Einlagensicherungsfonds geschützt

Zinssatz und Garantiezeitraum

Als Neukunde bei der Suresse Direkt Bank* profitieren Sie von einem attraktiven Zinssatz von 3,8 % p.a. für die ersten sechs Monate. Ein Zinssatz von 2,8 % p.a. gilt nach Ablauf dieses Zeitraums. Der Zinssatz wird für sechs Monate garantiert, was Ihnen Planungssicherheit gibt. Die maximal verzinste Anlage auf dem Tagesgeldkonto beträgt 1.000.000 €.

Flexibilität und Verfügbarkeit

Das Tagesgeldkonto der Suresse Direkt Bank* bietet Ihnen die Flexibilität, den Zeitraum und Betrag Ihrer Einlagen selbst zu bestimmen. Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihr Geld ohne Gebühren und Kündigungsfrist.

Kontoeröffnung und Gebühren

Die Kontoeröffnung bei der Suresse Direkt Bank ist kostenfrei und unkompliziert. Einlagen können online getätigt werden und es entstehen keine Kontoführungsgebühren.

Einlagensicherung

Ihre Einlagen sind durch die europäische Richtlinie 2014/49/EU geschützt. Die Suresse Direkt Bank ist eine deutsche Marke der belgischen Niederlassung von Santander Consumer Finance ist somit Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds, der Ersparnisse und Anlagen bis zu 100.000,00 € bzw. 200.000,00 € bei Gemeinschaftskonten absichert.

Vorteile

Das Tagesgeldkonto der Suresse Direkt Bank bietet eine Vielzahl von Vorteilen für kluge Sparer. Allen voran lockt ein attraktiver Zinssatz von 3,80 % p.a. für die ersten sechs Monate, der Ihr Erspartes effektiv vermehrt. Diese Rendite wird durch die Flexibilität des Kontos ergänzt: Sie können jederzeit auf Ihr Geld zugreifen ohne lästige Kündigungsfristen oder Gebühren. Darüber hinaus ermöglicht die einfache Online-Kontoeröffnung einen schnellen Start in die Welt des Sparens.

Nachteile

Trotz der zahlreichen Vorteile gibt es auch einige Aspekte zu beachten. Nach Ablauf der ersten 6 Monate sinkt der Zinssatz auf 2,80 % p.a., was im Vergleich zu anderen Angeboten unter dem Durchschnitt liegen kann. Zudem ist der Zinssatz nur für neue Kunden gültig. Prüfen Sie deshalb vorab, ob Sie die Anforderungen erfüllen. Sie werden als Neukunde betrachtet, wenn Sie in den letzten 24 Monaten kein Kunde der Suresse Direkt Bank waren. Wenn Sie ein Gemeinschaftskonto mit einem Bestandskunden der Suresse Direkt Bank eröffnen, gelten Sie nicht als Neukunde.

Fazit

Das Suresse Direkt Bank Tagesgeld* ist eine lohnenswerte Möglichkeit des Online-Sparens mit attraktiven Zinssätzen und hoher Flexibilität. Mit einem Zinssatz von 3,90 % für sechs Monate ist das Angebot eines der besten am Markt. Unsere Empfehlung: Prüfen Sie nach Ablauf des Neukunden-Angebots einfach erneut die Konditonen am Markt. Wenn Sie bereit sind, regelmäßig den Anbieter zu wechseln, dann profitieren Sie immer vom besten Zinssatz. Übrigens: Die aktuell besten Tagesgeldangebote finden Sie auch immer in unserem Tagesgeld-Vergleich.




*Das bedeutet das Sternchen: Unsere News sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit unsere Informationen kostenlos abrufbar sind, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen. Geld bekommt die finanzen.net GmbH, aber nie der Autor individuell, wenn Leser auf einen solchen Link klicken oder beim Anbieter einen Vertrag abschließen. Ob die finanzen.net GmbH eine Vergütung erhält und in welcher Höhe, hat keinerlei Einfluss auf die Produktempfehlungen.

Dieser Text dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung dar. Die finanzen.net GmbH schließt jegliche Regressansprüche aus. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die durch den Kauf oder Verkauf der in den Artikeln genannten Wertpapiere oder Finanzprodukte entstehen.

Bildquellen: Sebastian Duda / Shutterstock