Black-Scholes-Formel

Black-Scholes-Formel - Definition

Von Fischer Black und den beiden 1997 mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichneten amerikanischen Wissenschaftlern Robert C. Merton und Myron Scholes konzipierte Rechenmethode zur Ermittlung des Preises von Optionsscheinen. Mit Hilfe dieser Formel soll ein Anleger prüfen, ob der aktuell angebotene Optionspreis zu hoch oder zu niedrig bzw. angemessen ist. Black und Scholes leiteten 1973 am Beispiel einer europäischen Kaufoption ein Gleichgewichtsmodell ab, das von den Prämissen ausgeht, dass während der Optionslaufzeit keine Dividendenzahlung erfolgt, keine Transaktionszahlung oder Steuerzahlungen anfallen und der Zinssatz für risikolose Anlagen während der Optionslaufzeit bekannt sei. Unter diesen Voraussetzungen nehmen sie an, dass der Optionspreis von fünf Faktoren abhängt. Diese sind der Preis der zugrunde liegenden Aktie, die es mit der Option zu kaufen gilt, der Basispreis B, die Restlaufzeit der Option t sowie die Varianz der Rendite der Basisaktie und letztlich der Zinssatz für risikolose Anlagen R. Mit den genannten Prämissen und diesen fünf Faktoren wird die folgende Formel abgeleitet.

Es zeigt sich, dass der Optionspreis nach der Black-Scholes-Formel vor allem vom Aktienkurs und der Restlaufzeit der Option abhängt.

SCHNELLSUCHE

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/black-scholes-formel/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln