10 vor 9

10 wichtige Fakten zum Börsenhandel am Donnerstag

23.05.24 08:00 Uhr

Was heute an der Börse wichtig ist | finanzen.net

Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.

Werte in diesem Artikel
Indizes

18.163,5 PKT -90,7 PKT -0,50%

Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX knapp behauptet erwartet

Der DAX tendiert rund eine Stunde vor Handelsbeginn 0,10 Prozent höher auf 18.698 Punkten.

2. Börsen in Fernost uneinig

In Tokio gewinnt der japanische Leitindex Nikkei 225 aktuell 1,06 Prozent auf 39.026,33 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland geht es für den Shanghai Composite hingegen um 1,32 Prozent nach unten auf 3.116,74 Zähler. Indes büßt der Hang Seng 1,81 Prozent ein auf 18.848,44 Einheiten.

3. Merck übernimmt Mirus Bio für Millionenbetrag

Die Merck KGaA hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Life-Science-Unternehmens Mirus Bio für 600 Millionen US-Dollar unterzeichnet. Zur Nachricht

4. NVIDIA-Aktie steigt erstmals über 1.000-Dollar-Marke: NVIDIA legt bei Umsatz und Gewinn zu

Der KI-Profiteur NVIDIA hat die Bücher zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2025 geöffnet. Zur Nachricht

5. Gerresheimer übernimmt die italienische Bormioli Pharma

Gerresheimer verstärkt sich mit einer Akquisition in Italien. Gerresheimer" target="_blank">Zur Nachricht

6. Rio Tinto wird Ziel einer Sammelklage in Papua-Neuguinea

Bei einem Gericht in Papua-Neuguinea wurde eine Sammelklage gegen Rio Tinto eingereicht, die sich auf eine stillgelegte Kupfermine bezieht, die im Mittelpunkt eines jahrzehntelangen Bürgerkriegs stand. Zur Nachricht

7. CTS Eventim steigert Gewinn überproportional im 1. Quartal

Der Ticketvermarkter CTS Eventim hat im ersten Quartal den Gewinn deutlich überproportional zum Umsatz gesteigert. Zur Nachricht

8. DuPont kündigt Aufspaltung und Chefwechsel an - Aktie legt deutlich zu

Der US-Konzern DuPont de Nemours will sich in drei börsengehandelte Unternehmen aufspalten und folgt damit einer ganzen Reihe von Industriekonglomeraten. Zur Nachricht

9. Ölpreise geben weiter nach

Die Ölpreise haben am Donnerstag an ihre zuletzt schwache Tendenz angeknüpft. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli 81,38 US-Dollar. Das waren 52 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 60 Cent auf 76,97 Dollar.

10. Euro notiert stabil über 1,08 US-Dollar

Der Euro hat am Donnerstagmorgen stabil über der Marke von 1,08 US-Dollar notiert. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung Euro 1,0825 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0830 Dollar festgelegt.

Bildquellen: peterschreiber.media / shutterstock.com