Asset Management

Asset Management - Definition

Verwaltung des unternehmenseigenen Vermögens unter Risiko- und Ertragsgesichtspunkten. Asset Management wird als Dienstleistung von Finanzintermediären (z. B. Banken) angeboten, die Anlageentscheidungen für das Geldvermögen ihrer Kunden vorbereiten und umsetzen. Der Kunde überlässt einem sog. Asset Manager einen Geldbetrag für einen bestimmten Zeitraum mit dem Ziel, bei gegebenem Risiko eine möglichst hohe Rendite zu erzielen bzw. für eine bestimmte Rendite das Risiko zu minimieren.

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/asset-management/9