29.09.2021 16:11

HeidelbergCement plant wohl Minderheitsanteil an Command Alkon zu übernehmen - Aktie gibt ab

Digitales Ökosystem: HeidelbergCement plant wohl Minderheitsanteil an Command Alkon zu übernehmen - Aktie gibt ab | Nachricht | finanzen.net
Digitales Ökosystem
Folgen
Der Baustoffkonzern HeidelbergCement will einen Minderheitsanteil an einem US-Softwarespezialisten für Baustoffe kaufen.
Werbung
Der Kaufpreis für einen Anteil von 45 Prozent an Command Alkon liege in der Größenordnung von 250 Millionen US-Dollar, sagte ein Sprecher am Dienstag auf Nachfrage. Verkäufer sei die Software-Investmentgesellschaft Thoma Bravo. Diese behalte einen Mehrheitsanteil an Command Alkon, teilte der DAX-Konzern mit. Mit dem Schritt baue HeidelbergCement ein digitales Ökosystem für die Baustoffindustrie mit Partnern auf. Stimmen die Behörden zu, werde Ende 2021 mit einem Abschluss gerechnet.

Command Alkon hat den Angaben zufolge mit über 2.500 Kunden weltweit die größte installierte Softwarebasis in der Baustoffindustrie, die die gesamte Lieferkette für Baustoffe einschließt. Das Produktangebot umfasse Software und Technologien für die Automatisierung von Anlagen und Baustellen, Materialbestellung und -planung, Bestands- und Mischungsmanagement, LKW-Logistik und Fuhrparkoptimierung, Büro- und Außendiensttätigkeiten, Berichtswesen und statistische Auswertungen.

Aktuell fällt die HeidelbergCement-Aktie im XETRA-Handel um 2,42 Prozent auf 64,60 Euro.

/jha/he

HEIDELBERG (dpa-AFX)

Bildquellen: HeidelbergCement

Nachrichten zu HeidelbergCement AG

  • Relevant
    4
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
    4
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HeidelbergCement AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2021HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2021HeidelbergCement HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.11.2021HeidelbergCement HoldJefferies & Company Inc.
22.11.2021HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
17.11.2021HeidelbergCement BuyUBS AG
17.11.2021HeidelbergCement BuyUBS AG
12.11.2021HeidelbergCement BuyKepler Cheuvreux
12.11.2021HeidelbergCement BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.11.2021HeidelbergCement KaufenDZ BANK
05.11.2021HeidelbergCement OverweightMorgan Stanley
01.12.2021HeidelbergCement HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.11.2021HeidelbergCement HoldJefferies & Company Inc.
05.11.2021HeidelbergCement NeutralCredit Suisse Group
22.10.2021HeidelbergCement NeutralCredit Suisse Group
17.08.2021HeidelbergCement HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.12.2021HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
22.11.2021HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2021HeidelbergCement UnderweightBarclays Capital
04.11.2021HeidelbergCement UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.11.2021HeidelbergCement SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HeidelbergCement AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX freundlich -- US-Kongress wendet 'Shutdown' ab -- Aurubis erhöht Dividende -- Musk verkauft weitere Tesla-Aktien -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- DiDi, Daimler, Vonovia im Fokus

VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China. Studie zur Booster-Wirkung belastet Valneva. Deutscher Automarkt auch im November mit Absatzeinbruch. CTS Eventim übernimmt regionale Ticketing-Anbieter. Evergrande-Rivale Kaisa bekommt keine Laufzeitverlängerung für Anleihe. Türkische Notenbank greift zur Lira-Stützung erneut am Devisenmarkt ein.

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln