finanzen.net
09.09.2020 21:00

BioNTech-Aktie klettert: EU will sich über 200 Millionen Impfstoffdosen sichern

Corona-Schutz: BioNTech-Aktie klettert: EU will sich über 200 Millionen Impfstoffdosen sichern | Nachricht | finanzen.net
Corona-Schutz
Folgen
Die Europäische Kommission (EU) spricht mit der Mainzer BioNTech und dem US-Pharmakonzern Pfizer über eine Liefervereinbarung für 200 Millionen Corona-Impfstoffdosen.
Werbung
Die ersten Gespräche seien abgeschlossen und nun werde man Vertragsverhandlungen mit der EU aufnehmen, teilte BioNTech mit. Die EU habe darüber hinaus die Möglichkeit, weitere 100 Millionen Dosen zu erwerben. Die Lieferung soll Ende 2020 beginnen, vorbehaltlich des klinischen Erfolgs und der behördlichen Genehmigung.

Die geplante Vereinbarung mit der EU wäre für Pfizer und BioNTech der bisher größte Initialauftrag für die Lieferung von Impfstoffdosen gegen Sars-CoV-2. Die Impfstoffdosen für Europa sollen in BioNTechs Produktionsstätten in Deutschland sowie Pfizers Werk in Belgien hergestellt werden. Sollte der Impfstoffkandidat BNT162b2 grünes Licht von der Zulassungsbehörde bekommen, dann will die EU die Verteilung des Mittels an die 27 EU-Mitgliedsstaaten übernehmen.

Sollten die klinischen Studien erfolgreich verlaufen, planen Pfizer und BioNTech im Oktober 2020 die behördliche Zulassung für BNT162b2 zu beantragen und - sollte die Genehmigung oder Zulassung erfolgen - bis zu 100 Millionen Impfstoffdosen bis Ende 2020 und über 1,3 Milliarden Impfstoffdosen bis Ende 2021 herzustellen.

Impfstoffkandidat von Pfizer und Biontech vielversprechend in Tierversuchen

Der Corona-Impfstoffkandidat der Mainzer Biontech SE und des US-Pharmakonzerns Pfizer zeigt erste vielversprechende Ergebnisse. Wie die beiden Unternehmen mitteilten, zeigte das Mittel mit der Bezeichnung "BNT162b2" in einer präklinischen Studie antivirale Effekte bei Mäusen und Primaten.

Die Unternehmen sehen das Mittel auf einem guten Weg, im Oktober in die regulatorische Prüfung zu gehen. Wenn es die Zulassung erhält, können sie bis Jahresende 100 Millionen Impfdosen und bis Ende 2021 rund 1,3 Milliarden Dosen bereitstellen. Die präklinischen Daten ermöglichten es, BNT162b2 in die Phase 3 aufrücken zu lassen, sagte Biontech-Chef Ugur Sahin.

Die Unternehmen haben Rhesusaffen den Impfstoffkandidaten verabreicht, was bei allen Tieren, die dem Coronavirus ausgesetzt worden seien, eine Lungenentzündung verhindert habe. Zudem sei bei den Affen innerhalb von drei Tagen nach der Infektion keine virale RNA festgestellt worden.

Schlussendlich kletterte die BioNTech-Aktie an der NASDAQ um 4,16 Prozent auf 62,32 Dollar hoch.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Thomas Lohnes/Getty Images

Nachrichten zu BioNTech

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BioNTech

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.09.2020BioNTech buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.09.2020BioNTech buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BioNTech nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt unter 12.500 Punkten -- US-Börsen geht höher ins Wochenende -- Bayer meldet Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen in USA -- Facebook & Apple, thyssenkrupp, BMW, adidas & PUMA im Fokus

Daimler will Berliner Werk trotz Sparkurses nicht schließen. Amazon-Aktie freundlich: Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa. Uber startet E-Auto-Service mit dem e-Golf von Volkswagen. Boeing-Aktie erholt vom Tief seit Juni - Europa macht Hoffnung für 737. HENSOLDT-Aktien knicken nach Börsendebüt ein. Siemens Energy ist eigenständig. VIA schafft Sprung an New Yorker Börse. Moody's sieht Commerzbank-Rating in Gefahr.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Wirecard AG747206
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403